Informationen zu Prüfungen

Bachelor

Zu Beginn Ihres BA-Studiums müssen Sie sich einmalig beim PGKS zur Bachelor-Prüfung anmelden, damit ein Datensatz zur Verbuchung Ihrer Seminarleistungen angelegt werden kann.

Im Verlauf Ihres Studiums müssen Sie sich zu den jeweiligen Modulabschlussprüfungen der Pflichtmodule 3-6 anmelden. Die Prüfungsanmeldung läuft über QIS-LSF. Die Klausuren für die Übungen "Harmonielehre" und "Tonsatzanalyse" müssen nicht angemeldet werden. Die in den Hauptseminaren abzufassenden Hausarbeiten (Modulabschlussprüfungen in den Modulen 3 bis 6)müssen online über QIS angemeldet werden. Die genauen Daten und Fristen entnehmen Sie bitte dem Merkblatt zur Prüfungsanmeldung.

Für Vorlesungen und Seminare, die mit einer Studienleistung abgeschlossen werden (Einführung in die Musikwissenschaft, Einführung in die musikalische Analyse, Seminare der Module 3-6), ist keine gesonderte Anmeldung nötig.

Die Lehrveranstaltungen im Optional- und Praxismodul werden über die entsprechenden Modulscheine nachgewiesen.

Am Ende ihres Studiums müssen Studierende im Hauptfach ihre Bachelorarbeit beim PGKS anmelden. Das Thema der ca. 30-seitigen Bachelorarbeit sprechen Sie mit Ihrem*r Dozent*in ab. Nach der Anmeldung haben Sie dann 9 Wochen Zeit für die Bearbeitung. Die grundlegenden Thesen bzw. Ergebnisse der Arbeit müssen in diesem Bearbeitungszeitraum (und während der Vorlesungszeit) im Kolloquium präsentiert werden.

Unter den folgenden Links finden Sie die erforderlichen Formulare (unter "Downloads") sowie weitere Informationen:

(PGKS steht für Prüfungsamt Geistes-, Kultur- und Sportwissenschaften, ehemals "Philprom")