Starker Start ins Studium

Starker Start ins Studium

Allgemeine Informationen zu den nachfolgenden Stellen:

Die auf dieser Seite folgenden Ausschreibungen sind im Rahmen der zweiten Förderperiode des Programms „Starker Start ins Studium“ (Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre – „Qualitätspakt Lehre“) zu besetzen.

Die Universität tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert deshalb nachdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt. 

Für die Befristung der Verträge von Wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind die Regelungen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes i.V.m. dem Hessischen Hochschulgesetz maßgeblich.

Der früheste Einstellungstermin ist der 01.10.2016. Die Besetzung erfolgt längstens bis zum 31.12.2020.

Bewerber/innen wenden sich bei Rückfragen bitte an die ausschreibende Einrichtung.


Im Qualitätspakt Lehre ist die Goethe-Universität Frankfurt am Main mit ihrem Programm „Starker Start ins Studium“ auch in der zweiten Förderphase erfolgreich. Das Programm zielt auf die systematische Stärkung der Studieneingangsphase. Hierzu hat die Universität vier fachbereichsübergreifende Zentren zur Vermittlung wissenschaftlicher Grundlagenkompetenzen gegründet. Für die Fortsetzung des Programms in der zweiten Förderphase ist im Gleichstellungsbüro der Goethe-Universität Frankfurt am Main zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines 

Projektmitarbeiterin/Projektmitarbeiters
mit dem Arbeitsschwerpunkt „Diversity-Trainings“
(E13 TV-G-U, halbtags) 

bis 31.12.2020 befristet zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U).

Aufgabenbereiche: Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber soll im Rahmen des Programms „Starker Start ins Studium“ folgende Aufgaben ausführen:

  • Konzeption und Durchführung von fachspezifischen und fachübergreifenden Trainingsangeboten zur Vermittlung von Diversity-Kompetenz in Zusammenarbeit mit dem Interdisziplinären Kolleg Hochschuldidaktik, mit studiumdigitale und den Zentren  

  • Erstellung von Materialien und Instrumenten für eine heterogenitätssensible Lehre in Zusammenarbeit mit der Koordinatorin "Diversity Policies"

  • Mitarbeit bei der individuellen Beratung für Lehrende aller Statusgruppen sowie für StudienberaterInnen

  • Mitarbeit im Programm Starker Start ins Studium, insbesondere im Verbund Di³, sowie am universitätsweiten Forum Studienfachberatung

     

Voraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium

  • Erfahrungen bei der Durchführung von Trainings und Workshops für unterschiedliche Zielgruppen

  • sehr gute Kenntnisse von Instrumenten und Methoden zur Sensibilisierung für Diversität

  • sehr gute Kenntnisse über Forschungen und Diskurse zu Diversität sowie zu Stereotypen und Vorurteilen

  • dezidierte Fähigkeit in konzeptioneller und beratender Arbeit

  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

  • sicherer Umgang mit Office-Anwendungen

 Kenntnisse von Hochschulstrukturen sind erwünscht. Die Tätigkeit erfordert ein hohes Maß an Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Organisationstalent, Kontaktfreudigkeit, Flexibilität sowie Kommunikations- und Verhandlungsgeschick.

Interessentinnen/Interessenten werden gebeten, ihr Bewerbungsschreiben mit den üblichen Unterlagen in elektronischer Fassung bis zum 11.08.2017 unter dem Betreff „Projektstelle Diversity-Trainings“ zu senden an: Dr. Anja Wolde, Gleichstellungsbüro der Goethe-Universität Frankfurt am Main; gleichstellungsbuero@uni-frankfurt.de. Hinweis: Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurück gesandt; Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Mehr Informationen zum Gleichstellungsbürofinden Sie unter www.gleichstellungsbuero.uni-frankfurt.de


Im Rahmen des Programms „Starker Start ins Studium“ (Programms des Bundes und der Länder für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre) und der BMBF-Förderung „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ in dem zugehörigen Programm „LEVEL – Lehrerbildung vernetzt entwickeln“ an der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist im Fachbereich Informatik und Mathematik (FB 12), Institut für Didaktik der Mathematik und der Informatik (Arbeitsbereich Primarstufe) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines 

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters
(E13 TV-G-U, 80%-Teilzeit) 

zunächst befristet bis 31.12.2018 (evtl. mit der Möglichkeit der Verlängerung) zu besetzen . 

Zu den Aufgaben gehören im Rahmen des Programms „Starker Start ins Studium“ Mitarbeit in der Lehre im Grundschullehramt (4 SWS) und Beratung der Erstsemestrigen unter Berücksichtigung heterogener Lerngruppen. Es soll im Rahmen des Projekts LEVELS die Herstellung von Unterrichtsvideos und Entwicklung, Erprobung, Implementation und Evaluation innovativer, videobasierter Online-Lernmodule zur Schulung professioneller Wahrnehmung und Reflexionskompetenzen in der Lehrerbildung im Zentrum der Tätigkeit stehen.

Zur Weiterqualifikation wird dem/der Stelleninhaber/in die Gelegenheit gegeben, sich an den empirisch orientierten Forschungsaktivitäten im Bereich des Arbeitsbereichs Primarstufe am Institut für Didaktik der Mathematik und der Informatik zu beteiligen. 

Einstellungsvoraussetzungen: Einstellungsvoraussetzung ist ein qualifizierter wissenschaftlicher Hochschulabschluss; bevorzugt werden Absolvent(inn)en eines Lehramtsstudiengangs Mathematik (1. Staatsexamen Lehramt an Gymnasien) gesucht. Wünschenswert sind Kenntnisse im Bereich der Mathematikdidaktik sowie methodologische Kompetenzen im Bereich der Lehr-/Lernforschung. 

Weitere Informationen bezüglich des Stellenprofils erhalten Sie bei Prof. Dr. R. Vogel (vogel@math.uni-frankfurt.de). Weitere Informationen zum Konzept „Starker Start ins Studium“ erhalten Sie unter www.starkerstart.uni-frankfurt.de. Weitere Informationen zum Projekt LEVEL finden Sie unter http://www.uni-frankfurt.de/66045696/10_forschung. 

Bewerbungen, bestehend aus Lebenslauf, Kopien relevanter Zeugnisse, senden Sie bitte bis zum 31.08.2017 bevorzugt in digitaler Form per Mail an vogel@math.uni-frankfurt.de Goethe-Universität Frankfurt, Institut für Didaktik der Mathematik und der Informatik, Campus Bockenheim, HPF 176, 60629 Frankfurt/Main.