Lehrstuhlinhaber

wicke@em.uni-frankfurt.de

Raum 5.555
Tel.: 069/798-32317
Fax: 069/798-32314

Prof. Dr. Dirk Wicke nimmt im Sommersemester 2018 ein Forschungssemester wahr und wird deshalb keine Lehrveranstaltungen anbieten. Sprechstunden finden in dieser Zeit nur nach Vereinbarung statt.


Kurzbiographie

Jahrgang 1973

1994-2003     
Studium der Vorderasiatischen Archäologie, Altorientalischen Philologie, Klassischen Archäologie, Geographie und Vor- und Frühgeschichte in Münster und London

1998         
Master of Arts am Institute of Archaeology, University College London (bei Dr. G. Herrmann)

2003         
Promotion an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (bei Prof. Dr. R. Dittmann)

2003-2008     
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im SFB 295 „Kulturelle und sprachliche Kontakte: Prozesse des Wandels in historischen Spannungsfeldern Nordostafrikas/Westasiens“, Projekt A.10: „Ägyptische Ikonographie auf levantinischen Elfenbeinen“

2003-2010     
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Ägyptologie und Altorientalistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

2009         
Habilitation an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und Erteilung der Lehrbefugnis im Fach „Vorderasiatische Archäologie“

2010-2014     
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (‚Eigene Stelle‘) im Rahmen des DFG-Projektes „Assyrisierung Anatoliens“

WS 2014     
Lehrstuhlvertretung für Vorderasiatische Archäologie
 
zum 1.1.2015    
Berufung auf den Lehrstuhl für Vorderasiatische Archäologie, Abt. I des Instituts für Archäologische Wissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt a.M.


Forschungsschwerpunkte

Altorientalisches Kunsthandwerk / Elfenbeinschnitzerei
Geschichte und Kultur Mesopotamiens im 2. und 1. Jt. v. Chr.
Eisenzeitliche Plastik in Nordsyrien und Südostanatolien
Altorientalische Brandbestattungen
Regionaler Schwerpunkt auf Nordmesopotamien und Kleinasien


Forschungsprojekte

2003-2008     
Teilprojekt A.10 des SFB 295 „Ägyptische Ikonographie auf levantinischen Elfenbeinen“

2007-2014     
Ausgrabungsprojekt „Operation A/N in Ziyaret Tepe“ – im Rahmen des „International Ziyaret Tepe Archaeological Project“ <link>

2010-2014     
DFG-Projekt „Die Assyrisierung Anatoliens.“ <link>


Schriftenverzeichnis

http://uni-mainz.academia.edu/DirkWicke