Auswahlverfahren Medizin / Zahnmedizin

Die Zulassungsquoten beinhalten ab Wintersemester 2020/2021 zu 30 Prozent Abiturbeste, zu 10 Prozent die zusätzliche Eignungsquote und zu 60 Prozent die Hochschulauswahlquote.

In der zusätzlichen Eignungsquote (ZEQ) vergibt die Goethe-Universität zum Wintersemester 2020/2021 die Studienplätze in den Studiengängen  Medizin und Zahnmedizin nach einer Verbindung von

  1. dem Ergebnis des TMS (höchstens 45 Punkte)
  2. der Art einer abgeschlossenen Berufsausbildung (Liste Ausbildungsberufe) in einem anerkannten Ausbildungsberuf, die über die Eignung für das Studium Auskunft gibt (10 Punkte), und
  3. der Dauer der Wartezeit (höchstens 45 Punkte)

Es können maximal 100 Punkte erreicht werden

 

In dem Auswahlverfahren der Hochschule (AdH) vergibt die Goethe-Universität zum Wintersemester 2020/2021 die Studienplätze in den Studiengängen Medizin und Zahnmedizin nach einer Verbindung aus

  1. dem Ergebnis der Hochschulzugangsberechtigung (höchstens 45 Punkte)
  2. dem Ergebnis der TMS (höchstens 50 Punkte), und
  3. der Art einer abgeschlossenen Berufsausbildung (Liste Ausbildungsberufe) in einem anerkannten Ausbildungsberuf (5 Punkte)

Es können maximal 100 Punkte erreicht werden.

Das Auswahlverfahren wird komplett von der Stiftung für Hochschulzulassung für die Goethe-Universität durchgeführt.

 

Informationen zu den grundlegenden Änderungen bei der Bewerbung entnehmen Sie bitte dem Internetauftritt der Stiftung für Hochschulzulassung (http://www.hochschulstart.de/).