Externe Begutachtung

Über die Geschäftsstelle Akkreditierungskommission wird dem Fachbereich die Auswahl der Gutachter/innen mitgeteilt. Die Geschäftsstelle Akkreditierungskommission beauftragt die Gutachter/innen, übernimmt die organisatorische Betreuung und ggf. Moderation des Begutachtungsprozesses und erstellt – sofern es sich um eine Vor-Ort-Begehung handelt – im Einvernehmen mit den Gutachter/innen die Dokumentation, die als Grundlage für das Gutachten dient.

Die Geschäftsstelle Akkreditierungskommission gibt das Gutachten – bzw. beim schriftlichen Verfahren die Gutachten – dem Fachbereich zur Kenntnis. Dieser hat die Möglichkeit, dazu innerhalb von drei Wochen eine Stellungnahme abzugeben, welche in die Entscheidung der Akkreditierungskommission mit einbezogen wird.

Dokumente:

  • Leitfaden zur Begutachtung von Studiengängen an der Goethe-Universität

Akteure:

  • externe (Fach-)Gutachter/innen
  • Geschäftsstelle Akkreditierungskommission, ggf. FB

-zurück zum Diagramm-