Arbeitskreis Hochschuldidaktik - Evangelische Theologie

Um hochschuldidaktischen Herausforderungen zu begegnen, sie zu diskutieren und neue Konzepte zu erarbeiten gibt es seit dem Sommersemester 2012 einen Arbeitskreis für Hochschuldidaktik am Fachbereich Evangelische Theologie. Der Arbeitskreis ist offen für alle MitarbeiterInnen des Fachbereichs und dient dazu über aktuelle Probleme zu diskutieren, hochschuldidaktische Modelle stärker am Fachbereich zu etablieren, neu zu erarbeiten und "konzertiert" an unterschiedlichen Stellen verschiedene Formate zu erproben.

Grundidee des Arbeitskreises ist es das Thema "Lehre" prominent am Fachbereich zu platzieren und im Alltag bzw. Lehralltag einen Freiraum für kollegiale Beratung und Entwicklung zu schaffen. Unterstützt (und bei bestimmten Themen auch angeleitet) wird der Arbeitskreis durch MitarbeiterInnen des Interdisziplinären Kollegs für Hochschuldidaktik der Universität. Diese Kooperation wurde von beiden Seiten angestrebt um den Dialog der Institutionen weiter voranzutreiben und für die Sitzungen des Arbeitskreises eine fachbereichsexterne Expertise vor Ort zu haben. Inzwischen haben sich die Idee und das Konzept derart bewährt, dass auch andere Fachbereiche und Institute sie aufgegriffen und auf eigene Kontexte angepasst haben.

Kontakt: Michael Rydryck