GoetheLab

Biomechanik Biomechanik Biomechanik Biomechanik Biomechanik

Anlass/Inhalt

Anlass/Inhalt

Das Projekt Biomechanik beschäftigt sich mit Fragen zum Aufbau des menschlichen Bewegungsapparates, zur Funktionsweise und Energiebereitstellung der Muskulatur, zur Gestaltung des „richtigen“ Laufstils, zur Verbesserung bzw. zum Erhalt der körperlichen Leistungsfähigkeit und zu wirkenden Kräften. Im Rahmen des Angebots werden die Schülerinnen und Schüler durch verschiedene disziplinäre Perspektiven an die Funktionsweise des menschlichen Körpers herangeführt, erlernen fachgemäße Arbeitsweisen, erfahren einen konkreten Anwendungsbezug und erkennen Parallelen/Unterschiede auf dem Weg der Erkenntnisgewinnung in den beteiligten Fächern.

Die Grundlage zum Verständnis von Bewegungsabläufen des menschlichen Körpers legt die biologische Untersuchung der Struktur und Funktion des aktiven Bewegungsapparates. Neben der Herstellung eigener Muskelpräparaten experimentieren die SchülerInnen unter Einsatz der virtuellen Mikroskopie zur Wirkung von ATP bei der Muskelkontraktion. Im sportlichen Teil werden die in der Biologie erarbeiteten theoretischen Grundlagen „am eigenen Leib“ spürbar gemacht und erlauben somit eine praktische Nutzung des erworbenen Wissens. Es werden Leistungsdiagnosen zur Ermittlung der eigenen Sprungkraft- und Sprintleistungsfähigkeit vorgestellt, die zu einer späteren individuellen Trainingsplanerstellung genutzt werden können.Im physikalischen Teil werden physikalisch relevante Größen bei Bewegungen, wie Kraft und Beschleunigung, analysiert und die mechanischen Abläufe bei unterschiedlichen Körperbewegungen beschrieben. Dabei können die SchülerInnen die physikalischen Größen ihrer eigenen Bewegungen, z.B. beim Joggen oder Springen, durch computerbasierte Messwerterfassungsmöglichkeiten, Funk-3D- Beschleunigungssensoren oder Videoanalyse erfassen.

Die Erhaltung der eigenen Gesundheit gilt als eine der fachübergreifenden Bildungsaufgaben der naturwissenschaftlichen Grundbildung. Innerhalb des Kompetenzbereichs Bewertung sollen SchülerInnen in die Lage versetzt werden, verschiedene Maßnahmen und Verhaltensweisen zur Erhaltung der eigenen Gesundheit und Leistungsfähigkeit auf der Grundlage naturwissenschaftlicher Kenntnisse im Alltagskontext beurteilen zu können.

In der Zeitschrift MNU Journal wurde ein Themenheft ("Interdisziplinarität und fächerübergreifender Unterricht", 04/2016) zu den Modulen des GoetheLab veröffentlicht. Hier finden Sie den Link zur entsprechenden Ausgabe.

Termine

Termine

Auf Anfrage

Arbeitsmaterial

Arbeitsmaterial

Organisatorisches

Organisatorisches

Dauer: 9.00- 16.00 Uhr

Veranstaltungsort:

Goethe- Universität Frankfurt

Campus Riedberg

Max-von-Laue-Straße

60438 Frankfurt am Main

Die SchülerInnen benötigen für den Sportteil entsprechend Sportbekleidung und Hallensportschuhe.

Impressionen

Impressionen

Wir möchten Ihnen und Euch einen kleinen Eindruck des Moduls Biomechanik vermitteln.