Allgemeine Informationen zu den nachfolgenden Stellen:

Diese Stellen werden aus Mitteln von „Zukunftsvertrag Studium und Lehre stärken“ im Rahmen von Drittmittelprogrammen des Bundes bzw. des Landes Hessen eingerichtet und besetzt. Die Stellen sind in der Regel an eines der Fachzentren für Lehre (Methodenzentrum Sozialwissenschaften, Zentrum Geisteswissenschaften, Zentrum Naturwissenschaften oder Zentrum für Lehrerbildung) angegliedert. 

Die Laufzeit der Stellen kann je nach Programm variieren. 

Bewerber*innen wenden sich bei Rückfragen bitte an die ausschreibende Einrichtung.


Im Rahmen des hochschulübergreifenden Projekts ELLVIS ist im Methodenzentrum Sozialwissenschaften, Fachbereich Erziehungswissenschaften, Dekanat des Fachbereichs, zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine*n

Projektmitarbeiter*in (m/w/d)
(E13 TV-G-U, 65%-Teilzeit)
(Kennziffer ELLVIS-P10-FB04)

befristet bis zum 31.12.2025 zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrags (TV-G-U). Die Tätigkeit umfasst die Mitarbeit im Methodenzentrum Sozialwissenschaften und dem Projekt ELLVIS (Quis).

Aufgabengebiet:

Der*Die Stelleninhaber*in soll ein Konzept zur Internationalisierung der Lehre am Fachbereich Erziehungswissenschaften entwickeln, implementieren und evaluieren.

Dazu gehört im Einzelnen:

  • Systematische Erhebung bereits bestehender internationaler Aktivitäten und Kontakte am Fachbereich in Forschung und Lehre
  • Erfassung von Bedarfen und Anregungen des Fachbereichs mit Blick auf Internationalisierung der Lehre
  • Entwicklung eines Konzepts zur Internationalisierung der Lehre auf Grundlage der erhobenen Daten und Analyseergebnisse in Kooperation mit dem Studiendekanat
  • Auf- und Ausbau von Kooperationsstrukturen mit Internationalen Partneruniversitäten in Bezug auf Lehre unter Berücksichtigung digitaler Möglichkeiten
  • Austausch mit dem Global Office und anderen Fachbereichen; Herstellung einer Vernetzungsstruktur zum Fachbereich Erziehungswissenschaften
  • Entwicklung, Erprobung und Durchführung innovativer (auch englischsprachiger) Lehrveranstaltungen
  • Unterstützung bei der Überführung und Implementierung des Konzepts in den Regelbetrieb und Umsetzung der erarbeiteten Veränderungen in die Studienstrukturen in Kooperation mit dem Studiendekan und den entsprechenden Ausschüssen
  • Projektdokumentation und Beratung zu Anwendungen und Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • inhaltliche Mitarbeit innerhalb des Methodenzentrums und des Projektes ELLVIS

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Erziehungswissenschaften oder einer verwandten sozialwissenschaftlichen Disziplin (Master/Diplom)
  • (Berufs)-erfahrungen in den Bereichen Projektarbeit, Konzeptentwicklung und Internationalisierung sind wünschenswert. Die Stelle ist je nach Qualifikation auch für Berufsanfänger*innen geeignet
  • erste Erfahrungen in der Durchführung von Lehrveranstaltungen; Bereitschaft, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache abzuhalten
  • sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnisse universitärer Strukturen sind von Vorteil
  • kommunikative Fähigkeiten

Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit der Möglichkeit eigene Ideen gestalterisch einzubringen. Die Goethe-Universität bietet ein breites Angebot zur innerbetrieblichen Weiterbildung an, aber auch die Möglichkeit zur fachlichen Weiterentwicklung außerhalb wird gegeben und unterstützt. Wir sind ein familienfreundlicher Arbeitgeber mit flexiblen Arbeitszeitmodellen, eigenem Tarifvertrag und einem derzeit kostenlosen Landesticket Hessen.

Bewerbungen einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen sind mit der Kennziffer ELLVIS-P10-FB04 per E-Mail in einer Datei in elektronischer Form bis zum 19.10.2022 an die Dekanin des Fachbereichs Erziehungswissenschaften, Frau Prof. Dr. Sabine Andresen, Theodor-W-Adorno-Platz 6, 60629 Frankfurt/Main an die Adresse: BewerbungFB04@dlist.server.uni-frankfurt.de zu richten. Beachten Sie bitte, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden Kosten von der Goethe-Universität nicht erstattet.