Biografische Notiz

Seit Mai 2012
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Erziehungswissenschaften, Institut für allgemeine Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt „Erziehung, Politik und Gesellschaft“, Goethe-Universität, Frankfurt am Main

2006-2012
Programmleiterin im Bereich „Demokratische Kultur in Schule und Gemeinde“, Forschungsgruppe Modellprojekte und Freudenberg Stiftung, Weinheim

2011
Promotion zum Dr. phil. am Fachbereich Erziehungswissenschaften, Universität Trier. Titel der Dissertation: „Schüler stärken durch Service-Learning. Eine empirische Untersuchung zum Lehrerhandeln in Service-Learning Programmen mit Schülern aus benachteiligten Lebenslagen.“

10/2007- 11/2007
Forschungsaufenthalt in Kalifornien, Kentucky, Massachusetts und Maine,  USA, Datenerhebung für die Promotion bei Prof. Dr. Anne Sliwka (gefördert durch die Freudenberg Stiftung).

2003-2006
Mitarbeiterin, später Leiterin der Bildungsprogramme im Bereich „Integration von Zuwandererkindern und -jugendlichen“, Gemeinnützige Hertie-Stiftung, Frankfurt

11/2000-2/2001
Studie zum Thema „Audience Development“ für die Americas Society sowie Datenerhebung für die Diplomarbeit zum Thema “Transnationale Communities”, New York, USA.

01/1999-09/1999
Ethnographische Feldforschung mit Ergebnisreport zu Veränderungsprozessen in der Entwicklungszusammenarbeit, Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (GTZ), Arequipa, Peru (gefördert durch den DAAD)

1996-2002
Studium der Sprachen, Wirtschafts- und Kulturraumstudien, Universität Passau