Sonderpädagogische Grundversorgung in Niedersachsen

Qualitatives Forschungsprojekt zur pädagogischen Arbeit in Regionalen Integrationsprojekten

Gemeinsam mit Prof. Dr. Birgit Lütje-Klose (Univ. Bielefeld), Prof. Dr. Rolf Werning (Univ. Hannover) und Prof. Dr. Monika Willenbring (Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin)

Projektbeschreibung: In einem qualitativen Forschungsprojekt wurde die konkrete Ausdifferenzierung der neuen organisationalen Strukturen der sonderpädagogischen Grundversorgung über Gruppendiskussionen mit insgesamt 22 sonderpädagogischen Lehrkräften aus drei verschiedenen regionalen Integrationskonzepten in Niedersachsen untersucht. Aus den auf der Basis der professionellen Reflexionskompetenz der beteiligten Lehrkräfte gewonnenen organisationalen Selbstbeschreibungen konnten in einer systemtheoretischen Reflexion drei verschiedene programmatische Muster der Einbindung der Sonderpädagoginnen in die Organisation des Unterrichts beschrieben werden, mit denen ganz unterschiedliche Wege der Inklusion und des Umgangs mit Diversität beschritten werden.

Veröffentlichungen:
Lütje-Klose, Birgit; Urban, Michael; Werning, Rolf & Willenbring, Monika (2005).Sonderpädagogische Grundversorgung in Niedersachsen - Qualitative Forschungsergebnisse zur pädagogischen Arbeit in Regionalen Integrationskonzepten. In: Zeitschrift für Heilpädagogik 56, 82-94.