„Sexuelle Gewalt in Institutionen – Perspektive der Jugendlichen“ Forschung und Praxis: Gemeinsam gegen sexuelle Gewalt

Einladung zur Tagung | 3.12.2015 | 10:30 bis 15:30 Uhr

Goethe-Universität | Campus Westend | CASINO - Gebäude in Festsaal I

Damit wir daraus lernen können …

Die Ergebnisse zweier Forschungsprojekte geben Antworten auf Fragen zum Thema sexuelle Gewalt in
Einrichtungen der Jugendhilfe und Internaten: Wie groß ist das Ausmaß sexueller Gewalt in Einrichtungen
heute und was wissen und denken Jugendliche selbst darüber?
Wir laden Sie herzlich ein, sich anhand der Ergebnispräsentationen aus zwei bundesweiten Forschungsprojekten
und im Rahmen von Fachvorträgen umfassend über die Perspektive von Jugendlichen in Einrichtungen
heute zu informieren. Auf dieser Grundlage möchten wir mit Ihnen diskutieren, welche Handlungsschritte
sich für die Praxis ableiten lassen.
Die Veranstaltung wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Sie ist
von der Hessischen Lehrkräfteakademie akkreditiert. Eine Akkreditierung bei der Landesärztekammer
Hessen ist beantragt.

Ihre Ansprechpartnerin:
Andrea Pohling
069/ 798 - 36439 (Mo – Do, 11 bis 14 Uhr)
pohling@em.uni-frankfurt.de

>>Um Anmeldung anhand der beigefügten Antwortkarte wird gebeten bis zum 31. Oktober 2015. Sie finden die Einladung und die Antwortkarte in der rechten Spalte dieser Seite zum Download.<<

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. phil. Sabine Andresen, Goethe-Universität
Prof. Dr. med Jörg M. Fegert, Frankfurt Ärztlicher Direktor KJPP Ulm


P R O G R A M M

10:30 Uhr Begrüßung
Dr. Dorothee Harenberg
Leiterin des Referats Grundsatzfragen; Lebenslanges Lernen
Bundesministerium für Bildung und Forschung
10:45 Uhr Begrüßung und Einführung ins Thema
Schutz von Kindern und Jugendlichen in Institutionen
Prof. Dr. Jörg M. Fegert, Universitätsklinikum Ulm
11:30 Uhr Vortrag
Erfahrungen zu sexualisierter Gewalt von Jugendlichen in
Einrichtungen der Jugendhilfe und Internaten
Häufigkeit – Formen – Folgen
Dr. Marc Allroggen, Universitätsklinikum Ulm
12:15 Uhr Vortrag
Sprich mit! Und finde eigene Worte für sexualisierte Gewalt
Kollektives Wissen, Sprache und Orientierungsmuster von
Jugendlichen
Prof. Dr. Sabine Andresen, Goethe-Universität Frankfurt
13 Uhr Mittagsimbiss
13:45 Uhr Vortrag
Schutzkonzepte aus der Perspektive von Jugendlichen –
Erste Ergebnisse aus der Forschung und Implikationen
Prof. Dr. Mechthild Wolff, Hochschule Landshut
Prof. Dr. Wolfgang Schröer, Universität Hildesheim
14:30 Uhr Materialvorstellung aus den Forschungsarbeiten
„Sprich mit! Jugendliche und ihre Erfahrungen zu sexueller Gewalt“
„Ich bin sicher! Schutzkonzepte aus der Sicht von Jugendlichen und Betreuungspersonen“
Forschungsteam
15:00 Uhr Zusammenfassung und Ausblick
Prof. Dr. Jörg M. Fegert, Universitätsklinikum Ulm
15:30 Uhr Ende der Veranstaltung


Anfahrt:

Öffentliche Verkehrsmittel: Vom Hbf mit den S-Bahn Linien 1/2/3/4/5/6/8/9 bis zur Station „Hauptwache“, von dort mit den U-Bahn Linien 1/2/3 bis zur Station „Holzhausenstraße“, von dort ca. 10 Min. Fußweg
oder mit den S-Bahn Linien 1/2/3/4/5/6/8 bis zur Station „Konstablerwache“, von dort mit der Bus-Linie 36 (Richtung Westbahnhof) bis zur Station „Uni Campus Westend“
oder vom Hbf mit der Bus-Linie 64 zur Station „Bremer Straße“.

Taxi: Zielort „Uni Campus Westend“

PKW:
Zufahrt über Hansaallee und Fürstenbergerstraße.
Parken in der Tiefgarage sowie auf den mit (P) angezeigten
Stellplätzen.