FB02 - Wirtschaftswissenschaften

Fachbereich auswählen:

FB 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16


An der Goethe-Universität Frankfurt ist im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Professur für Wirtschaftspädagogik, insbesondere empirische Lehr-Lern-Forschung (Prof. Dr. Eveline Wuttke), ab dem 01.04.2018 die Stelle einer/eines 

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters
(E13 TV-G-U, 75%-Teilzeit) 

zunächst befristet bis zum 31.03.2021 zu besetzen. 

Die Aufgaben der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers liegen im Bereich der universitären Lehre, der Betreuung von studentischen Qualifikationsarbeiten im Bachelor und Master, Unterstützung bei der Lehrstuhlorganisation sowie der Mitarbeit bei Forschungsprojekten der Professur. Gelegenheit zu eigener Forschungsarbeit wird gegeben. 

Einstellungsvoraussetzungen

  • wirtschaftspädagogischer Masterabschluss, wirtschaftswissenschaftlicher Hochschulabschluss mit ausgewiesener wirtschaftspädagogischer Qualifikation, Masterabschluss in Psychologie oder vergleichbarer Abschluss mit wirtschaftspädagogischer Qualifikation
  • sehr gute Kenntnisse quantitativer und qualitativer Forschungsmethoden sowie die sichere Beherrschung von Statistikpaketen (z.B. SPSS, R, MaxQda)
  • sichere Beherrschung der englischen Sprache
  • Interesse an Forschung und Bereitschaft zur Promotion oder Habilitation
  • Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten und Freude an der Arbeit in einem dynamischen, vielseitigen und hochmotivierten Arbeits- und Forschungsumfeld 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Darstellung des beruflichen bzw. wissenschaftlichen Werdegangs, Zeugnisse, ggf. Schriftenverzeichnis) richten Sie bitte in elektronischer Form bis zum 16.02.2018 an Prof. Dr. Eveline Wuttke (wuttke@em.uni-frankfurt.de)


An der Goethe-Universität Frankfurt am Main, an der Professur für Electronic Commerce, Prof. Dr. Bernd Skiera, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines 

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters
(E13 TV-G-U, 75%-Teilzeit) 

befristet bis zum 31.12.2018 (DFG-Projekt) für Forschung im Bereich von Wettbewerbsanalysen zu besetzen. 

Zum Forschungsprojekt

Wir haben Forschungsgelder von der DFG (Deutsche Forschungsgesellschaft) für ein Forschungsprojekt über Wettbewerbsanalysen auf großen Märkten erhalten. Hierzu haben wir jüngst folgenden Aufsatz publiziert: Ringel, Daniel / Skiera, Bernd (2016), "Visualizing Asymmetric Competition among More than 1,000 Products Using Big Search Data", Marketing Science, Special Issue on “Big Data: Integrating Marketing, Statistics, and Computer Science”, Vol. 35, Issue 3, 511-534. Aufbauend auf diesem Aufsatz an der Schnittstelle zwischen Data Science, Netzwerkanalysen und Marketing sollen neuen Forschungsprojekte durchgeführt werden. 

Ihre Herausforderung

Im Rahmen Ihrer Tätigkeiten sollen Sie sich neben den üblichen Aufgaben an einer Forschungseinrichtung vor allem mit diesen neuen Forschungsprojekten auseinandersetzen, die mitunter im DFG-Antrag schon recht präzise dargestellt wurden. Sie werden Ihre Forschungsergebnisse intensiv mit Professor Skiera und Daniel Ringel, der ab 1.9.2017 als Assistant Professor an der University of North Carolina in Chapel Hill (USA) tätig sein wird, diskutieren können. Wir erwarten, dass Sie eine hervorragende Dissertation erstellen wollen, unterstützen Sie dabei aber auch durch eine sehr gute Betreuung (möglicherweise auch vor Ort in Chapel Hill, USA), die Möglichkeit zum regelmäßigen Treffen von Gastwissenschaftlern aus dem In- und Ausland, dem Besuch von internationalen Konferenzen und Forschungsaufenthalten im Ausland sowie der Option zur Vertiefung Ihrer wissenschaftlichen Ausbildung im umfangreichen Doktorandenstudium. 

Ihr Profil

Sie sollten als Universitätsabsolvent Erfahrung mit der Auswertung großer Datensätze gesammelt haben. Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium z.B. der Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieur, Informatik, Statistik oder Mathematik sowie sehr gute Software-Kenntnisse. Des Weiteren sollten Sie über sehr gute englische Sprachkenntnisse verfügen und in Ihrem Studium gezeigt haben, dass Sie Spitzenleistungen erbringen können. Darüber hinaus besitzen Sie die Fähigkeit zum organisierten und strukturierten Projektmanagement, können gut im Team arbeiten und verfügen vorzugsweise über Auslands- und Praxiserfahrungen. 

Die Stelle

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (inklusive aller Zeugnisse) richten Sie bitte in digitaler Form bis zum 21.02.2018 an: Prof. Dr. Bernd Skiera, FB 02 Wirtschaftswissenschaften, Theodor-W.-Adorno-Platz 4, 60323 Frankfurt am Main, skiera@wiwi.uni-frankfurt.de,
http://www.ecommerce.wiwi.uni-frankfurt.de.


Im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist an der Professur für Bankbetriebslehre zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines 

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters
(E13 TV-G-U, halbtags) 

zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. 

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Engagement in Lehre und Forschung
  • Unterstützung bei administrativen Aufgaben
  • eigenständige Forschung mit dem Ziel der Promotion im Bereich Bankbetriebslehre
  • Präsentation der Forschungsarbeiten auf internationalen Tagungen und Konferenzen
  • Publikation der Forschungsergebnisse in einschlägigen internationalen Fachzeitschriften
  • Unterstützung bei Weiterbildungsveranstaltungen im Rahmen im Rahmen der Lehraufgaben des Lehrstuhls 

Ihr Profil

Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaften mit herausragenden Studienleistungen. Teamfähigkeit und Eigeninitiative sind für Sie genauso selbstverständlich wie ein ausgeprägtes Interesse an wissenschaftlicher Forschung im Forschungsumfeld der Bankbetriebslehre. Sie haben neben Ihrem Studienabschluss Praxiserfahrung in Praktika gesammelt und idealerweise einige Zeit im nicht-deutschsprachigen Ausland verbracht. Sie besitzen Kenntnisse in Ökonometrie und im Umgang mit Ökonometrie-Software. Sie verfügen über eine solide Ausbildung im Bereich quantitativer Methoden. Sie beherrschen Deutsch und Englisch fließend in Wort und Schrift. Sie haben Erfahrung mit wissenschaftlichem Arbeiten und haben idealerweise bereits Forschungspapiere oder Vergleichbares im Bereich Finanzen und/oder Bankbetriebslehre verfasst bzw. an deren Erstellung mitgewirkt. 

Wir bieten

Im House of Finance der Goethe-Universität Frankfurt am Main finden Sie eine hervorragende Infrastruktur sowie ein inspirierendes und international geprägtes Forschungsumfeld. 

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 21.02.2018 per Email mit dem Betreff „Professur für Bankbetriebslehre 50%-Stelle“ an: Goethe-Universität Frankfurt am Main, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl für Bankbetriebslehre, Prof. Dr. Mark Wahrenburg, House of Finance, Theodor-W.-Adorno-Platz 3, Uni-Pf. H30, 60323 Frankfurt am Main;

differenz@finance.uni-frankfurt.de. Eventuelle Rückfragen richten Sie bitte ebenfalls an die vorgenannte Emailadresse.


An der Deutschen Telekom Stiftungsprofessur für Mobile Business & Multilateral Security im Institut für Wirtschaftsinformatik an der Goethe-Universität Frankfurt ist ab sofort die Stelle einer/eines

 

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters
(E13 TV-G-U) 

zunächst für die Dauer von drei Jahren, mit der Option auf Verlängerung, zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir engagierte, kreative und flexible wissenschaftliche Mitarbeitende mit vertieftem Fachwissen im Bereich Informatik sowie dem Interesse an aktuellen Entwicklungen in der Wirtschaftsinformatik. Das Umfeld mobiler Systeme bzw. Anwendungen gibt Ihnen wertvolle Arbeitserfahrung in einem interdisziplinären Projekt mit Reisetätigkeit und Projektverantwortung. 

Neben Ihren Projektaufgaben und weiteren Tätigkeiten an der Professur steht die Vorbereitung Ihrer Promotion im Vordergrund. Unser interdisziplinäres Umfeld aus Informatikern und Wirtschaftswissenschaftlern führt zu Synergien bei unserer Forschung und Lehre insbesondere in den Bereichen IT-Sicherheit, Identitätsmanagement und sichere Infrastrukturen im mobilen Umfeld. Die Kooperation mit dem Stifter Deutsche Telekom eröffnet außerordentliche strategische und infrastrukturelle Chancen.

 

Von Ihnen erwarten wir:

  • wissenschaftlichen Hochschulabschluss mit Prädikat (Diplom/Master), gerne einschlägige Berufserfahrung
  • einschlägige fachliche Qualifikation im Bereich Wirtschaftsinformatik/Informatik
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten und Ehrgeiz, sich wissenschaftlich zu bewähren
  • sehr gute Englischkenntnisse (in Schrift und Sprache)
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Reisebereitschaft
  •  

Sie haben vertiefte Kenntnisse in mindestens zwei der folgenden Bereiche:

·          Privacy-Enhancing-Technologies und Datenschutz

·          Kryptografie

·          Identitätsmanagement

·          Mobile Plattformen und Smartcards

·          Blockchain und Anwendungen

·          Informationssicherheit/Netzwerk und Systemsicherheit

 

 

Wünschenswert sind weiterhin Kenntnisse aus den folgenden Bereichen:

·          sehr gute Deutschkenntnisse (in Schrift und Sprache)

·          Mobile Applikationsentwicklung (z.B. Android)

·          Software Engineering und Erfahrungen in Softwareprojekten

·          Projektmanagement

·          Erfahrungen in Systemarchitektur und -design

 

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung an IT-Projekten (z.B. BMBF-, DFG- oder EU-finanziert) und Aufgaben an der Professur
  • Betreuung von Lehrveranstaltungen, Bachelor-, Master- und DiplomarbeitenVorbereitung der Promotion

 

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (ggf. inkl. Publikationsliste) bis zum 01.03.2018 per Post oder E-Mail an: Goethe-Universität Frankfurt, Deutsche Telekom Stiftungsprofessur für Mobile Business & Multilateral Security, Prof. Dr. Kai Rannenberg, Theodor-W.-Adorno-Platz 4, 60323 Frankfurt am Main, Germany, bewerbungen@m-chair.de Tel. +49-69-798-34701

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

The Deutsche Telekom Chair of Mobile Business & Multilateral Security at Goethe University Frankfurt offers a position of a

 

Research Assistant
(E13 TV-G-U) 

The position starts as soon as possible and has a fixed-term of 3 years with an extension option. The employment can be full or part time. 

To strengthen our team we are looking for a committed, creative and flexible PhD candidate (male/female) with advanced professional knowledge in Information Technology and interest in the current development in business informatics. The environment of mobile systems and applications will give you valuable work experience in interdisciplinary and multinational projects with travel and project responsibility. Beside your project work and other activities at the chair, the preparation of your PhD thesis is in key. Our interdisciplinary environment with computer scientists and economists leads to synergies in our research and teaching, especially in IT Security, Identity Management and secure infrastructures in mobile environments. Our cooperation with our benefactor Deutsche Telekom provides extraordinary strategic and infrastructural opportunities. 

What we expect from you:

  • a University (Diplom or Master) degree with excellent results, relevant work experience welcome
  • relevant professional skills in informatics/computer science
  • Ability to work independently and scientific ambition
  • excellent knowledge in English (spoken and written)
  • Communication skills and the ability to work in a team
  • Willingness to travel
  •  

You have advanced knowledge and special skills in at least two of the following areas:

  • Privacy-Enhancing Technologies and data protection
  • Identity Management
  • Cryptography
  • Blockchain and applications
  • Information Security/Security of Networks and Systems
  • Mobile platforms and smartcardsA benefit is also knowledge within the following areas:
  •  
  • Mobile application development (e.g. in Android, etc.)
  • Software engineering and experiences in software projects
  • Experience in Systemarchitecture and –design
  • Project management
  • excellent knowledge in German (spoken and written)
  •  

Your Tasks:

  • Participation in IT-projects (e.g. financed by EU, DFG or BMFG) and tasks at the chair
  • Assistance in teaching and supervising bachelor, master and diploma theses
  • Preparation of your PhD thesis
  •  

Please send your complete application documents (if applicable also a list of publications) until 1st March 2018, by e-mail or post to: Goethe University Frankfurt, Deutsche Telekom Chair of Mobile Business & Multilateral Security, Prof Dr. Kai Rannenberg, Theodor-W.-Adorno-Platz 4, 60323 Frankfurt am Main, Germany, bewerbungen@m-chair.de Tel. +49-69-798-34701