FB04 - Erziehungswissenschaften

Fachbereich auswählen:

FB 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16


Am Fachbereich Erziehungswissenschaften der Goethe Universität Frankfurt am Main, Institut für Pädagogik der Sekundarstufe, ist zum 01.08.2020 eine Abordnungsstelle als

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d)
für das Pilotprojekt Praxissemester für den Studiengang
Lehramt an Gymnasien
(A13/14 HBesG)

zu besetzen. Die Abordnung ist bis zum 31.01.2021 befristet. Eine Verlängerung ist vorbehaltlich der Mittelzuweisung durch das Hessische Kultusministerium möglich.

Aufgabenbereich:

Begleitung der Studierenden des Studiengangs Lehramt an Gymnasien im Praxissemester: Durchführung von bildungswissenschaftlichen Begleitseminaren, individuelle Beratung und Begleitung der Studierenden, Besuche in den Praktikumsschulen, Betreuung der Modulprüfungen (Praktikumsberichte) oder der Studienportfolios (inkl. der Reflexionsgespräche).

Das Praxissemester wurde zum Wintersemester 2015/16 als Pilotprojekt für den Studiengang Lehramt an Gymnasien an der Goethe-Universität eingeführt und in einer Pilotphase bis zum Sommer 2021 erprobt. Im Rahmen der Abordnungsstelle besteht die Möglichkeit, an der Weiterentwicklung der universitären Begleitung der Praxisphasen im Lehramtsstudiengang mitzuwirken.

Einstellungsvoraussetzungen:

Vorausgesetzt werden das erste und zweite Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien und eine dreijährige Schulpraxis. Erwartet wird das Interesse an empirischer Schul- und Unterrichtsforschung, an Forschung zur Sekundarstufe I und der Jugendphase. Wünschenswert sind Interesse und Erfahrung in einem der beiden Themenfelder ‚Digitalisierung und ihre Bedeutung für Schule und die Lebenswelt der Jugendlichen’ oder ‚Ethnische Diversität und soziale Ungleichheit’. 

Bitte reichen Sie uns Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bitte schicken Sie die Bewerbungsunterlagen zusätzlich vorab in elektronischer Form bis zum 30.04.2020 an folgende E-Mail-Adresse: wenzlaff@em.uni-frankfurt.de (Sekretariat des Instituts für Pädagogik der Sekundarstufe).

Bewerbungen sind bis zum 08.05.2020 auf dem Dienstweg über die Schulleitung und das Staatliche Schulamt an den Geschäftsführenden Direktor des Instituts für Pädagogik der Sekundarstufe, Prof. Dr. Harry Harun Behr, Fachbereich Erziehungswissenschaften, Goethe-Universität, Theodor-W.-Adorno-Platz 6, 60329 Frankfurt am Main, zu richten.


Am Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft, Fachbereich Erziehungswissenschaften, ist zum 01.09.2020 die Stelle für eine*n 

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
(E13 TV-G-U, 65%-Teilzeit) 

befristet bis zum 26.02.2021 (Elternzeitvertretung) zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U). 

Aufgabengebiet: 

Der*Dem künftigen Stelleninhaber*in obliegt die Mitarbeit im DFG-geförderten Forschungsprojekt „Akademische Freiheit im universitären Bildungsraum“. Das Projekt erforscht den sich ausweitenden und öffentlichkeitswirksamen Diskurs über die Einschränkung der Redefreiheit an Universitäten in Deutschland über universitätsinterne Dokumente und Interviews. Methodisch orientiert sich das Projekt an Verfahren der Ethnographie und Diskursanalyse. Das Aufgabengebiet der Stelle umfasst für den Ausschreibungszeitraum Forschungsaufgaben insbesondere zur Erhebung und Erforschung von Dokumenten. Zu den Aufgaben gehören auch koordinierende Tätigkeiten innerhalb des Projekts, die projektbezogene Organisation und Durchführung von Veranstaltungen sowie die Erstellung von wissenschaftlichen Texten.

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • überdurchschnittlicher wissenschaftlicher Hochschulabschluss in Erziehungswissenschaft oder einer verwandten Disziplin
  • Schwerpunkte im Bereich Bildungstheorie und kulturwissenschaftliche Bildungsforschung
  • Erfahrungen im Bereich qualitativer Forschung und Bereitschaft, sich in Ethnographie sowie Diskursforschung einzuarbeiten
  • Erfahrungen in Projektarbeitszusammenhängen erwünscht 

Gesucht wird ein*e Mitarbeiter*in, die an Fragen universitärer Bildung besonders interessiert ist und die sich durch Kollegialität auszeichnet. 

Nähere Auskünfte erhalten Sie von Frau Prof. Dr. Christiane Thompson unter der u.g. Mailadresse. Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 25.03.2020 elektronisch an Frau Prof. Dr. Christiane Thompson, Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft, Fb 04, Goethe-Universität Frankfurt, Theodor-W.-Adorno-Platz 6, 60629 Frankfurt am Main, Mail: c.thompson@em.uni-frankfurt.de. Bewerbungskosten werden von der Universität nicht erstattet. Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde.