Inklusion und Übergang – Perspektiven der Vernetzung von Kindertageseinrichtungen und Grundschulen

Veranstaltungsort und Datum
Die Tagungsräume sind auf dem Gelände des
Campus Westend - Hörsaalzentrum -
Grüneburgplatz 1 in 60323 Frankfurt am Main

Tagung am 2. und 3. September 2013 am Fachbereich Erziehungswissenschaften
der Goethe-Universität Frankfurt am Main


Die Vernetzung zwischen Elementar- und Primarstufe – neben dem Aufbau von Kooperationen auch die Gestaltung des Übergangs – und die Entwicklung von inklusiven Bildungseinrichtungen stellen zwei wichtige aktuelle Herausforderungen für Kindertageseinrichtungen und Grundschulen dar. Die im Verbund von Forschenden der Universitäten Bielefeld, Hannover, Hildesheim, Frankfurt am Main und Siegen organisierte Tagung setzt sich zum Ziel, diese beiden aktuellen Entwicklungsrichtungen mit dem Potenzial zu einer weitreichenden Transformation der Bildungsinstitutionen aufeinander zu beziehen und einer empirisch basierten und theoretischen Reflexion zugänglich zu machen.
Die Tagung bietet WissenschaftlerInnen und ExpertInnen aus unterschiedlichen Praxisfeldern eine Plattform zum Austausch über aktuelle Forschungen zu dieser Thematik. Zudem sollen Ergebnisse aus dem Verbundprojekt der gastgebenden ForscherInnen „Prozessorientierte Verfahren der Bildungsdokumentation in inklusiven Settings – Potenziale zur Gestaltung des Übergangs vom Kindergarten in die Grundschule“ vorgestellt und in einen breiteren fachlichen und interdisziplinären Kontext gestellt werden.


Tagungsprogramm
Hauptvorträge:

  • Prof. Dr. Simone Seitz (Universität Bremen): Inklusion in Kita und Schule: eine gemeinsame Herausforderung?
  • Prof. Dr. Sabine Andresen (Goethe-Universität Frankfurt am Main): Familien in Kita und Schule. Die Perspektive von Eltern und Kindern.
  • Prof. Dr. Jan Kampmann (Roskilde University, Dänemark): Perspectives of transitions and inclusion.

Das vollständige Tagungsprogramm können Sie auf der rechten Seite unter "Downloads" herunterladen.


Organisationsteam
Für den Standort Goethe-Universität Frankfurt am Main:

Für den Standort Leibniz Universität Hannover:

  • Prof. Dr. Rolf Werning
  • Dipl.-Sozialwiss. Sören Thoms

Für den Standort Stiftung Universität Hildesheim:

  • Prof. Dr. Peter Cloos
  • Prof. Dr. Wolfgang Schröer
  • Jun.-Prof. Dr. Marc Schulz (ab 1.4.2013 Universität Siegen)
  • Annette Richter (M.A.)
  • Jenny Velten (M.A.)

Weiterführende Links
Informationen zu dem durch das BMBF und den ESF der EU geförderten Verbundprojekt:
„Prozessorientierte Verfahren der Bildungsdokumentation in inklusiven Settings
– Potenziale zur Gestaltung des Übergangs vom Kindergarten in die Grundschule“
finden Sie auf den Projekthomepages der einzelnen Standorte:

Bielefeld: www.uni-bielefeld.de/erziehungswissenschaft/ag3/bildungsdokumentation/

Hannover: www.bildungsdokumentation.uni-hannover.de/

Hildesheim: www.fruehe-kindheit-niedersachsen.de/index.php?id=113