Lecture series im Sommersemester 2020

In Folge der Finanz- und Wirtschaftskrise 2007/08, die durch Bankenrettung zu einer Krise der Staatsfinanzen gemacht wurde, ist in vielen Staaten und Städten Europas das Thema Wohnen erneut und zugespitzt auf der Tagesordnung. In der Ringvorlesung werfen ausgewiesene Expertinnen und Experten einen kritischen Blick auf unterschiedliche Ausprägungen und Zusammenhänge der aktuellen Wohnungskrise

Das Vortragsprogramm kann HIER als PDF heruntergeladen werden.


Housing: European Perspectives

6. Mai 2020
Anders Lund HANSEN (Lund University) & Louise FABIAN (Aarhus University): Common resistance against state-led stimatisation and displacement


20. Mai 2020
Barbara SCHÖNIG (Bauhaus-Universität Weimar): Kisten zu Blöcken! Sozialer Wohnungsbau im transformierten Wohlfahrtsstaat


3. Juni 2020
Anna Laura RASCHKE (TU Darmstadt): New Urban Tourism and Changing Neighbourhoods in Berlin

In unserer Ringvorlesung geht es heute um die Veränderung von Wohnqualität durch touristische Übernachtungsmöglichkeiten in ausgewählten Berliner Wohnquartieren. Frau Raschke forscht als PostDoc im DFG-Projekt "Kiez in der Tourismusfalle".
Weitere Infos zum Thema unter: https://www.immobilienwirtschaft.tu-berlin.de/menue/forschung/kiez_in_der_tourismusfalle/parameter/en/


17. Juni 2020
Carina LISTERBORN (Malmö University): Housing inequalities in Sweden and Smart Housing

Carina Listerborn aus Malmö spricht über „Housing inequalities in Sweden and Smart Housing”. Carina ist Professor in Urban Planning an der Malmö University, hat sich u.a. intensive mit sozialen Ungleichheiten auf dem schwedischen Wohnungsmarkt beschäftigt und darüber – neben akademischen Texten – ein stark rezipiertes populärwissenschaftlichen Buch in schwedischer Sprache verfasst.


1. Juli 2020
Michael JANOSCHKA (Universität Leipzig): Das Blackstone-Empire auf dem spanischen Immobilienmarkt. Zur Finanzialisierung des Wohnens unter dem Einfluss transnationaler Investoren