FB02 - Wirtschaftswissenschaften

Fachbereich auswählen:

FB 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16


Im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften sind an der Professur für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement ab 01.05.2021 bzw. ab 01.06.2021 zwei Stellen für eine*n

 

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
(E 13 TV-G-U, 75%-Teilzeit)

befristet für die Dauer von zunächst 3 Jahren zu besetzen. Bei einer der beiden Stellen handelt es sich um eine halbtägige Beschäftigung (50%-Teilzeit), welche zur Mitarbeit im DFG-Forschungsprojekt „"Design und Untersuchung von Gewinn-maximierenden Empfehlungssystemen für den Online-Handel" bis einschließlich 31.01.2024 um 25% aufgestockt wird. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrags (TV-G-U).

Einstellungsvoraussetzungen für diese Stelle sind:

  • ein zügig abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit sehr guten Noten im Studiengang Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik oder Betriebswirtschaftslehre
  • ein großes Interesse an aktuellen Entwicklungen im Bereich Künstliche Intelligenz, Data Science und/oder Internettechnologien
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • sehr gute Kenntnis der deutschen Sprache
  • Selbstständigkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität

Erfahrungen in der Unternehmenspraxis sind darüber hinaus von Vorteil.

Wir bieten die Einbindung in ein engagiertes Team, die intensive Möglichkeit zur wissenschaftlichen und persönlichen Weiterbildung sowie die Vorbereitung einer Promotion. Wir sind ein international orientiertes Team mit abwechslungsreichen Aufgaben in Forschung und Lehre, einem intensiven Praxisbezug und dem Anspruch, international anerkannte Forschung zu betreiben. Unsere Forschungsergebnisse sind in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften wie beispielsweise MIS Quarterly, Information Systems Research, Journal of Management Information Systems, Decision Support Systems und Electronic Markets veröffentlicht worden.

Im Rahmen der Tätigkeit werden Sie an den Forschungsschwerpunkten der Professur mitarbeiten. Sie liegt im Bereich Angewandte Künstliche Intelligenz (z.B. engagiert sich die Professur beim KI-Innovationswettbewerb des Bundeswirtschaftsministeriums und baut eine Smart Living Plattform mit Firmen wie Bosch auf; des Weiteren gibt es Forschungsprojekte mit dem Uniklinikum im Bereich KI), Digital Business, Decision Support, Data Analytics und Informationsmanagement. Dabei übernehmen Sie wissenschaftliche Aufgaben sowie Planung und Durchführung von Projekten, deren Ergebnisse Sie auf nationalen und internationalen Konferenzen präsentieren können. Es wird Ihnen angemessene Zeit zur Promotion und für Ihre persönlichen Forschungsinteressen zur Verfügung stehen. Daneben unterstützen Sie Herrn Prof. Dr. Oliver Hinz in der Lehre. Es werden Fächer wie die „Grundlagen der Wirtschaftsinformatik“, „Digital Business“ und „Social Network Analysis“ gelehrt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 20.04.2021 mit den üblichen Unterlagen an Herrn Prof. Dr. Oliver Hinz, Theodor-W.-Adorno-Platz 4, 60628 Frankfurt am Main. Eine Zusendung der Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form an die E-Mail-Adresse ohinz@wiwi.uni-frankfurt.de wird bevorzugt.


Am International Center for Insurance Regulation (ICIR) im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt ist zum 01.06.2021, vorbehaltlich der endgültigen Mittelbewilligung, die Stelle für eine*n 

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
(E13 TV-G-U) 

für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U). 

Es erwarten Sie folgende Herausforderungen:

  • Forschung im Bereich der internationalen Versicherungsregulierung
  • Mitwirkung an der strategischen und operativen Weiterentwicklung des ICIR
  • Drittmitteleinwerbung
  • Bündelung der interdisziplinären Aktivitäten des ICIR zu einem konsistenten Output
  • Ausbau und Pflege des internationalen Forschungsnetzwerks
  • Medienpräsenz sowie Ausbau und Pflege des Internetauftritts des ICIR
  • Öffentlichkeitsarbeit (inkl. Jahresbericht)
  • Planung und Durchführung von internationalen Veranstaltungen
  • Weiterentwicklung der Veranstaltungsformate des ICIR
  • Finanzverwaltung von Haushaltsmitteln und Drittmitteln 

Gelegenheit zu selbstbestimmter Forschung im Bereich der internationalen Versicherungsregulierung, insbesondere zu Arbeiten an einer Dissertation oder Habilitation, ist gegeben. 

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein mit Erfolg abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Magister/Master)
  • bei einem Ziel der Habilitation: Promotion im Bereich Wirtschaftswissenschaften oder im aktuariellen Bereich
  • selbstständiges Arbeiten und eigenverantwortliches Handeln
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (weitere Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil) 

Kenntnisse der universitären Strukturen, Erfahrung bei der Einwerbung von Drittmitteln sowie Erfahrungen in der Planung und Durchführung von Veranstaltungen im internationalen Umfeld sind von Vorteil, aber keine Einstellungsvoraussetzung. 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 15.04.2021 zu richten an: Prof. Dr. Helmut Gründl, Direktor des International Center for Insurance Regulation, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Theodor-W.-Adorno-Platz 3, D-60629 Frankfurt am Main, oder als PDF an: professur-gruendl@finance.uni-frankfurt.de.


An der Professur für Makroökonomik und Arbeitsmärkte im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main (Prof. Dr. Leo Kaas) ist zum 01.10.2021 (oder später) die Stelle für eine*n

 Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
(E13 TV-G-U, halbtags)

für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrags (TV-G-U).

Die Aufgaben umfassen die Unterstützung von Lehrtätigkeiten sowie die aktive Teilnahme an Forschungsaktivitäten und Veranstaltungen der Professur.

Erwartet wird eigene Forschung und Weiterqualifikation, mit dem Ziel der Anfertigung einer Promotionsarbeit und Publikation der Ergebnisse in internationalen Fachzeitschriften. Im Rahmen der Beschäftigung wird Gelegenheit zur selbstbestimmten Forschung gegeben. Voraussetzungen für die Einstellung sind ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Studium der Volkswirtschaftslehre, durch Forschungsarbeiten nachgewiesenes Interesse im Bereich dynamischer Makromodelle, fundierte Kenntnisse in quantitativen numerischen Methoden, mikroökonometrische Kenntnisse, Programmierkenntnisse in Stata und Matlab, Erfahrung in der Analyse von mikroökonomischen Datensätzen, sowie sehr gute Englischkenntnisse.

Die Professur bietet einen interessanten Arbeitsplatz mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten. Das bestehende internationale Netzwerk ermöglicht wissenschaftlichen Austausch und Weiterbildung. Die Teilnahme an nationalen und internationalen Konferenzen wird von der Professur aktiv gefördert.

Ihre Bewerbung, die neben den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) auch die Namen und E-Mail-Adressen von mindestens zwei Referenzen sowie mindestens eine schriftliche Arbeit (z.B. Seminar- oder Masterarbeit) enthalten muss, senden Sie bitte bis zum 16.05.2021 in elektronischer Form (PDF-Dokument) per E-Mail an Frau Petra Petersen, E-Mail: office.kaas@hof.uni-frankfurt.de.

 

Translation

 

The Chair of Macroeconomics and Labor Markets in the Department of Economics at Goethe University Frankfurt am Main (Prof. Dr. Leo Kaas) invites applications for the position of a

 

Research and Teaching Assistant (all gender welcome)
(E13 TV-G-U, part time 50%)

The appointment is for a period of three years. The starting date is October 1st, 2021 or as soon as possible thereafter. The salary grade is based on the job characteristics of the collective agreement applicable to Goethe University (TV-G-U).

The successful candidate will support the chair’s teaching activities and is expected to actively participate in research activities and events organized by the chair.

The successful candidate is expected to advance his/her training in economics and engage in research. He/she should aim at finishing a dissertation and publish his/her research in leading international journals. The candidate needs to provide evidence of significant academic promise. Applicants must have a proven interest in the area of dynamic macroeconomics, a strong background in quantitative numerical methods and microeconometrics, programming skills in Stata and Matlab, experience in the analysis of microeconomic data sets, and an excellent knowledge of English.

The chair offers an interesting position with diverse possibilities for development. It actively encourages the participation in national and international conferences.

Applications should include a CV, transcripts, the names and e-mail addresses of at least two references, and at least one sample of written work. Please send your application by May 16, 2021, in PDF format via electronic mail, to: Mrs. Petra Petersen, email: office.kaas@hof.uni-frankfurt.de.


Die Johann Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main ist mit etwa 48.000 Studierenden und rund 5.000 Beschäftigten eine der größten Hochschulen in Deutschland. 1914 von Frankfurter Bürgern gegründet und seit 2008 wieder in der Rechtsform einer Stiftung besitzt die Goethe-Universität ein hohes Maß an Eigenständigkeit, Modernität und fachlicher Vielfalt. Als Volluniversität bietet die Goethe-Universität Frankfurt auf fünf Campus in insgesamt 16 Fachbereichen über 100 Studiengänge an und besitzt gleichzeitig eine herausragende Forschungsstärke. 

Im Institut for Monetary and Financial Stability (IMFS) unter der Leitung von Professor Volker Wieland, Ph.D., Stiftungsprofessur Monetäre Ökonomie, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines*einer 

Wissenschaftlichen Mitarbeiters*Mitarbeiterin (m/w/d)
(E13 TV-G-U, halbtags) 

befristet für die Dauer von drei Jahren, mit der Option auf Verlängerung zu besetzen. Die Eingruppierung der Stelle richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U). 

Ihre Herausforderung

Der*die erfolgreiche Bewerber*in wird die Entwicklung der Macroeconomic Model Data Base (www.macromodelbase.com) unterstützen, insbesondere die Zusammenarbeit des internationalen Teams von Prof. Wieland und Prof. Binder sowie einem internationalen Team. Das internationale Team arbeitet an einer Makroökonomischen Model Comparison Initiative. Der*die erfolgreiche Bewerber*in wird ebenfalls die Durchführung von Lehrveranstaltungen unterstützen. 

Ihr Profil

Einstellungsvoraussetzung ist ein hervorragend abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master) im Fach Wirtschaftswissenschaften. Außerdem verfügen Sie über fundiertes Wissen über Ökonomie und Quantitative Methoden wie in den Advanced Microeconomic Theory 1, Advanced Macroeconomic Theory 1, Advanced Econometric 1, Mathematical Methods Kursen des Ph.D.-Programms der Graduate School of Economics. Ebenso erforderlich sind fundierte Kenntnisse in Matlab und ähnlichen Programmier-Anwendungen sowie überzeugende Forschungsinteressen im Rahmen der Doktorarbeit im Bereich des Makroökonomischen Modeling inklusive Analysen von Business Cycles und Geld- und Fiskalpolitik. 

Bewerbungen inklusive Motivationsschreiben, Lebenslauf, Noten und Zeugnisse werden bis zum 21.04.2021 im PDF-Format per E-Mail erbeten an: Prof. Wieland geldpolitik@wiwi.uni-frankfurt.de 

Wir bitten um Verständnis, dass wir die Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden und keine Bewerbungskosten erstatten können. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber*innen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Translation

 

The Johann Wolfgang Goethe University Frankfurt am Main is one of the largest universities in Germany with around 48.000 students and with about 5.000 employees. Founded in 1914 by Frankfurt citizens and since 2008 once again proud of its foundation status Goethe University possesses a high degree of autonomy, modernity and professional diversity. As a comprehensive university, the Goethe University offers a total of 16 departments and 100 degree programs along with an outstanding research reputation.

 

The Institute for Monetary and Financial Stability (IMFS), Endowed Chair of Monetary Economics Prof.Volker Wieland, Ph.D, is looking for a 

Research assistant (all genders welcome)
(E13 TV-G-U, 50%) 

The position is to be filled by the next possible date. A three-year contract is offered in the first instance, with the possibility for extension. The salary grade is based on the job characteristics of the collective agreement (TV-G-U) applicable to Goethe University. 

Your Tasks

The successful candidate will support the further development of the Macroeconomic Model Data Base (www.macromodelbase.com), in particular supporting an international research team including Prof. Wieland and Prof. Binder from IMFS and other international researchers. The international team is working on Macroeconomic Model Comparison Initiative. The successful candidate will also support teaching activities. 

Your profile

You hold an excellent academic degree (Master/Diploma) in economics. You also have a strong knowledge of economics and quantitative methods as they are taught in the courses Advanced Microeconomic Theory 1, Advanced Macroeconomic Theory 1, Advanced Econometrics 1, and Mathematical Methods in the Ph.D. Programs of the Graduate School of Economics, Finance, and Management. 

Also required are strong programming skills in Matlab and related programming environments, convincing doctoral thesis research interests in the areas of macroeconomic modeling, including the analyses of business cycle, monetary as well as fiscal policy. 

Applications should include a letter of motivation, a CV, and transcripts. Please send your application by April 21st 2021 in PDF-format via e-mail to: Prof. Wieland geldpolitik@wiwi.uni-frankfurt.de 

Please understand that we cannot return the application documents and refund any application costs. The documents of unsuccessful applicants will be destroyed after the selection procedure has been completed.