Dr. Juliane Prade-Weiss

Stipendiatin der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Dr. Juliane Prade-Weiss ist ab April 2017 Visiting Fellow am German Department der Yale University und erhält ein Forschungsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

  


Anschrift:
Johann Wolfgang Goethe-Universität
IG Hochhaus, Raum 1.254
Norbert-Wollheim-Platz 1, Fach 26
60323 Frankfurt am Main

Tel. +49 69 798 32875
Fax +49 69 798 32872

E-Mail:
Prade@lingua.uni-frankfurt.de                    
Academia.edu:
https://uni-frankfurt.academia.edu/JulianePrade

 _______________________________________________________

Kommende Vorträge / Symposien 

▪„Wechselseitigkeiten: Austausch und Rache in den Metamorphosen und Reineke Fuchs.“
Tagung der DFG-Forschungsgruppe 1986 Natur in politischen Ordnungsentwürfen: Antike – Mittelalter – Frühe Neuzeit, Teilprojekt 4: „Politische Anthropologie der Tierepik“
Kloster Irsee, 14.-16.02.2019

▪ workshop Complicity: On Participation in Literature and Criticism
Yale University, Dept. of German, 22.03.2019
mit Doreen Densky (NYU), Jens Klenner (Bowdoin), Oliver Kohns (Luxembourg),  Nicole Sütterlin (Harvard), Katrin Trüstedt (Yale), Kirk Wetters (Yale)

▪ “Antiphonie und Ritual und Moderne: Über eine Form von Disput und Verhandlung.” Trauma-Analysen und -heilungspotentiale in interdisziplinärer Perspektive. Theologische, anthropologische und ethische Reflexionen zu einer mehrdimensionalen Traumahermeneutik, Theologische Fakultät, Universität Heidelberg, 23.-25.9.2019