Dr. Sören D. Baumgärtner

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Institut für Sportwissenschaften
Ginnheimer Landstraße 39
60487 Frankfurt am Main

Tel: +49-(0)69/798-245 67
Fax: +49-(0)69/798-245 54
Mail: s.baumgaertner@sport.uni-frankfurt.de

Kontakt & Sprechzeiten: Coronabedingt ausschließlich auf Anfrage per E-Mail.


Funktionen


Arbeitsschwerpunkte

  • Leistungsdiagnostik und -coaching in Sport und Wirtschaft (z. B. Qualität von Trainings- und Wettkampfprozessen im Spitzen- und Nachwuchsleistungssport, Athletenmanagement, Trainer-Athlet-Dyaden, Entwicklung (moibler) sportpsychologischer Screening-/Monitoring-/Testverfahren, Aspekte des Selbstmanagements)
  • Instruktionspsychologie motorischen Lernens (z. B. die Wirkung verschiedener Instruktionsformen bei schwierigen Lernaufgaben, Problemlösestrategien von Lehrexperten)
  • Kognitive Aspekte des Selbstkonzepts (z. B. der Einfluss der Selbstkomplexität auf die Verarbeitung von Misserfolgen im Leistungssport)
  • Gesundheitsförderung (z. B. Vermittlung psychologischer Aspekte in Gesundheitskursen)
  • Strukturanalyse Tischtennis (Spielbeobachtung, Anforderungsprofil, psychologische Leistungsfaktoren)
  • eLearning
  • Sportpsychologische Betreuung
  • Lehrveranstaltungen: Sportpsychologie, Forschungsmethoden, Projektmanagement, (Beach-)Volleyball, Ski alpin

Wissenschaftlicher Werdegang

seit Oktober 2021: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Sportpsychologie am Institut für Sportwissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

2010 bis 2021: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Sportpädagogik am Institut für Sportwissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

2010: Promotion zum Thema "Fragebogen zum Athletenverhalten in kritischen Wettkampfsituationen – ein situationsspezifisches Screeningverfahren" mit dem Gesamturteil "sehr gut" im Arbeitsbereich Sportpsychologie des Instituts für Sportwissenschaft am Fachbereich Humanwissenschaften (Erziehungswissenschaften, Psychologie und Sportwissenschaft) der Technischen Universität Darmstadt.

2006 bis 2010: wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Psychologie und Ökonomie des Sports am Institut für Sportwissenschaft der Technischen Universität Darmstadt.

2002 bis 2006: Studentische Aushilfe bei der Fraport AG im Bereich Informations- und Kommunikationsdienstleistungen, Frankfurt am Main.

1996 bis 2001: Magisterstudium der Sportwissenschaften am Institut für Sportwissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main.


Weitere Qualifikationen und Tätigkeiten