Ästhetische Erziehung

HERZLICH WILLKOMMEN

Pflastermalerei diss

Ästhetische Erziehung

Charakterisierung des Studienanteils Ästhetische Bildung im L1 Studiengang

Im Kontext des Studiums des Lehramtes an Grundschulen ist der Studienanteil Ästhetische Bildung als vorfachliches Bildungsmodell mit allgemeinpädagogischem Anspruch zu verstehen. „Ästhetische Bildung“ bezeichnet hier kein Unterrichtsfach, sondern ein fächerübergreifendes Prinzip des Lernens in der Grundschule, das von den spielerischen, experimentellen, forschenden und gestaltenden Tätigkeiten der Kinder ausgeht. Als grundschulpädagogisches Prinzip kann es sich auf verschiedene fachliche Bereiche wie Bildende Kunst, Musik, Tanz, Theater, Literatur, Rhythmik, Bewegung usw. beziehen, aber auch als konstitutives Element des Lernens in allen fachlichen Bereichen gesehen werden. (vgl. fachspezifischer Anhang für den Studienanteil Ästhetische Bildung im Studiengang Lehramt an Grundschulen)