Dr. Magnus Ulrich Ferber

 
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG - Projekt

"Der Briefwechsel des späthumanistischen Gelehrten Nikodemus Frischlin (1547-1590) - Kritische Edition, Regesten, Kommentar"

Raum: 1.217
Telefon: 069 / 798-32863
Fax: 069 / 798-32695
E-Mail: ferber@em.uni-frankfurt.de

 

Kurz - CV

* 1975 in Bobingen
1995 Abitur am Gymnasium bei St. Stephan in Augsburg
1995-2000 Magisterstudium der Fächer Mittlere und Neuere Geschichte im Hauptfach, sowie Politikwissenschaft und Philosophie im Nebenfach an der Universität Passau
2001-2003  Promotionsstipendium im Graduiertenkolleg „Wissensfelder der Neuzeit. Entstehung und Aufbau der europäischen Informationskultur“ am Institut für Europäische Kulturgeschichte der Universität Augsburg

2004      

Promotion an der Philologisch-historischen Fakultät der Universität Augsburg
2004-2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Vereinigung zur Erforschung der Neueren Geschichte in Bonn
2004-2014 Mitarbeiter am Editionsprojekt „Briefwechsel von Matthäus Rader“ an der Kommission für bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in München
SS 2006 Lehrauftrag am Historischen Seminar der Rheinischen Friedrich-Wilhelms- Universität in Bonn
2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Projekt „Frühneuzeitliche Ärztebriefe des deutschsprachigen Raums (1500-1700)“ am Lehrstuhl für Geschichte der Medizin an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
WS 2011/12 Lehrauftrag am Lehrstuhl für die Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Augsburg
seit 2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für deutsche Literatur und ihre Didaktik an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main

Publikationen