Dr. des. Philipp Knüpffer

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG - Projekt
"Der Briefwechsel des späthumanistischen Gelehrten Nikodemus Frischlin (1547-1590) - Kritische Edition, Regesten, Kommentar"

Raum: 1.217
Telefon: 069 / 798-32863
Fax: 069 / 798-32695
E-Mail: Knuepffer@em.uni-frankfurt.de

Curriculum Vitae

2003 Abitur an der Landesschule Pforta, Schulpforte
2004-2006 Magisterstudium der Latinistik (HF) sowie der Italienischen Sprachwissenschaft und der Lateinischen Philologie des Mittelalters und der Neuzeit (NF) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
2006-2011 Studium der Italianistik (HF) sowie der Lateinischen Philologie des Mittelalters und der Neuzeit und der Französischen Sprachwissenschaft (NF) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
2005-2013 Wissenschaftliche Hilfskraft in den DFG-Projekten „Katalogisierung der Reformationshandschriften der Forschungsbibliothek Gotha“ und „Katalogisierung der nachreformatorischen Handschriften aus dem Nachlass der Theologen Johann und Johann Ernst Gerhard in der Forschungsbibliothek Gotha“
10/2012-01/2015 Promotionsstipendium für Sammlungsbezogene Forschung am Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt
seit 01/2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für deutsche Literatur und ihre Didaktik an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main
2018 Promotion an der Philosophischen Fakultät der Universität Erfurt / der Philosophisch-historischen Fakultät der Universität Bern

Forschungsinteressen

Frühneuzeitliche Universitätsgeschichte
Geschichte des Fremdsprachenunterrichts in der Frühen Neuzeit
Protestantische Gelehrtenkorrespondenz

Publikationen