Allgemeine Beschreibung/ Didaktik

In den letzten Jahren haben digitale Geomedien, wie z.B. Digitale Globen, GPS, GIS- und Web-GIS-Anwendungen einen festen Platz im Alltagsleben unserer Schüler eingenommen. In dieser Veranstaltung werden eingangs hardwaretechnische (z.B. Smartphones und Tablets) und softwaretechnische (z.B. Google-Earth- und Web-GIS-Anwendungen) Aspekte vorgestellt, bevor beispielhaft ein konkretes Unterrichtsbeispiel skizziert wird.  Abschließend werden Handlungsoptionen für einen reflexiven Umgang mit digitalen Geomedien vorgestellt. Materialien für den Unterrichtseinsatz runden das Angebot ab.

Referent: Dipl.-Geograph Uwe Schulze (Institut für Humangeographie, Goethe-Universität Frankfurt am Main)

Veranstalter: http://www.uni-frankfurt.de/43179810/LehrerInnen_SchuelerInnen

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schulformen des Faches Erdkunde

Die Veranstaltung ist bei der Hessischen Lehrkräfteakademie nach § 65 Hessisches Lehrerbildungsgesetz mit einer Veranstaltungsdauer von 0,5 Tagen akkreditiert (LA-Nr.: folgt).


Ansprechpartner: Dr. Rainer Dambeck und Sascha Staubach (Koordinatoren FL GEO, c/o Fachbereich 11 Geowissenschaften/Geographie, Dekanat, Goethe-Universität Frankfurt am Main)

E-Mail: fl-geo@em.uni-frankfurt.de 

Tel.: 069-798-40207


Informationen auf einen Blick:

Termin: Abrufangebot, Termin n.V.

Ort: Goethe-Universität, Campus Westend, Geomedienlabor (Raum 2.G080) am Institut für Humangeographie, Theodor-W.-Adorno-Platz 6, PEG-Gebäude, 60323 Frankfurt a. M.

Teilnahmeentgelt: 20,-EUR                                              


Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt, unter Angabe Ihrer Rechnungsadresse, per E-Mail an gla@uni-frankfurt.de oder über den Hessischen Bildungsserver.

Die Anmeldung und Zulassung zu der Veranstaltung richtet sich nach der Nutzungs- und Entgeltordung für Lehrerfortbildung der Johann Wolfgang Goethe-Universität sowie Hinweise zum Anmeldeverfahren.