Was ist klinische Pharmazie?

Definition:

"Klinische Pharmazie ist die Disziplin der Pharmazie, die aufbauend auf pharmazeutisch-naturwissenschaftlichen Kenntnissen die Optimierung der Arzneimittelanwendung am und durch den Patienten zum Inhalt hat.

(Definition der DPhG und ABDA)


Inhalte der Klinischen Pharmazie

Die Anlage 14 der AAppO gibt den Prüfungsstoff für das neue Fach Klinische Pharmazie wieder:

"V. Klinische Pharmazie

  • Spezielle Pharmakotherapie; Besonderheiten der Arzneimitteltherapie in Schwangerschaft und Stillzeit, Pädiatrie, Geriatrie, bei Patienten mit eingeschränkter Organfunktion, Multimorbidität; Bedeutung von Darreichungsform und -weg für die Therapie; Dialyseverfahren; Besonderheiten bestimmter Therapieregime, insbesondere für die antiinfektive, onkologische und Supportivtherapie, die antikoagulative, Immun- und Gentherapie; Therapie von Intensivpatienten; Kriterien zur Arzneimittelbewertung.
  • Arzneimittelanamnese; Nutzen-Risiko-Bewertung einer Arzneimitteltherapie; Beurteilung der klinischen Relevanz unerwünschter Wirkungen, Wechselwirkungen und Inkompatibilitäten, Beurteilung von Kombinationstherapien; Ursache der Variabilität im Erfolg einer Arzneitherapie; Therapieempfehlungen anhand konkreter Patientenfälle; Therapeutisches Drug Monitoring, Umgang mit Patientenakten; Medizinprodukte zur Applikation von Arzneimitteln und zur enteralen und parenteralen Ernährung.
  • Compliance/Non Compliance; Grundlagen und Methoden der pharmazeutischen Betreuung.
  • Bezug zwischen Pharmakodynamik und Pharmakokinetik; Populationspharmakokinetik; Klinische Pharmakogenetik.
  • Mangelernährung, Energie- und Nährstoffbedarf; enterale und parenterale Ernährung.
  • Gesundheitsökonomie, Pharmakoepidemiologie und -ökonomie, Pharmakovigilanz, Methoden zur Bestimmung der Lebensqualität, ethische Aspekte."

AAppO siehe rechts


Klinische Pharmazie in Frankfurt

Die multidisziplinäre Idee der Klinischen Pharmazie wird bei der Gestaltung der Lehre in Frankfurt durch eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Pharmakologischen Institut für Naturwissenschaftler, der medizinischen Fakultät, Kliniken und Industrie verfolgt. Dabei werden die Lehrveranstaltungen größtenteils von Apothekern bzw. Ärzten mit langjähriger praktischer Erfahrung auf den entsprechenden Gebieten abgehalten.

Lehrveranstaltungen zur Klinischen Pharmazie