Projektgruppe Südosteuropa

Brücke der Freundschaft – Brücke des Wissens

Die Projektgruppe Südosteuropa gründete sich mit dem gemeinsamen Interesse, die politischen, ökonomischen, soziokulturellen und historischen Entwicklungen dieser Region besser kennen und verstehen zu lernen. Seit mehreren Semestern arbeitet die Gruppe selbstorganisiert. Neue Teilnehmer*innen sind willkommen.

Weitere Information in OLAT


Europäische Kooperationen

Seit ihrer Gründung steht die Projektgruppe in Austausch mit ihren Partnerorganisationen in Ljubljana und Zagreb. Auf Reisen konnten sich die Teilnehmenden bereits kennen lernen und den interkulturellen Austausch vertiefen. Geplant sind weitere Begegnungsreisen und der Aufbau neuer Kontakte zu Bildungsträgern für Ältere in Südosteuropa.
Weitere Informationen: Bericht Ljubljana und Bericht Zagreb


Literatur und Film

Eine Untergruppe der Projektgruppe gründete sich mit dem Ziel, sich im Rahmen eines Lesezirkels mit aktueller Literatur aus den Ländern Südosteuropas zu beschäftigen.

Darüber hinaus werden Hinweise auf Filme und kulturelle Festivals der Region miteinander geteilt und besprochen.

Weitere Informationen finden Sie hier


Stadtspaziergänge

Die Idee der Stadtspaziergänge entstand im Zusammenhang mit einem geplanten Besuch einer Studiengruppe aus Ljubljana im Oktober 2020, der bedingt durch Corona, ausfallen musste. Ziel der Stadtspaziergänge ist es, einen neuen Blick auf die eigene Stadt, auf vertraute Orte und andererseits ein Instrumentarium zum Kennenlernen der von uns besuchten Städte in Südosteuropa zu entwickeln.
Weitere Informationen bald hier