Projekte zur Ver­bes­se­rung der Lehre

Die Verbesserung der Lehre ist eine zentrale Aufgabe des Fachbereichs. Für Projekte zur Verbesserung der Lehre werden wieder Fördergelder bereitgestellt. Aus aktuellem Anlass wird die Ausschreibung für die Mittel zur Lehrverbesserung ab sofort in “Mittel zur Realisierung der Lehre nach RKI-Richtlinien” umbenannt.

 

Das Antragsverfahren zur Förderung von Mitteln zur Realisierung der Lehre nach RKI-Richtlinien wird deswegen wie folgt verändert:

  1. a) Die Projektbeschreibung ist auf einer DIN-A4-Seite darzustellen. Die Kostenaufstellung zum Projekt erfolgt auf einer zweiten DIN-A4-Seite.
  2. b) Der/die Antragsteller eines geförderten Projektes sind verpflichtet während der Laufzeit den Projektfortschritt zu dokumentieren und nach Abschluss der Laufzeit die Resultate des geförderten Projekts am Dies Academicus öffentlich vorzustellen. Das beste Projekt wird prämiert, wobei der Studienausschuss die Mitglieder der Jury stellt oder bestellt.

 

Die Fördersumme pro Projekt beträgt maximal 50.000 € und wird für ein Jahr vergeben. Es wird explizit darauf hingewiesen, das eine Verstetigung im Konzept auszuweisen ist. Eine Verstetigung ist aus dem jeweiligen Zentrum/Institut zu finanzieren.

Für eine formale Antragsberatung stehen Herr Dr. Syed Ali (anwar.syedali@kgu.de, Tel. -5686) und für inhaltliche Fragen die Studiendekane zur Verfügung. Bitte nutzen Sie diese Angebote, um Ihre Anträge abzustimmen, zu optimieren und die Wahrscheinlichkeit einer positive Förderentscheidung zu erhöhen.

 

Die begutachtungsfähigen Anträge senden Sie bitte bis spätestens 09.06.2020 in  elektronischer Form (als Word- oder PDF-Dokument) an

 

Anschrift: Studiendekane des Fachbereichs Medizin

  1. Hd. Herr Dr. Syed Ali

Haus 10a, 2.Stock, Raum 215

Hauspost

 

E-Mail: anwar.syedali@kgu.de