Career Plattform

Get on the right track - Karrieregespräche

In unseren GRADE CareerTalks berichten Führungskräfte aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft von ihrer persönlichen Laufbahn und aus ihrem Arbeitsalltag. Teilnehmende Promovierende und Postdocs haben die Möglichkeit mit ihnen ins Gespräch zu kommen und in ungezwungener Atmosphäre erste Kontakte in die Unternehmen zu knüpfen.

Die Karrieregespräche finden in der Regel einmal im Monat spätnachmittags/abends statt.


Nachfolgend finden Sie die nächsten geplanten Karrieregespräche.


Exkursion in das Fachzentrum Klimawandel des hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG)

2017 11 09 hlnug

9. November 2017 | 10:30 Uhr | Deutsch

Das GRADE Center Sustain startet eine Reihe mit Exkursionen und Veranstaltungen zu Karrieremöglichkeiten für Promovierende und junge Nachwuchswissenschaftler*innen in dem großen Themenfeld der Nachhaltigkeit.

In unserer ersten Veranstaltung bieten wir eine Exkursion zum HLNUG in das Fachzentrum Klimawandel nach Wiesbaden-Biebrich an! Das HLNUG ist eine wissenschaftliche Einrichtung des hessischen Umweltministeriums, welches Forschungs-Daten zu Themen rund um Naturschutz, Umwelt und Geologie erhebt, interpretiert, bewertet und veröffentlicht. Das Fachzentrum Klimawandel erarbeitet auf Grundlage von wissenschaftlichen Untersuchungen in den Bereichen Land- und Forstwirtschaft, Ökologie, Naturschutz und Gesundheit Strategien zur Anpassung Hessens an den Klimawandel.

Dr. Marion Hemfler, Leiterin des Fachzentrum Klimawandel und Leiterin des Dezernats für Luftreinhaltung wird zu Beginn der Veranstaltung das HLNUG und insbesondere das Fachzentrum Klimawandel vorstellen. Mehrere Mitarbeiter*innen des Fachzentrums werden sich anschließend die Zeit nehmen, um mit uns in einer offenen Gesprächsrunde über ihre persönlichen Karrierewege nach ihrer Promotion, ihren Motivationen für ihre Arbeit, über Arbeitsinhalte und ihren Arbeitsalltag im Fachzentrum und vielleicht auch über Schwierigkeiten auf dem bisherigen Berufsweg zu sprechen.

Sie sind herzlich eingeladen, Ihre eigenen Fragen und Diskussionsbereitschaft mitzubringen und die Veranstaltung nach Ihren Interessen und Informationsbedürfnissen zu gestalten! Wenn gegen Ende der Veranstaltung noch Zeit und Interesse besteht, dürfen wir die Luftmessstation auf dem Gelände besichtigen und können uns über das hessische Luftmessnetz direkt vor Ort informieren.

Die Veranstaltung findet in Wiesbaden-Biebrich statt. Wer möchte kann gemeinsam mit der Gruppe mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, die Abfahrt wird gegen 9:00 vom Hauptbahnhof Frankfurt sein. Bitte beachten Sie, dass die Fahrtkosten selbst getragen werden müssen. Genauere Informationen bekommen Sie nach bestätigter Anmeldung.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Plätze begrenzt. Eine Anmeldung vorab ist unbedingt erforderlich!


Patentanwältin Dr. Svenja Dorothea Steinbrink

17. November 2017 | 15:30 Uhr | Deutsch

Herzlich laden wir Sie zu unserem nächsten Karrieregespräch mit der Patentanwältin Dr. Svenja Dorothea Steinbrink ein.

Dr. Steinbrink studierte Pharmazie an der Goethe-Universität und der Universität Hamburg. Promoviert wurde Sie ebenfalls an der Goethe-Universität, wo sie im Anschluss noch 1,5 Jahre als Postdoc arbeitete.

Promotionsbegleitend absolvierte sie das Studium der Rechtswissenschaften, wobei sie den Schwerpunkt im gewerblichen Rechtsschutz bildete.

Dr. Svenja Dorothea Steinbrink ist vor dem Deutschen Patent- und Markenamt, dem Bundespatentgericht und dem Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum als Vertreterin zugelassen. Sie absolvierte ihre Ausbildung zur deutschen Patent- und Markenanwältin in der Kanzlei „Zwicker Schnappauf & Partner Patentanwälte PartG mbB“. Die Kanzlei - mit über 40 Mitarbeitern, davon 20 Patentanwälte, mit Standorten in München und Berlin - steht für umfassende Kompetenz und langjährige Erfahrung auf dem Gebiet gewerblicher Schutzrechte und angrenzender Rechtsgebiete.

Die Tätigkeitsschwerpunkte von Frau Steinbrink liegen in der Ausarbeitung von deutschen, europäischen und internationalen Patentanmeldungen sowie der Betreuung der entsprechenden Erteilungsverfahren. Außerdem arbeitet sie bei Einspruchs-, Verletzungs- sowie Nichtigkeitsverfahren von deutschen und europäischen Patenten mit.

Seit 2013 hält Frau Dr. Steinbrink zudem regelmäßig Vorlesungen im Rahmen der „Core Curriculum“ Veranstaltungen an der Goethe-Universität

Insbesondere für Promovierende und Postdocs aus den Bereichen Biologie, Biochemie, Pharmazie; Chemie, Physik, Maschinenbau, Elektrotechnik stellt dieser Arbeitsbereich eine attraktive Alternative zur Akademia dar. Er bildet eine Schnittstelle zwischen Technik und Recht und ermöglicht eine Beschäftigung mit den Technologien der Zukunft.

Da die Plätze begrenzt sind, möchten wir Sie bitten sich unbedingt im Voraus anzumelden.

Wie üblich wird der Nachmittag im Anschluss an den Vortrag in lockerer Runde bei Snacks und Getränken ausklingen und Gelegenheit zum Austausch mit der Referentin sowie zum Netzwerken untereinander bieten.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und freuen uns auf den Austausch  mit Ihnen.


Karrieregespräche in Planung

2017    
Dezember     Bettervest

2018    
      Januar     Exkursion zu right.based on science
Februar     Mc Kinsey