Prof. Dr. phil. Gert Preiser

Persönliche Daten

  • Prof. Dr. phil. Gert Preiser
    Rolloßweg 36
    69121 Heidelberg

    Tel.: 06221 640010
    eMail:  gert@preiser.de

Letzte berufliche Funktion

  • Bis 31. März 1993 Geschäftsführender Direktor des Senckenbergischen Instituts für Geschichte der Medizin

Curriculum vitae

  • geboren am 18. Februar 1928 in Frankfurt am Main
  • Schulbesuch seit 1934 in Tübingen, seit 1936 in Rostock, seit 1940 in Jena
  • Studium der Klassischen Philologie und Geschichte in Frankfurt am Main (1946) und Heidelberg (1947 – 1953)
  • 1953 – 1956 Schuldienst als Referendar und Assessor an Gymnasien
  • 1957 Promotion zum Dr. phil. in Kiel mit der Dissertation "Die hippokratischen Schriften De iudicationibus und De diebus iudicatoriis. Ausgaben und kritische Bemerkungen"
  • 1957 – 1962 Redaktor des Hippokrateslexikons am Thesaurus Linguae Graecae in Hamburg, seit 1963 Lehrbeauftragter am Seminar für Klassische Philologie in Hamburg
  • 1966 Akademischer Rat am Senckenbergischen Institut für Geschichte der Medizin
  • 1969 Habilitation für "Geschichte der Medizin mit besonderer Berücksichtigung des Klassischen Altertums" in der Medizinischen Fakultät
  • Seit 1971 Professor an der J. W. Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • 1971 – 1973 Vizepräsident der Universität

Forschungsschwerpunkte

  • Antike Medizin
  • Geschichte der Medizin in Frankfurt am Main

Literaturauswahl

  • Allgemeine Krankheitsbezeichnungen im Corpus Hippocraticum. Gebrauch und Bedeutung von Nousos und Nosema, Berlin, New York 1976
  • Herausgeber: Frankfurter Beiträge zur Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin, Hildesheim 1986 – 2000
  • mit Werner Groß: Die Plakette der Medizinischen Fakultät der Universität Frankfurt am Main, Hildesheim 1990
  • Herausgeber: Medizin der Antike, Hildesheim 1995 - 1996