Netzwerke und Arbeitsgemeinschaften

Das Institut pflegt eine Reihe von lokalen und überlokalen Kontakten, Kooperationen und Netzwerken.

CoRe - GRADE Initiative "Configurations of Responsibilisation"

Die CoRe Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, das Zuschreiben, Übernehmen, Abwenden und Tragen von Verantwortung systematisch in den Fokus sozial- und kulturwissenschaftlicher Wissensproduktion zu rücken. So gilt es aus unserer Sicht zum einen, breitgefächerte und über diverse (Sub-)Disziplinen verteilte Forschungsstände aufzuarbeiten. Damit lassen sich unterschiedliche empirisch und theoretisch signifikante Dimensionen des Verantwortungsbegriffs über institutionelle Grenzziehungen hinweg zugänglich machen und als Inspiration für künftige Forschungsvorhaben mobilisieren und operationalisieren. Zum anderen ist es unser Anliegen, diesbezügliche aktuelle Forschungsinteressen der Mitglieder durch regelmäßigen und strukturierten Austausch in ein fruchtbares Verhältnis zu bestehenden Debatten zu setzen sowie analytisch zu verdichten. Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage von CoRe Schwerpunkte und CoRe Gruppenbeschreibung.

LaSST - Lab for Studies of Sience and Technology

Das Lab for Studies in Science and Technology ist ein interdisziplinäres Forschungsnetzwerk, das 2019 gegründet wurde. Es vereint soziologische, anthropologische und geografische Expertisen, um die komplexen Herausforderungen technowissenschaftlicher Entwicklungen in heutigen Gesellschaften zu untersuchen. LaSST initiiert Kooperationsprojekte in Lehre und Forschung und zielt darauf ab, die Aktivitäten von Wissenschaftlern zu koordinieren, die an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und darüber hinaus im Bereich der Sience and Technology Studies arbeiten. Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage von LaSST.

Website mit Informationen rund ums Studium für Kulturanthropologie & Europäische Ethnologie

Auf dieser Website können Sie Informationen rund ums Studium für Kulturanthropologie, europäische Ethnologie bzw. Volkskunde, zu möglichen, späteren Berufswegen und Perspektiven sowie über Standorte von Universitäten, die diese Fächer anbieten, und vieles mehr finden. Lesen Sie sich rein unter "Kultur studieren".

Verbindungen mit europäischen und außereuropäischen Universitäten

Das Institut unterhält seit langem Verbindungen zu anderen europäischen und außereuropäischen Universitäten, die auf gemeinsamen Forschungsinteressen und Publikationen beruhen.

Forschungsinitiativen des Instituts

Im Institut haben sich zwei Forschungsinitiativen entwickelt, die die fachlichen Schwerpunkte widerspiegeln: die Forschungsinitiative Transnationalisierung (FIT) und das Forschungsnetzwerk Anthropologie des Medialen (FAME Frankfurt).