Kurzportrait

Aktuelles

Ich arbeite seit Oktober 2019 am Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie der Universität Bayreuth /
I joined the Department of Geography at the University of Bayreuth in October 2019. [Link]

Forschung

In meiner Promotion beschäftige ich mich mit der Rolle der Logistik für die Raumökonomie des gegenwärtigen Kapitalismus. Vor diesem Hintergrund habe ich in westafrikanischen und europäischen Häfen geforscht. Logistik analysiere ich nicht nur als Steuerungs- und Planungspraxis für Waren- und Informationsströme. Vielmehr interessiere ich mich für die Logistik als machtvolle Managementpraxis der globalen sozialräumlichen Ungleichheit.

Im Sinne einer kritischen Geographie der Logistik richtet sich mein breiteres Forschungsinteresse auf die Logistik als Ensemble politökonomischer Technologien. Dies beinhaltet Fragen nach dem Verhältnis von Infrastruktur, infrastruktureller Macht und Formen modernen Regierens, den Prozessen der geographischen Neuverortung von Grenzen entlang logistischer Korridore, den Technologien und Praktiken zur Herstellung und Sicherung globaler Zirkulation sowie den historischen und gegenwärtigen Verschränkungen zwischen Militärwesen und ziviler Logistikbranche.

CV

  • seit 2019: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Geographischen Institut der Universität Bayreuth
  • 10/2018: Gastwissenschaftler ZMO Berlin (Arbeitsgruppe Politics of Resources)
  • 2015 - 2019: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Humangeographie, Goethe Universität Frankfurt
  • 2008-2014: Studium der Politikwissenschaften, Soziologie und Humangeographie in Frankfurt am Main und Glasgow

Arbeitsgruppe Technologies of Global Circulation (TGC)

Institut für Humangeographie
Fachbereich Geowissenschaften/Geographie
Goethe-Universität Frankfurt a.M.
Theodor-W.-Adorno-Platz 6, PEG-Gebäude, Raum 2.G005
D - 60629 Frankfurt am Main

fon:  +49 (0)69 798 35153
fax:  +49 (0)69 798 35161

stenmanns [at] geo.uni-frankfurt.de
http://www.humangeographie.de/stenmanns

Julian Stenmanns

Sprechzeiten