Projekte zur Ver­bes­se­rung der Lehre

Die Verbesserung der Lehre ist eine zentrale Aufgabe des Fachbereichs. Für Projekte zur Verbesserung der Lehre werden auch in diesem Jahr wieder Fördermittel bereitgestellt.

Im Jahr 2019 sollen vorrangig Projekte gefördert werden, die curriculare Lehrveranstaltungen für die Studierenden verbessern. Voraussetzung für die Einreichung ist das Vorhandensein eines Lernzielkataloges für die jeweilige Veranstaltung. In klinischen Einrichtungen soll dieser inhaltlich den Vorgaben für die PJ-Logbücher entsprechen.

Die Förderungssumme pro Projekt beträgt maximal 50.000 Euro und wird für ein Jahr vergeben. Es wird explizit darauf hingewiesen, dass eine Verstetigung im Konzept auszuweisen ist. Eine Verstetigung ist aus dem jeweiligem Zentrum/Institut zu finanzieren!

Fachbereichsmitglieder, die eine finanzielle Unterstützung für Projekte zur Lehrverbesserung beantragen möchten, verwenden bitte folgende

Im Antrag soll ein verantwortlicher Projektleiter genannt werden. Außerdem soll ein Kurztitel der Bewerbung vorangestellt werden.

Für eine formale Antragsberatung stehen Herr Dr. Anwar Syed Ali (Anwar.SyedAli@kgu.de, Tel. -5686), für inhaltliche Fragen die Studiendekane zur Verfügung. Bitte nutzen Sie diese Angebote, um Ihre Anträge abzustimmen, zu optimieren und die Wahrscheinlichkeit einer positiven Förderentscheidung zu erhöhen.

Der Studienausschuss begutachtet die Anträge und spricht Empfehlungen für den Fachbereichsrat aus.

Der Studienausschuss erwartet spätestens nach dem Ende der Förderperiode einen kurzen schriftlichen Bericht in Papier- sowie in elektronischer Form (als ein PDF-Dokument).

Die begutachtungsfähigen Anträge senden Sie bitte bis spätestens 1. April 2019 ausgedruckt (eine Ausfertigung) und in elektronischer Form (als Word- oder PDF-Dokument bis max. 5 MB) an:

Anschrift:        Studiendekane des Fachbereichs Medizin
                        z. Hd. Herr Dr. Syed Ali
                        Haus 10a, 2.Stock, Raum 215
                        Hauspost

E-Mail:            anwar.syedali@kgu.de