FB05 - Psychologie und Sportwissenschaften

Fachbereich auswählen:

FB 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16


Am Fachbereich Psychologie und Sportwissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Abteilung für Entwicklungspsychologie (Leitung Prof. Dr. Yee Lee Shing), ist im Rahmen eines Drittmittelprojektes ab dem 01.04.2023 eine Stelle für eine*n

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in
(Postdoktorand*in) (m/w/d)
(E 13 TV-G-U)

befristet für die Dauer von zunächst zwei Jahren zu besetzen, ggf. mit der Möglichkeit der Verlängerung. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrags (TV-G-U).

Die*Der erfolgreiche Bewerber*in wird Forschungsarbeiten zum Thema menschliche Entscheidungsprozesse im Kontext von Anwendungen der künstlichen Intelligenz (KI) durchführen und dabei experimentelle und computergestützte Modellierungsmethoden anwenden. Das Projekt ist Teil eines interdisziplinären Konsortiums mit dem Ziel zu verstehen, wie Menschen von intelligenten Maschinen lernen können. Darüber hinaus wird die*der erfolgreiche Kandidat*in Mitglied des Lifespan Cognitive and Brain Development (LISCO)-Labors am Fachbereich Psychologie sein.

Sie bringen mit:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Psychologie oder verwandten Fächern
  • eine abgeschlossene Promotion in Psychologie, kognitiven Neurowissenschaften oder verwandten Fächern
  • Erfahrung mit quantitativer Datenanalyse (R, Python, und/oder Matlab)
  • Erfahrung mit computergestützter kognitiver Modellierung oder maschinellem Lernen ist wünschenswert.
  • hohe Motivation für Forschung sowie ausgeprägte Organisationsfähigkeiten
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeiten einschließlich der Fähigkeit, wissenschaftliche Texte in englischer Sprache zu verfassen

Die Goethe-Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb besonders Frauen zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (als eine einzige PDF-Datei), inklusive der üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien, Namen von drei Referenzpersonen), in elektronischer Form, bis zum 01.02.2023 an Frau Prof. Dr. Yee Lee Shing (shing@psych.uni-frankfurt.de).

Translation:

The Faculty of Psychology and Sports Sciences of Johann-Wolfgang-Goethe University Frankfurt, at the unit of Developmental Psychology (led by Prof. Dr. Yee Lee Shing) is offering a position (with third-party funding) of

Postdoctoral researcher (m/f/d)
(E 13 TV-G-U, full time)

starting 01.04.2023 for an initial duration of 2 years, with the possibility of extension. The salary grade is based on the job characteristics of the collective agreement applicable to Goethe University (TV-G-U).

The successful candidate will conduct research on the topic of human decision-making process in the context of artificial intelligence (AI) applications, using experimental and computational modeling methods. The project is part of an interdisciplinary consortium with the objective of understanding how humans can learn from intelligent machines. In addition, the successful candidate will become a member of the Lifespan Cognitive and Brain Development (LISCO) lab at the Department of Psychology.

Applicants should have a master degree and a Ph.D. in psychology, cognitive neuroscience, or related disciplines. Experience with quantitative data analysis (R, Python, and/or Matlab) are expected. Experience with cognitive computational modeling or machine learning is desirable. Applicants should be highly motivated for research, have excellent organizational skills, and be able to communicate effectively with outstanding writing ability (in English).

The Goethe University is committed to a policy of providing equal employment opportunities for both men and women alike, and therefore encourages particularly women to apply for the position/s offered. Individuals with severe disability will be prioritized in case of equal aptitiude and ability.

Please send your electronic application (as a single PDF file), comprised of cover letter, CV, copy of formal certificates, and names of three referees, to Prof. Dr. Yee Lee Shing (shing@psych.uni-frankfurt.de), latest by 01.02.2023.


An der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist am Institut für Psychologie des Fachbereiches Psychologie & Sportwissenschaften zum 01.04.2023 die Stelle für eine*n

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*in
(Kinder und Jugendliche) (m/w/d)
(E 14 TV-G-U)

zunächst befristet für zwei Jahre mit dem Qualifikationsziel Kompetenzerwerb in der patientenbezogenen Lehre zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrags (TV-G-U). Die Stelle ist in der Lehrambulanz des Instituts für Psychologie angesiedelt, welche die berufsqualifizierende Tätigkeit III für Studierende des Masterstudiengangs Klinische Psychologie und Psychotherapie der Goethe-Universität organisiert.

Das Aufgabenprofil umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Durchführung von patientenbezogener Lehre im Rahmen von psychotherapeutischen Diagnostiken und Behandlungen (inklusive Terminkoordination mit den Studierenden sowie Vor- und Nachbereitungen von Psychotherapien mit Studierenden)
  • Führen von Erstgesprächen, Probatorik und Therapiesitzungen
  • Koordination und Anleitung von Studierenden

Einstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Psychologie (Diplom/Master) oder vergleichbare Qualifikation
  • erfolgreich abgeschlossene Approbation zur*zum Kinder- und Jugendlichenpychotherapeut*in oder erfolgreich abgeschlossene Approbation zur*zum Psychologischen Psychotherapeut*in mit erfolgreich abgeschlossener Zusatzqualifikation in Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie; Fachkunde Verhaltenstherapie oder tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Wir erwarten:

  • Freude an der patientenbezogenen Lehre
  • Teamorientierung und gute kommunikative Fertigkeiten

Wir bieten Ihnen einen vielfältigen Arbeitsplatz mit abwechslungsreichen und anspruchsvollen Tätigkeiten in einem modernen und offenen Universitätsumfeld, flexible Arbeitszeiten, eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge (VBL), Ferienbetreuungsangebote für Kinder sowie ein LandesTicket Hessen, das Sie als Mitglied der Universität derzeit zur kostenlosen Nutzung des ÖPNV in ganz Hessen berechtigt.

Die Goethe-Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb besonders Frauen zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 07.02.2023 ausschließlich in elektronischer Form an Apl. Prof. Dr. Regina Steil, Institut für Psychologie (steil@psych.uni-frankfurt.de).