Wissenschafft Gesundheit seit 1890

AKTUELLE INFORMATION 31.03.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Patienten und Patientinnen,

auch das Carolinum ist von der Corona-Krise und der Einstellung des Studierendenunterrichts an der Goethe-Universität Frankfurt betroffen. Alle nicht akut dringlichen Behandlungen müssen deshalb auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Unserer Website können Sie entnehmen, wann das Carolinum wieder für Sie geöffnet ist.

Patienten mit akuten zahnmedizinischen Beschwerden können sich als Notfallpatient an unser Zahnärztliches Versorgungszentrum Carolinum Plus auf der Rückseite des Carolinums wenden. Behandlungen werden hier nach vorheriger Terminvereinbarung durchgeführt, um eine Überfüllung des Wartezimmers zu vermeiden. Unsere Telefonnummer lautet 069 6301 4789. Oder Sie erreichen uns per mail info@carolinumplus.de

Patienten mit Grippe oder grippeähnlichen Symptomen, einer bestätigten Covid-Infektion oder unter Quarantäne sehende Patienten können wir leider aus infektionsschutztechnischen Gründen im Moment nicht behandeln, wir arbeiten aber an einer Lösung. Bitte wenden Sie sich hierfür an die Tel.-Nr 0800-5554666

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!
Mit herzlichen Grüßen
Ihr Carolinum-Team

Das Zentrum der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (Carolinum) ist eine wissen­schaftliche Institution mit den Aufgaben Forschung und Lehre.

Das Institut wurde 1890 als gemeinnützige Stiftung Carolinum gegründet und ist seit 1915 in die Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main sowie deren Fachbereich Medizin eingebunden. Seit 2012 ist der Betreiber die Carolinum Zahnärztliches Universität-Institut gGmbH, ein Unternehmen der Goethe-Universität.

Die Zahnmedizin ist integraler Bestandteil der Medizin. Wissenschaft in der Medizin und Zahnmedizin ist immer auf die Erhaltung oder Wiederherstellung der Gesundheit der Menschen ausgerichtet und findet in der Patientenversorgung ihr übergeordnetes Ziel. Die Behandlung von Patienten am ZZMK findet deshalb immer im Zusammenhang mit Forschung und Lehre statt.



 
   

 


Diese Seite weiterempfehlen