F+L-Praktikum am Institut für Theoretische Physik

Informationen zur Online Anmeldung und den Termin zur Vorbesprechung siehe:
https://www.uni-frankfurt.de/60589574/F-und-L-Praktikum

Aufgrund der aktuellen Lage, steht der Termin für die gemeinsame Vorbesprechung noch nicht fest.


Details zum Forschungs- und Laborpraktikum am Institut für Theoretische Physik

Achtung: Im Wintersemester 2020/21 werden - abweichend von den
Hinweisen unten - die Versuche am ITP, d.h. die Computersimulation,
komplett online durchgeführt. Sie erhalten dazu Accounts auf den
Pool-Rechnern des ITP, in die Sie sich von zu Hause aus einwählen
können. Die Tutoren stehen Ihnen während der üblichen Praktikumszeit
über Zoom-Sessions für Fragen zur Verfügung. Alle weiteren Details
(einschließlich der Termine für die einzelnen Simulationen) werden in
einem ersten Zoom-Meeting zu Beginn des Semesters geklärt. Zu diesem
Zoom-Meeting werden Sie per email eingeladen. Bitte schicken Sie dazu
vor Vorlesungsbeginn eine email an engel@itp.uni-frankfurt.de, damit wir
Ihre email-Adresse haben.

Leiter: apl. Prof. Dr. Eberhard Engel

Anforderungen
• 4 Versuche im Laufe eines halben Semesters (8 SWS).
• Jeder Praktikumsteilnehmer muss eine Ausarbeitung zu jedem Versuch anfertigen (Zusammenarbeit der 2er-Gruppen ist möglich). Ein Versuch ist mit dem Testat (Unterschrift des Betreuers) bestanden.

Ablauf
• Es wird in 2er-Gruppen gearbeitet.
• Praktikumsraum: PC-Poolraum 1.220, Labors der jeweiligen Arbeitsgruppen am Institut für Theoretische Physik (Betreuer fragen!)
• Beginn des Praktikums: 9.00 Uhr (Betreuer fragen nach genauem Beginn!)
  Ende des Praktikums: ca. 16.00 Uhr
• So kommen Sie an einen Versuch: Die Einteilung der 2er-Gruppen auf die (aktuell) vier verfügbaren Simulationen wird zu Beginn des Semesters im Rahmen der Vorbesprechung vorgenommen.
• Beide Praktikumspartner: Bereiten Sie sich anhand der Anleitungsmappe gut auf den Versuch vor.

Fristen
• Melden Sie sich bitte per E-Mail bis spätestens Mittwoch in der Woche vor dem geplanten Versuch bei dem entsprechenden Betreuer.
• Abgabe einer Ausarbeitung beim Betreuer binnen 4 Wochen nach Versuchsdurchführung. Das Nichteinhalten der Frist hat das Nichtbestehen der Studienleistung am Institut für Theoretische Physik zur Folge, sodass alle vier Versuche im nachfolgenden Semester wiederholt werden müssen.
• Innerhalb von 4 Wochen nach Abgabe der Ausarbeitung bekommen Sie vom Betreuer die Ausarbeitung zurück (entweder mit oder ohne Testat).
• Gegebenenfalls Einreichung einer überarbeiteten Version binnen 2 Wochen nach Rückgabe der nicht testierten Ausarbeitung
• Die Ausarbeitung kann maximal 2 Mal wieder eingereicht werden – dann Testat oder Nichtanerkennung; bei Nichtanerkennung muss ein anderer Versuch durchgeführt werden

Versuche

  Bezeichnung Verantwortlicher   Beschreibung
Energy Surfaces of Carbon Monoxide Eberhard Engel  PDF
Lattice Monte-Carlo simulation of the quantum mechanical path integral  Marc Wagner   Link
3 Radial Oscillations of a Relativistic Spherical Star Matthias Hanauske PDF
4

Collapse of an unstable Neutron Star to a Black Hole

Matthias Hanauske PDF