Pro l logo 2015

Ab Sommersemester 2022: Pro-L meets Pro:digitaL

Das kostenlose Workshopprogramm PRO-L bietet Lehramtsstudent*innen vielfältige Möglichkeiten zur praxisorientierten Professionalisierung. So können Teilnehmer*innen beispielsweise in einem Stimmtraining Wissen und Erkenntnisse über ihre Stimmqualität gewinnen und darüber, wie sie diese verbessern können. In Workshops wie „Stärker als Mobbing und Gewalt" lernen Student*innen, wie sie im Schulalltag Ausgrenzung entgegen treten können.

Alle Workshops verbindet, dass sie zukünftige Lehrer*innen auf ihr späteres Berufsleben vorbereiten sollen, indem berufsfeldbezogene Kompetenzen durch theoretische Grundlagen und zahlreiche Möglichkeiten zur praktischen Anwendung ausgebildet werden. Darüber hinaus bieten die Workshops Student*innen die Möglichkeit, sich mit anderen engagierten Kommiliton*innen auszutauschen.


Pro-L meets Pro:digitaL

Ab Sommersemester 2022 werden die Workshops in Präsenz, digital oder in hybriden Lehr-/Lernräumen angeboten. In welchem Format Ihr Workshop stattfindet, entnehmen Sie bitte der Workshopbeschreibung.


Das sagen Student*innen über unser Programm


"Die Pro-L Workshops vermitteln mir wichtige Erfahrungen, die ich später meinen Schüler*innen weitergeben oder für den eigenen Unterricht verwenden kann."
(L3 Student*in)

"Tipps, Tricks und Vorschläge werden selbst ausprobiert und i. d. R. umso schneller für sinnvoll befunden. [...] generell kann ich es nur jeder angehenden Lehrperson ans Herz legen, sich diese Gelegenheit zur gestärkten Fort- bzw. Weiterbildung nicht entgehen zu lassen."
(L3 Student*in)

"Ich empfehle die Pro-L Workshops allen Kommiliton*innen, die neben den theorielastigen Seminaren neue praxisorientierte Einblicke in den zeitgemäßen Schulalltag gewinnen möchten.“
(L2 Student*in)



Das PRO-L Zertifikat

Seit dem Wintersemester 2019/2020 können Lehramtsstudierende der Goethe-Universität ein schwerpunktspezifisches Pro-L Workshop Zertifikat erwerben. Dabei besteht die Möglichkeit, absolvierte Workshops zu einem Zertifikat zusammenzuführen und sich so - fachspezifisch wie themenübergreifend - neue Kompetenzen für den Lehrberuf anzueignen.

Sie sind interessiert? Alle benötigten Informationen finden Sie HIER.


Das Workshop Programm für das WS 2022/23 wird demnächst hier veröffentlicht

April

Titel

Schwerpunkt

Workshop-
Tage

Da guckst Du!? Videoclips als Annäherung an die Lebenswirklichkeit von Menschen mit Behinderungen im Unterricht

Termine: Do, 28.04.2022 & 05.05.2022

A & B

1

MAI

 Titel

Schwerpunkt Workshop-Tage

Mut im Lehrberuf

Termine: Do, 05.05.2022. & 12.05.2022

C

1

Belastbar und gut verständlich - Stimmtraining für angehende Lehrkräfte

Termine: Fr, 06.05.2022 & Mo, 16.05.2022

C

 1

Wie gelingt ein Museumsbesuch? - Außerschulische Lernorte entdecken und didaktisch aufbereiten

Termine: Mo, 09.05.2022 & Di, 24.05.2022

 A 1

Inklusion - gewusst wie!

Termine: Mi, 11.05.2022 & 08.06.2022

B  1

Moodle-Einsatz in der Schule

Termine: Mo, 16.05.2022 & 30.05.2022

A

1

Perspektive Privatschule

Termine: Di, 17.05.2022 & 24.05.2022

C

0,5

Mahara - Schule gestalten mit dem ePortfolio

Termin: Do, 19.05.2022

 1

JUNI

Titel Schwerpunkt Workshop-Tage


Stärker als Mobbing und Gewalt - Handlungsstrategien für den Schulalltag

Termine: Do, 02.06.2022 & 09.06.2022


B


1

 

"Schule fertig und dann?"! Studien- und Berufswahl von Schüler*innen als Lehrkraft begleiten

Termin: Fr, 03.06.2022 - ENTFÄLLT



1


Schule digital? Grundlagen und Anwendung von digitalen Medien im Unterricht

Termin: Mi, 08.06.2022

A

1


Was heißt es, als Erste*r in der Familie zu studieren? Herausforderungen und Chancen für Schüler*innen und Lehrkräfte

Termin: Do, 09.06.2022 - ENTFÄLLT

B

1


"Tigrinya, Russisch, Hebräisch,..." Sprachenvielfalt in der Klasse gerecht begegnen

Termine: Fr, 10.06.2022 & Mo, 13.06.2022

 1


Lampenfieber?! Angst vor der Klasse annehmen, betrachten und positiv verändern

Termine: Di, 14.06.2022 & Mi, 15.06.2022

C

 1

Sprachsensibler Unterricht - die passende Antwort auf die zunehmende sprachliche Vielfalt in deutschen Schulklassen?

Termine: Di, 21.06.2022 & Mo, 04.07.2022

B

1


Diskriminerung und Rassismus an der Schule

Termin: Do, 23.06.2022


B


1

 

Classroom Management - Lernklima und Störungsprävention im Klassenraum

Termin: Fr, 24.06.2022

1
 

"Ich bin ja kein Nazi, aber…" - Umgang
mit Alltagsdiskriminierung, reaktionär-autoritären
Strömungen und Neonazis für Lehramtsstudierende

Termin: Mo, 27.06.2022

1


Schulrecht für Lehramtsstudent*innen

Termin: Do, 30.06.2022

0,5

JULI

 Titel

Schwerpunkt Workshop-Tage

Resilienz - Burnout-Prävention für Lehramtsstudierende

Termin: Fr, 01.07.2022

C

1

Unterrichtspraxis in mehrsprachigen Klassen - gewusst wie!

Termin: Mo, 04.07.2022

1

Zusammenarbeit mit Eltern in der Schule - Von Elternarbeit zu einer gelingenden Bildungspartner*innenschaft

Termin: Mi, 06.07.2022

 1


Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an den PRO-L Workshops ist kostenlos und freiwillig; es ist jedoch nur eine einmalige Teilnahme pro Workshopthema möglich. Eine Anmeldung zu mehreren Workshops, die gleichzeitig stattfinden, ist nicht möglich.

• 

Die Workshops sind ausschließlich an immatrikulierte Lehramtsstudierende der Goethe-Universität gerichtet. An- und Abmeldungen sind nur über die E-Mail-Adresse der Goethe-Universität (...@stud.uni-frankfurt.de) möglich.

Abmeldungen sind bis spätestens fünf Tage vor dem Workshop möglich. Dies bedeutet beispielsweise, dass, wenn der Workshop am Freitag stattfindet, Sie sich noch bis inklusive Sonntag vom Workshop abmelden können. Die Abmeldung verläuft über den Link, den Sie in der Anmeldebestätigung per Mail von uns erhalten.

Es ist bei allen Workshops die Anwesenheit über die gesamte Trainingszeit erforderlich. Die Workshops beginnen jeweils sine tempore (s.t. = pünktlich zur angegebenen Uhrzeit). Plätze von ZuspätkommerInnen werden an Studierende auf der Warteliste vergeben.

Sollten Sie unentschuldigt am Training fehlen bzw. sich zu spät abmelden, behalten wir uns vor, Sie von zukünftigen PRO-L Trainings auszuschließen. Bei Krankheit ist bis spätestens eine Woche nach dem ausgefallenen Workshop-Termin per Mail ein Attest vorzuweisen.

Zum abschließenden Erhalt der Teilnahmebescheinigung ist die Bearbeitung einer Reflexion über die E-Learning Plattform Vigor notwendig.

Nachdem Sie einen Workshop einmal besucht haben, ist es nicht möglich, diesen ein zweites Mal zu besuchen.

 

Anmeldung

Eine Anmeldung ist nur noch über die folgende Anmeldemaske möglich:


Wichtiger Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre Mailadresse bei der Eingabe in die Anmeldemaske noch einmal, bevor Sie die Anmeldungen abschicken. Falls Sie dennoch keine Bestätigungsmail vom System erhalten sollten, geben Sie uns unter Angabe der Kurswünsche und Ihrer Mailadresse bitte Bescheid unter: pro-l@uni-frankfurt.de.


Diese Seite weiterempfehlen