FB05 - Psychologie und Sportwissenschaften

Fachbereich auswählen:

FB 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16


In der Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie des Instituts für Psychologie am Fachbereich Psychologie und Sportwissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine*n

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
(E13 TV-G-U, 75%-Teilzeit)

befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U). Personen, die sich aktuell in der Ausbildung zur*zum Psychologischen Psychotherapeutin*Psychotherapeuten befinden, haben die Möglichkeit, auch mit einem Stellenanteil von unter 50% (mindestens jedoch 35%) beschäftigt zu werden. Reichen Sie hierfür bitte einen entsprechenden Nachweis ein.

Im Rahmen eines Forschungsprojekts zu Meditationsbasierter Psychotherapie bei chronischer Depression arbeiten Sie bei der Studienorganisation und bei der Durchführung von Psychotherapien mit. Als Qualifizierungsziel ist eine Promotion vorgesehen.

Ihre Aufgaben:

  • Anfertigung einer Promotion zu Meditationsbasierter Psychotherapie bei Depression
  • Durchführung von Meditationsbasierter Psychotherapie in Gruppen- und Einzelbehandlung
  • Unterstützung der Studienorganisation
  • Durchführung administrativer Aufgaben

Qualifikationsanforderungen:

  • überdurchschnittlicher wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Diplom oder Master) im Fach Psychologie
  • fortgeschrittene Ausbildung zur*zum Psychologischen Psychotherapeutin*Psychotherapeuten (Verhaltenstherapie)
  • gute englische Sprachkenntnisse
  • Erwünscht sind Erfahrungen in der kognitiv-verhaltenstherapeutischen Therapie von Patientinnen*Patienten mit Depression.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 27.09.2022 an Dr. Elisabeth Arens, Institut für Psychologie, Goethe-Universität Frankfurt, Varrentrappstraße 40/42, 60486 Frankfurt am Main, oder per E-Mail an nerad@psych.uni-frankfurt.de.