FB02 - Wirtschaftswissenschaften

Fachbereich auswählen:

FB 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16


Im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften sind an der Professur für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement ab dem 01.08.2021 zwei Stellen für eine*n

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
(E13 TV-G-U, 75%-Teilzeit)

befristet für die Dauer von zunächst 3 Jahren zu besetzen. Bei einer der beiden Stellen handelt es sich um eine halbtägige Beschäftigung (50%-Teilzeit), welche zur Mitarbeit im DFG-Forschungsprojekt „Design und Untersuchung von Gewinn-maximierenden Empfehlungssystemen für den Online-Handel" bis einschließlich 31.01.2024 um 25% aufgestockt wird. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U).

Einstellungsvoraussetzungen für diese Stelle sind:

  • ein zügig abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit sehr guten Noten im Studiengang Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik oder Betriebswirtschaftslehre
  • ein großes Interesse an aktuellen Entwicklungen im Bereich Künstliche Intelligenz, Data Science und/oder Internettechnologien
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • sehr gute Kenntnis der deutschen Sprache
  • Selbstständigkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität

Erfahrungen in der Unternehmenspraxis sind darüber hinaus von Vorteil.

Wir bieten die Einbindung in ein engagiertes Team, die intensive Möglichkeit zur wissenschaftlichen und persönlichen Weiterbildung sowie die Vorbereitung einer Promotion. Wir sind ein international orientiertes Team mit abwechslungsreichen Aufgaben in Forschung und Lehre, einem intensiven Praxisbezug und dem Anspruch, international anerkannte Forschung zu betreiben. Unsere Forschungsergebnisse sind in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften wie beispielsweise MIS Quarterly, Information Systems Research, Journal of Management Information Systems, Decision Support Systems und Electronic Markets veröffentlicht worden.

Im Rahmen der Tätigkeit werden Sie an den Forschungsschwerpunkten der Professur mitarbeiten. Sie liegt im Bereich Angewandte Künstliche Intelligenz (z.B. engagiert sich die Professur beim KI-Innovationswettbewerb des Bundeswirtschaftsministeriums und baut eine Smart Living Plattform mit Firmen wie Bosch auf; des Weiteren gibt es Forschungsprojekte mit dem Uniklinikum im Bereich KI), Digital Business, Decision Support, Data Analytics und Informationsmanagement. Dabei übernehmen Sie wissenschaftliche Aufgaben sowie Planung und Durchführung von Projekten, deren Ergebnisse Sie auf nationalen und internationalen Konferenzen präsentieren können. Es wird Ihnen angemessene Zeit zur Promotion und für Ihre persönlichen Forschungsinteressen zur Verfügung stehen. Daneben unterstützen Sie Herrn Prof. Dr. Oliver Hinz in der Lehre. Es werden Fächer wie die „Grundlagen der Wirtschaftsinformatik“, „Digital Business“ und „Social Network Analysis“ gelehrt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 27.07.2021 mit den üblichen Unterlagen an Herrn Prof. Dr. Oliver Hinz, Theodor-W.-Adorno-Platz 4, 60628 Frankfurt am Main. Eine Zusendung der Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form an die E-Mail-Adresse ohinz@wiwi.uni-frankfurt.de wird bevorzugt.


An der Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftsprüfung und Rechnungslegung, Abteilung Rechnungswesen, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, der Goethe-Universität ist ab dem 01.11.2021 die Stelle für eine*n

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
(E13 TV-G-U)

zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrags (TV-G-U).

Das Aufgabengebiet der Stelle umfasst die engagierte Mitarbeit in Forschung und Lehre im Bereich der Betriebswirtschaftslehre, insbesondere der Wirtschaftsprüfung und Rechnungslegung. Es wird die Gelegenheit zur selbstbestimmten Forschung, insbesondere zur Arbeit an einer Dissertation, gegeben.

Einstellungsvoraussetzung sind ein mit sehr gutem Erfolg abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) im Bereich Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt „Finance & Accounting“, sehr gute Kenntnisse in der externen Rechnungslegung und im Bilanzrecht, sehr gute Kenntnisse in der Bewertung von Unternehmenszusammenschlüssen und der Bilanzierung von Kundenbindungsprogrammen sowie sehr gute Englischkenntnisse. Lehrerfahrungen wäre wünschenswert. Erwartet werden darüber hinaus Flexibilität, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Selbstmotivation.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen per E-Mail bis zum 10.08.2021 an: Prof. Dr. Michael Hommel, Professur für Wirtschaftsprüfung und Rechnungslegung, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Theodor-W.-Adorno-Platz 4, 60323 Frankfurt am Main, E-Mail: halwas@wiwi.uni-frankfurt.de.


An der Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftsprüfung und Rechnungslegung, Abteilung Rechnungswesen, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, der Goethe-Universität ist ab dem 01.10.2021 die Stelle für eine*n

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
(E13 TV-G-U)

 

zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrags (TV-G-U).

Das Aufgabengebiet der Stelle umfasst die engagierte Mitarbeit in Forschung und Lehre im Bereich der Betriebswirtschaftslehre, insbesondere der Wirtschaftsprüfung und Rechnungslegung. Es wird Gelegenheit zur selbstbestimmten Forschung, insbesondere zur Arbeit an einer Dissertation, gegeben.

Einstellungsvoraussetzung sind ein mit sehr gutem Erfolg abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) im Bereich Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt „Finance & Accounting“, sehr gute Kenntnisse in der externen Rechnungslegung und im Bilanzrecht, sehr gute Kenntnisse in der Bewertung von Pensionsverpflichtungen und der Bilanzierung öffentlicher Unternehmen. Weiterhin sind sehr gute Englischkenntnisse erforderlich, Lehrerfahrungen sind wünschenswert. Erwartet werden darüber hinaus Flexibilität, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Selbstmotivation.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen per E-Mail bis zum 10.08.2021 an: Prof. Dr. Michael Hommel, Professur für Wirtschaftsprüfung und Rechnungslegung, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Theodor-W.-Adorno-Platz 4, 60323 Frankfurt am Main, E-Mail: halwas@wiwi.uni-frankfurt.de.


An der Professur für Markt- und Konsumentenpsychologie (Prof. Dr. Jan Landwehr) am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen für eine*n

Wissenschaftliche* Mitarbeiter*in (m/w/d)
(E13 TV-G-U, 75%-Teilzeit)

zunächst befristet für Dauer von drei Jahren, mit der Option auf Verlängerung, zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrags (TV-G-U).

Wir suchen Personen mit hoher Begeisterung für wissenschaftliche Forschung im Bereich der Konsumentenpsychologie. Idealerweise interessieren Sie sich für einen der primären Forschungsbereiche der Professur (empirische Ästhetik/Produktdesign, künstliche Intelligenz („Deep Learning“), Evaluative Konditionierung/Werbewirksamkeit, nachhaltiger/ökologischer Konsum). Im Rahmen der Stellen sind das Arbeiten an eigenständigen Forschungsfragen und die Anfertigung einer kumulativen Dissertation vorgesehen. Am Lehrstuhl und in der Abteilung Marketing profitieren Sie von einem intensiven inhaltlichen Austausch in einem forschungsorientierten und interdisziplinären Team. Sie haben weiterhin die Möglichkeit sich in einem strukturierten Doktorandenprogramm kontinuierlich weiterzubilden und an internationalen Konferenzen teilzunehmen.

Neben der wissenschaftlichen Arbeit dienen die Stellen der organisatorischen und inhaltlichen Weiterentwicklung der betriebswirtschaftlichen Masterprogramme des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften. In diesem Zusammenhang wird die Bereitschaft vorausgesetzt, sich inhaltlich in die Masterprogramme einzuarbeiten und das Management der Programme durch Datenanalysen, die Pflege der Modulhandbücher und die Mitwirkung am jährlichen Auswahlverfahren zu unterstützen. In diesem Zusammenhang wird eine enge Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden des Dekanats des Fachbereichs erwartet.

Als Qualifikationen erwarten wir von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) in Wirtschaftswissenschaften, Psychologie oder Informatik mit einer Abschlussnote besser als 2,0
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • grundlegende Programmierkenntnisse und ein hohes Interesse an einer weiteren Vertiefung
  • hohes Interesse an psychologischen Theorien und ihrer Anwendung auf einen der Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls
  • hohes Interesse am wissenschaftlichen Publizieren in englischsprachigen Journals
  • sehr gute Kenntnisse in multivariater Statistik und hohes Interesse an einer weiteren Vertiefung
  • Projekterfahrung (idealerweise im universitären Kontext) und Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
  •  

Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung als ein einziges PDF-Dokument mit dem Betreff „Stellenausschreibung Markt- und Konsumentenpsychologie“ bis zum 23.08.2021 an Frau Ackermann (ackermann@wiwi.uni-frankfurt.de).