Nichtwissenschaftliche MitarbeiterInnen


Fachbereiche

Am Institut für Pädagogik der Elementar- und Primarstufe, Fachbereich Erziehungswissenschaften, der Goethe-Universität Frankfurt am Main sind, vorbehaltlich der Stellen- und Mittelzusage durch das Kultusministerium, zwei Stellen für 

Pädagogische Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen
(A13 HBesG) 

zu besetzen. Eine davon in Teilzeit 50%. Dienstbeginn für beide Stellen ist der 01.08.2018. (Abordnungsstelle in Vollzeit Kennzeichen 30/2018, Abordnungsstelle in Teilzeit 50% Kennzeichen 29/2018). Die Abordnung an die Universität erfolgt für insgesamt 5 Jahre. 

Die Stellen sind am Institut für Pädagogik der Elementar- und Primarstufe angesiedelt. Die pädagogischen Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen sind an die Arbeitsstelle für Diversität und Unterrichtsentwicklung angebunden. 

Aufgabenbereich:

Zu den Aufgaben der/des pädagogischen Mitarbeiterin/Mitarbeiters in der Lehre gehören: Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Schulpraktika für Studierende, insbesondere des Lehramtes an Grundschulen im Frühjahr und Herbst eines jeden Jahres sowie Durchführung praxisbezogener Veranstaltungen. Weitere Aufgaben: Mitwirkung bei der Verzahnung von Theorie- und Praxisanteilen im Studium, Gestaltung von Angeboten im Rahmen der Arbeitsstelle für Diversität und Unterrichtsentwicklung und im Forum Schulpraktische Studien/Praxissemester, Mitarbeit in Forschungsvorhaben am Institut, Mitarbeit in der Selbstverwaltung. 

Einstellungsvoraussetzungen:

Erste und zweite Staatsprüfung für das Lehramt an Grund- (L1) oder Haupt/Realschulen (L2) sowie eine dreijährige Schulpraxis. Erwartet wird ein Interesse an der Mitarbeit an Forschungsvorhaben. 

Bitte senden Sie vorab Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Würdigungsbericht der Schule, Urkunde der Verbeamtung) aus Verfahrensgründen in elektronischer Form (ein pdf Dokument), unter Angabe des Stellenkennzeichens (s.o.) bis zum 31.01.2018 per Email an buerkel@em.uni-frankfurt.de z.Hd. Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Pädagogik der Elementar- und Primarstufe, Frau Prof. Dr. Diemut Kucharz. 

Bewerbungen sind zusätzlich bis zum 31.01.2018 nach Erscheinen im Januar-Amtsblatt unter Angabe des Stellenkennzeichens (s.o.) auf dem Dienstweg über die Schulleitung und die zuständige Schulaufsichtsbehörde an die Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Pädagogik der Elementar- und Primarstufe, Frau Prof. Dr. Diemut Kucharz, Fachbereich Erziehungswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main, WE II, Theodor-W.-Adorno-Platz 6, 60623 Frankfurt am Main, zu richten. 

Im Rahmen des Bewerbungsfahrens werden entstandene Kosten von der Goethe-Universität nicht erstattet.


 

 

 

 

 

 

 

 


Zentralverwaltung

Sie übernehmen gerne Verantwortung und verfügen über eine mehrjährige Führungserfahrung im Personalbereich? Sie haben Interesse an einer herausfordernden Tätigkeit an einer der größten Hochschulen in Deutschland? Dann bewerben Sie sich und werden Sie Teil der Goethe-Universität! 

Der Bereich Human Resources der Goethe-Universität sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen 

Abteilungsleiterin/Abteilungsleiter
Personalservices
Campus Westend/Bockenheim
(E14 TV-G-U

Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U).

Ihre Aufgaben:

  • verantwortliche Umsetzung aller operativen Personalthemen für die Gruppe der Arbeitnehmer/innen
  • Beratung und Betreuung von Führungskräften und Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen bei sämtlichen Personalfragen, in Fragen des Personalmanagements sowie personalrechtlichen Angelegenheiten, insbesondere im Arbeits- und Hochschulrecht
  • verantwortliche Planung der Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen, insbesondere Veränderungs-prozesse in Folge organisatorischer Neuordnung, demographischer und gesamtwirtschaftlicher Entwicklung
  • aktive Gestaltung einer modernen Personalplanung, -gewinnung und -bindung
  • verantwortliche Mitwirkung bei der Konzeption und Implementierung von Veränderungen im Leistungsangebot der Abteilung Personalservices und bei Fragen der strategischen Ausrichtung des HR-Bereiches
  • Vorbereitung und Teilnahme an Tarifverhandlungen
  • Führung der Abteilung Personalservices Campus Westend/ Bockenheim mit ca. 35 Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen 

Bei der Erledigung Ihrer Aufgaben arbeiten Sie eng mit allen Gremien der Universität zusammen. 

Ihr Profil:

Als ideale/r Kandidat/in haben Sie ein wissenschaftliches Hochschulstudium der Rechtswissenschaften erfolgreich abgeschlossen und besitzen umfassende Kenntnisse im Bereich des Personalmanagements sowie des Arbeits- und Verwaltungsrechts. Sie verfügen über Führungserfahrung und mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung im Personalbereich, möglichst im Hochschulbereich. Eine schnelle Auffassungsgabe, hohe Leistungs- und Servicebereitschaft sowie Innovations- und Entscheidungsfreudigkeit zeichnen Sie ebenso aus wie eine herausragende Fähigkeit zur Kommunikation, Kooperation und Konfliktlösung. Als Führungskraft haben Sie ein ausgeprägtes Verhandlungs- und Organisationsgeschick, Durchsetzungsstärke, Motivationsvermögen und eine hohe Stressresilienz. Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie Kenntnisse in MS-Office und SAP-HR runden Ihr Profil ab. Von Vorteil sind Kenntnisse im Projektmanagement. 

Wir bieten Ihnen ein vielfältiges und innovatives Umfeld mit zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten in einer familienfreundlichen Hochschule. Unterstützt und in enger Zusammenarbeit mit einem erfahrenen und kompetenten Human Resources-Team können Sie wichtige Beiträge zur universitären Weiterentwicklung leisten. 

Ihre aussagekräftige Bewerbung, gerichtet an die Bereichsleitung Human Resources der Goethe-Universität, übersenden Sie bitte - ausschließlich per E-Mail mit den üblichen Unterlagen (zusammengefasst in einer pdf-Datei) - bis zum 19.01.2018 an:
personalabteilung@uni-frankfurt.de Für Fragen steht Ihnen Frau Yvonne Eckrich unter der genannten E-Mail-Adresse oder telefonisch unter 069/798-17244 zur Verfügung.


Die Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg der Goethe-Universität Frankfurt am Main sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Einsatz in der Verbundzentrale des Hessischen Bibliotheksinformationssystems (HeBIS) eine/einen 

Informatikerin/Informatiker
(E13 TV-G-U) 

Die Stelle ist zunächst befristet für die Dauer von 3 Jahren. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U). 

HeBIS ist der elektronische Informations- und Dienstleistungsverbund der wissenschaftlichen Bibliotheken in Hessen und in Teilen von Rheinland-Pfalz. Die HeBIS-Verbundzentrale bietet dabei als Dienstleistungszentrum innovative und umfassende Serviceleistungen für Bibliotheken und deren Benutzer. 

Ihre Aufgaben:

Das HeBIS Discovery System (HDS) verbindet die Vorteile eines klassischen elektronischen Bibliothekskatalogs mit moderner Suchtechnologie und einem Resource Discovery Service. Als Mitglied unseres HDS-Teams und in enger Zusammenarbeit mit den bibliothekarischen Fachabteilungen machen Sie die Nutzeroberflächen des HDS fit für die Zukunft. Hierzu zählt insbesondere:

  • die programmtechnische Entwicklung der Oberfläche für alle Geräteklassen
  • die bessere Integration und innovative Darstellung von elektronischen Ressourcen
  • die Konzeption von Schnittstellen zu DrittsystemenFür eine optimale Vernetzung Ihrer Tätigkeit beteiligen Sie sich zudem an universitären, regionalen und überregionalen Arbeitsgruppen.  

Wir erwarten

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik/Wirtschaftsinformatik bzw. einer Ingenieur- oder Naturwissenschaft mit vertieften praktischen Informationskenntnissen
  • Erfahrung in der Web-Entwicklung für Desktop und mobile Geräte
  • Kenntnisse in PHP 7
  • sicherer Umgang mit HTML, CSS und Java Script
  • gute Arbeitsorganisation, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft, sich in neue Themengebiete einzuarbeiten 

von Vorteil sind

  • grundlegende Kenntnisse in C++ oder Java
  • grundlegende Kenntnisse in den Frameworks Zend und/oder Symfony
  • grundlegende Datenbankkenntnisse
  • Erfahrung in der Bibliotheks-ITWir bieten
  •  
  • eine herausfordernde Aufgabe in technisch aktuellen Themengebieten
  • ein engagiertes Team
  • individuelle persönliche Weiterbildung
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld 

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 03.02.2018 unter Angabe der Kennziffer 27/2017 an den Direktor der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, Bockenheimer Landstr. 134-138, 60325 Frankfurt am Main oder per E-Mail an jobs@ub.uni-frankfurt.de. Bitte reichen Sie uns keine Originalunterlagen ein, da eine Rücksendung nicht erfolgt.


Im Museum Giersch der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung des Museumsteams die Position einer/eines 

Facharbeiterin/Facharbeiters
aus dem Bereich Heizungs-/Lüftungsbau
oder Elektrotechnik zur Objekt-
und Veranstaltungsbetreuung
(E7 TV-G-U) 

zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages. 

Der/Die Stelleninhaber/-in betreut als Ansprechpartner/in für die Direktion und das Immobilienmanagement der Goethe-Universität die ihm/ihr zugeteilten Objekte mit dem Ziel, alle für die Objektnutzung inkl. der dort stattfindenden Veranstaltungen / Ausstellungen notwendigen Voraussetzungen zu organisieren und aufrecht zu erhalten. 

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört unter anderem:

  • Wahrnehmung der Kontrollpflicht in Rahmen der Verkehrssicherheit, der Gebäudesicherheit und der Hausordnung in dem Gebäude und im Nahbereich der Objekte
  • Einweisung und Überwachung der Fremddienstleister ggf. verbunden mit Leistungsabnahme
  • Unterstützung beim Veranstaltungsaufbau/-abbau, der Veranstaltungsbetreuung im Gebäude auf Anweisung der Direktion
  • Unterstützung der Gebäudenutzer bei logistischen Angelegenheiten (Kleinumzügen innerhalb der Gebäude, Bilder montieren, Montagearbeiten an Büromöbeln, Archivierungs- und Einlagerungsarbeiten etc., ggf. kleine Malerarbeiten)
  • Räumungshelfer in Notfallsituationen
  • Durchführung von Aufzugsbefreiungen
  • Kleininstandsetzungen in beschränktem Umfang für ausgewählte Gewerke (in Abstimmung mit dem Immobilienmanagement der Goethe-Universität)
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft 

Voraussetzung:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Elektriker*in, Heizungs-/Lüftungsbauer*in oder vergleichbar mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Erfahrung im Facility Management
  • belastbare Kenntnisse in der Betreiberverantwortung (GEFMA RL 190)
  • belastbare Kenntnisse im Brandschutz
  • Kenntnisse im Veranstaltungsmanagement
  • gute PC-Kenntnisse und sicherer Umgang mit MS Office Produkten, sowie der branchenübliche Software
  • PKW Führerschein
  • hohes Maß an Teamfähigkeit 

Geboten werden die üblichen Sozialleistungen in Anlehnung an den öffentlichen Dienst, wie z.B. zusätzliche Altersversorgung und geregelte Arbeitszeiten.

Wenn Sie sich durch diese Anzeige angesprochen fühlen, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, unter Angabe der zu besetzenden Stelle, bis zum 09.02.2018 an „Museum Giersch der Goethe-Universität, Frau Matschke, Schaumainkai 91 (Museumsufer), 60596 Frankfurt am Main“. Alternativ können Sie Ihre Bewerbung mit allen Anlagen in einer pdf-Datei zusammengefasst auch per E-Mail an: cm@museum-giersch.de senden.

Beachten Sie bitte, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden Kosten von der Goethe-Universität nicht erstattet.


In der Abteilung Bewerbung und Zulassung im Studien-Service-Center der Goethe Universität Frankfurt am Main ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines 

Teamleiterin/Teamleiter der Studienberatungshilfskräfte
bei der Studien-Service-Hotline und am
Studien-Service-Point
(E9* TV-G-U, 72,5%-Teilzeit) 

befristet bis zum 30.04.2019 zu besetzen. Hierbei handelt es sich um die sogenannte „kleine“ E9, mit verlängerten/abweichenden Stufenlaufzeiten und der Enderfahrungsstufe 4. Die Eingruppierung erfolgt nach den Tätigkeitsmerkmalen des Tarifvertrages für die Goethe-Universität (TV-G-U). 

Aufgabenbereich:

In der Studien-Service-Hotline werden Studierende und Studieninteressierte über einen zentralen Telefonservice über Bewerbung und Studium an der Goethe-Universität informiert. Der Studien-Service-Point ist die Erstanlaufstelle für allgemeine Auskünfte rund um das Studium. Dort werden Informationsmaterialien und Anträge ausgegeben und an die zuständigen Beratungsstellen und Einrichtungen der Universität verwiesen.

In den beiden Service-Einrichtungen arbeiten zwischen 25-30 studentische Hilfskräfte. Aufgabe der Teamleitung ist deren personelle und fachliche Leitung. Dies beinhaltet die Personalplanung und -disposition sowie die fachliche Aufsicht und Schulung der Mitarbeiter/innen. Die Teamleiterin / der Teamleiter ist verantwortlich für die Sicherung der Service- und Informationsqualität der Auskünfte, die Mitwirkung bei der Koordination der Abläufe sowie die Optimierung der Arbeitsprozesse. 

Voraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossene Verwaltungs- oder kaufmännische Ausbildung
  • Beherrschung der deutschen Sprache auf muttersprachlichem Niveau sowie sehr gute mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • gute Kenntnisse der universitären Verwaltungs- und Studienstrukturen, des Studienangebots der Goethe-Universität, der Verfahren zur Bewerbung und Zulassung von deutschen und ausländischen Studienbewerber/innen
  • hohe Einsatzbereitschaft, ausgeprägte Kommunikationskompetenz, Teamorientierung und Stressresistenz
  • hohe Kunden- und Dienstleitungsorientierung 

Wünschenswert sind:

  • Erfahrung im Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern
  • Erfahrung im Erstellen von Statistiken
  • Kenntnisse in einem Service-Bereich/First-Level-Support einer Hochschule
  • Erfahrung im Umgang mit den Software-Lösungen HISSOS, HISZUL, Microsoft Office sowie Content-Management-Systemen zur Pflege der Webseiten der Telefonhotline
  • Führungserfahrung

Was Sie erwartet:

Neben einer vielseitigen und abwechslungsreichen Tätigkeit bieten wir die Mitarbeit in einem freundlichen und engagierten Team auf dem Campus Westend. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 24.01.2018 an die Johann Wolfgang Goethe-Universität, Bereich Studien-Service-Center, Frau Dr. Rebekka Göhring, 60629 Frankfurt; Unterlagen per E-Mail bitte an Brandt@em.uni-frankfurt.de. Senden Sie uns bitte keine originalen Dokumente zu, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Aysem Bulat, Tel.: 069 – 798 18967 / a.bulat@em.uni-frankfurt.de.


Die Goethe-Universität Frankfurt am Main ist mit rund 46.000 Studierenden und rund 4.600 Beschäftigten die größte hessische Universität und ein international renommierter und wichtiger regionaler Arbeitgeber. Sie hat in den vergangenen Jahren einen intensiven hochschulinternen qualitäts- und leistungsorientierten Reformprozess eingeleitet. Im Rahmen der Standort-Neuordnung entsteht die Universität auf einem naturwissenschaftlichen und einem geistes-/sozialwissenschaftlichen Campus vollständig neu mit idealen Forschungs- und Studienbedingungen. Die Goethe-Universität hat als Stiftungsuniversität seit 2008 eine größere Autonomie. 

Die Abteilung Personalservices der Goethe-Universität bietet im Rahmen ihres Servicegedankens zwei Standorte zur Betreuung ihrer Kundinnen und Kunden an. Für die Abteilung auf dem Campus Riedberg sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen für eine/einen

Personalsachbearbeiterin/Personalsachbearbeiter
(E9 TV-G-U) 

zu besetzen. Eine Stelle ist befristet für die Dauer von zwei Jahren zu vergeben. Da diese Einstellung auf Basis § 14 Absatz 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes erfolgt, können Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Arbeitsverhältnis zur Goethe-Universität stehen oder gestanden haben, nicht berücksichtigt werden. Bei der zweiten zu besetzenden Stelle handelt es sich um eine Mutterschutz- und Elternzeitvertretung, die für die Dauer von ca. einem Jahr befristet ist. Gegebenenfalls besteht die Möglichkeit der Verlängerung. Die Eingruppierung richtet sich jeweils nach den Tätigkeitsmerkmalen des Tarifvertrages der Goethe-Universität (TV-G-U). 

In Ihrem künftigen Aufgabengebiet decken Sie – mit Ausnahme der Gehaltsabrechnung und des Recruitings – die gesamte Bandbreite der Personalarbeit ab. Dabei sind Sie verantwortlich für alle Personalangelegenheiten von Tarifbeschäftigten sowie Beamten/-innen. Sie bearbeiten selbständig und eigenverantwortlich komplexe Sachverhalte von der Einstellung über die Betreuung im Beschäftigungsverhältnis bis zum Beschäftigungsende. Außerdem begleiten Sie konstruktiv die Zusammenarbeit mit den einzubindenden Gremien. 

Wir erwarten von Ihnen einen FH-Abschluss mit Schwerpunkt Personalwesen, die Laufbahnprüfung für den gehobenen Dienst, oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/m Verwaltungsfachangestellten bzw. eine vergleichbare Ausbildung. Mehrjährige Berufserfahrung im Personalbereich und / oder im öffentlichen Dienst ist von Vorteil. 

Darüber hinaus werden fundierte Kenntnisse des Beamten-, Arbeits- und Tarifrechts des öffentlichen Dienstes, nach Möglichkeit des Hochschulrechts erwartet. Ebenso sind gute Englischkenntnisse sowie Anwenderkenntnisse im Einsatz von Human Resources SAP R/3 oder vergleichbare DV-Kenntnisse erforderlich. Sie verfügen über eine gute Auffassungsgabe und ein ausgeprägtes Organisationsgeschick. Sie sind eine serviceorientierte und belastbare Persönlichkeit, die sowohl teamorientiert als auch selbständig arbeitet. 

Wir bieten Ihnen u.a. eine Vergütung nach Entgeltgruppe 9 des Tarifvertrages der Johann Wolfgang Goethe-Universität, das LandesTicket Hessen, das zur kostenlosen Nutzung des ÖPNV in ganz Hessen berechtigt sowie eine angenehme Arbeitsatmosphäre im Team. 

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbung per E-Mail mit den üblichen Unterlagen in einer Datei bis zum 31.01.2018 an die Leitung der Abteilung Personalservices der Goethe-Universität Campus Westend, personalabteilung@uni-frankfurt.de. Bitte reichen Sie bei einer schriftlichen Bewerbung keine Originalunterlagen ein, da eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nicht erfolgt.


In der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist in der Bereichsbibliothek Bibliothekszentrum Geisteswissenschaften (BzG) zum 01.05.2018 die Stelle einer/eines 

Bibliotheksangestellten
(E9 TV-G-U, halbtags) 

im Fachteam Germanistik, Didaktik des Englischen zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U). 

Die Aufgaben beinhalten:

  • Erwerbung und Katalogisierung von Monographien in erster Linie für die Fächer Germanistik, Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft im integrierten Geschäftsgang im HeBIS-Verbund mit der Bibliothekssoftware PICA
  • Systematisierung nach der Regensburger Verbundklassifikation (RVK)
  • enge Zusammenarbeit mit den Instituten für deutsche Literatur und ihre Didaktik, für Psycholinguistik und Didaktik der

deutschen Sprache, für Linguistik und für Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft

  • Betreuung des fachbezogenen Bibliotheksbestands
  • Auskunftsdienst an der Infotheke
  • Durchführung von Führungen und Schulungen zur Verbesserung der Informationskompetenz der Studierenden
  • Mitwirkung in der Ausbildung

 

Anforderungen:

  • abgeschlossene Ausbildung für den gehobenen Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken (Diplom-Bibliothekar/in) oder B.A. Informationswissenschaft (FH) mit der Studienrichtung Bibliothek oder Fachwirt/in für Informationsdienste
  • gute Regelwerkskenntnisse (RAK-WB und RDA) sowie Kenntnisse und Erfahrungen in der Katalogisierung und Erwerbung mit PICA (CBS, ACQ)
  • Bereitschaft, die RDA- und Katalogisierungskenntnisse zu vertiefen und immer auf dem aktuellen Stand zu halten
  • gute Kenntnisse von Fachdatenbanken bzw. die Bereitschaft, diese zu erwerben und zu vertiefen
  • gute Kenntnisse der RVK bzw. die Bereitschaft, diese zu erwerben
  • Sprachkenntnisse: Englisch
  • Schulungskompetenz
  • Einsatzbereitschaft und Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten, Teamfähigkeit, Kommunikationsbereitschaft, Belastbarkeit
  • freundliches, serviceorientiertes Verhalten
  • Bereitschaft zu Samstagsdiensten 

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 07.02.2018 unter Angabe der Kennziffer 02/2018 an den Direktor der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, Bockenheimer Landstraße 134–138, 60325 Frankfurt am Main. Bitte reichen Sie keine Originalunterlagen ein, da eine Rücksendung nicht erfolgt.


In der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines 

Bibliotheksangestellten
(E5 TV-G-U, halbtags) 

im Bibliothekszentrum Geisteswissenschaften (BzG) zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U). 

Die Besetzung dieser Stelle und der befristeten Stelle einer/eines Bibliotheksangestellten (siehe Nr. 21 mit der Kennziffer 04/2018) in der Bibliothek Sozialwissenschaften und Psychologie (E6 TV-G-U, halbtags) mit einer Bewerberin/einem Bewerber ist möglich. 

Das Bibliothekszentrum Geisteswissenschaften ist eine Bereichsbibliothek der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg. Sie befindet sich auf dem Campus Westend der Goethe-Universität. 

Ihre Aufgaben:

  • Ausleihe und Rücknahme von Medien mit PICA OUS
  • Einnahme von Gebühren
  • Mahnverwaltung
  • Abräumen und Rückbuchen nicht abgeholter Medien
  • Durchführung von Ordnungsarbeiten im Medienbestand und Verwaltungsarbeiten
  • Zurückstellen von Medien
  • Erteilung einfacher bibliothekarischer Auskünfte

Anforderungen:

  • abgeschlossene Ausbildung für den Beruf der/des Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Grundkenntnisse in RDA
  • sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen mit dem HeBIS PICA Ausleihmodul OUS
  • gründliche Kenntnisse der Benutzungs- und Kostenordnung
  • sorgfältiges Arbeiten, hohes Maß an Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit sowie freundliches, serviceorientiertes Verhalten
  • Bereitschaft zum turnusmäßigen Einsatz im Spät-, Schicht- und Samstagsdienst 

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 31.01.2018 unter Angabe der Kennziffer 03/2018 an den Direktor der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, Bockenheimer Landstraße 134 – 138, 60325 Frankfurt am Main oder per E-Mail an jobs@ub.uni-frankfurt.de. Bitte reichen Sie uns keine Originalunterlagen zu, da eine Rücksendung nicht erfolgt.


In der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Vertretung die Stelle einer/eines 

Bibliotheksangestellten
(E6 TV-G-U, halbtags) 

in der Bibliothek Sozialwissenschaften und Psychologie (BSP) befristet bis zum 09.01.2022 zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U). 

Die Besetzung dieser Stelle und der unbefristeten Stelle einer/eines Bibliotheksangestellten (siehe Nr. 20 mit der Kennziffer 03/2018) im Bibliothekszentrum Geisteswissenschaften (E5 TV-G-U, halbtags) mit einer Bewerberin/einem Bewerber ist möglich. 

Die BSP ist eine Bereichsbibliothek der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg. Sie befindet sich auf dem Campus Westend der Goethe-Universität. 

Ihre Aufgaben im Bereich Benutzung/Ortsleihe:

  • Ausleihe und Rücknahme von Medien mit PICA OUS
  • Einnahme von Gebühren
  • Mahnverwaltung
  • Abräumen und Rückbuchen nicht abgeholter Medien
  • Durchführung von Ordnungsarbeiten im Medienbestand und Verwaltungsarbeiten
  • Zurückstellen von Medien
  • Erteilung einfacher bibliothekarischer Auskünfte
  • Schwierigere bibliothekarische Auskünfte über die Dienstleistungen der Bibliothek, Unterstützung bei der Suche nach den benötigten Informationen
  • Erledigung von Magazinanfragen (inkl. des Aushebens von Medien aus den Magazinen) 

Außerdem gehören zu Ihren Aufgaben in dem Bereich Medienbearbeitung:

  • Vorakzession in einfacheren Fällen, Bestellung anhand geprüfter Unterlagen und Akzessionierung
  • selbstständige Bearbeitung von Reklamationen
  • einfachere sowie schwierigere Formalerschließung 

Anforderungen:

  • abgeschlossene Ausbildung für den Beruf der/des Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste oder ein vergleichbarer Abschluss
  • gute Kenntnisse in RDA
  • sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen mit dem HeBIS PICA Ausleihmodul OUS sowie den Modulen CBS und ACQ
  • gründliche Kenntnisse der Benutzungs- und Kostenordnung
  • sorgfältiges Arbeiten, hohes Maß an Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit sowie freundliches, serviceorientiertes Verhalten
  • Bereitschaft zum turnusmäßigen Einsatz im Spät-, Schicht- und Samstagsdienst 

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 31.01.2018 unter Angabe der Kennziffer 04/2018 an den Direktor der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, Bockenheimer Landstraße 134 – 138, 60325 Frankfurt am Main oder per E-Mail an jobs@ub.uni-frankfurt.de. Bitte reichen Sie uns keine Originalunterlagen zu, da eine Rücksendung nicht erfolgt.