FB08 - Philosophie und Geschichtswissenschaften

Fachbereich auswählen:

FB 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16


Am Institut für Philosophie des Fachbereichs Philosophie und Geschichtswissenschaften sind an der Professur für Sozialphilosophie zum 01.10.2021 zwei Stellen für eine*n

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/d/w)
(E13 TV-G-U, halbtags)

befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrags (TV-G-U).

Aufgabengebiet

  • eigenständige Forschung mit dem Ziel der Promotion im Bereich Sozialphilosophie (mit einem Thema, das an Forschungsprojekte zum politischen Denken Spinozas und/oder zur politischen Theorie des Poststrukturalismus und der Kritischen Theorie anschlussfähig ist)
  • selbstständige Durchführung von Lehrveranstaltungen (2 LVS, im Bereich Sozialphilosophie)
  • Mitarbeit in Forschungs-, Antrags- und Publikationsprojekten des Arbeitsbereichs
  • organisatorische Unterstützung von Veranstaltungen
  • Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung

Einstellungsvoraussetzungen

  • hervorragend abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Philosophie (oder einem Studiengang mit hohem philosophischem Anteil), Abschlussarbeit zu einem einschlägigen Thema im Sinne der o.g. Schwerpunkte
  • umfangreiche belegte Vorkenntnisse in der zeitgenössischen Debatte um Spinoza, Ideologietheorie und Subjektivität sowie in der französischen Philosophie und der Kritischen Theorie
  • vielversprechendes Promotionsprojekt im Rahmen dieser Schwerpunkte
  • Publikations- und Projekterfahrung; wünschenswert ist Lehrerfahrung in Philosophie, Politischer Theorie oder Sozialtheorie

Bewerbungen in elektronischer Form (inkl. Anschreiben, CV, Zeugnisse, 5-10seitige Skizze des Promotionsprojekts) senden Sie bitte bis zum 31.07.2021 per E-Mail an Frau F. Köhler (Sekretariat der Professur für Sozialphilosophie: koehler@em.uni-frankfurt.de).