Vergünstigungen für Studierende

Piggy bank 968302 1920 154x104

Geld sparen mit der Goethe-Card

Für Studierende gibt es viele Möglichkeiten etwas Geld zu sparen und Vergünstigungen in Anspruch zu nehmen. Wichtig dafür ist so gut wie immer Ihre Goethe-Card, die auch Ihr Studierendenausweis ist. Sie können mit ihr also nachweisen, dass Sie in Frankfurt studieren.

  • Allgemeine Studentenrabatte: Generell gibt es in Deutschland häufig Rabatte für Studierende. Ob im Theater, im Schwimmbad oder wenn Sie in den Zoo gehen möchten, nehmen Sie Ihre Goethe-Card immer mit und fragen Sie nach einem Rabatt für Studierende.
  • Semesterticket: Mit dem Semesterticket (= Goethe Card) können Sie den gesamten Nah- und Regionalverkehr in Hessen nutzen. Außerdem können Sie damit nach Mainz fahren und im Süden von Hessen bis nach Weinheim und Worms. Nur IC, EC und ICE-Züge sind davon ausgeschlossen.
    Weitere Informationen
  • PASTA-Ticket: Ihre Goethe-Card gilt auch als Eintrittskarte für den Besuch des Palmengartens zu den üblichen Öffnungszeiten. Für einige Sonderveranstaltungen müssen Sie allerdings extra zahlen.
    Weitere Informationen
  • Mensa-Karte: Sie können Ihre Goethe-Card auch als elektronische Geldbörse für die Mensa verwenden. Wenn Sie mit ihr dort zahlen, bekommen Sie auch den günstigeren Studierendentarif für das Essen.
  • Hochschulsport: Für die Studierenden der Goethe Universität wird hier ein breites und günstiges Sportangebot bereitgestellt, bei dem bestimmt für jeden etwas dabei ist. Hier geht es zur Seite des Hochschulsport.
  • Kulturticket: Seit kurzem können Sie mit Ihrer Goethe-Card zahlreiche Museen in Frankfurt kostenlos besuchen.
    Eine Liste der Museen finden Sie hier
    Wer regelmäßig oder auch spontan zwischen zwei Seminaren in ein Museum gehen möchte, für den lohnt sich die MuseumsuferCard. Mit dieser haben Sie ein Jahr lang kostenlosen Eintritt für fast alle Museen in Frankfurt. Studierende zahlen dafür derzeit einmalig 42 Euro. Weitere Infos finden Sie hier
  • Campusrad: Studierende der Uni Frankfurt können sich bei Call-a-bike anmelden und immer die ersten 45 Minuten kostenlos fahren. Call-a-bike Stationen sind überall in Frankfurt zu finden.
    Weitere Informationen und Anmeldung
  • Car-Sharing-Tarif des AStA: Mit dem Car-Sharing Anbieter Stadtmobil Rhein-Main einen Sondertarif für Frankfurter Studierende ausgehandelt.
    Weitere Informationen und Angaben zur Anmeldung finden Sie hier
  • Kleintransportervermietung: Beim KFZ Referat in Bockenheim können Sie Kleinlaster zu günstigen Preisen mieten, wenn Sie z.B. umziehen oder einfach mal mehr zu transportieren haben.
    Weitere Informationen
  • Pupille Studierendenkino: Das studentische Kino „Pupille“ zeigt in der Vorlesungszeit regelmäßig ausgewählte Filme. Spielort ist der Festsaal im Studierendenhaus. Eintritt 3,-€ (Double-Feature 5,-€).
    Weitere Informationen: http://www.pupille.org/

Auch viele Kinos, Museen, Oper, Theater etc. bieten Studierenden besondere Vergünstigungen. Es lohnt sich also immer, einen genaueren Blick auf die Preise zu werfen und gegebenenfalls nach einem Rabatt zu fragen!