Abteilung Lehre und Qualitätssicherung

Aufgabe der Abteilung Lehre und Qualitätssicherung ist die qualitätsgesicherte Weiterentwicklung von Studium und Lehre an der Goethe-Universität. Im Präsidialbereich der Universität verortet, arbeitet sie gemeinsam mit der Vizepräsidentin für Studium, Lehre und Weiterbildung, den Fachbereichen und den Studierenden an der Umsetzung des universitären Leitbilds Lehre (Grundsätze zu Studium und Lehre und Leitbild Digitale Lehre) und der Gewährleistung einer heterogenitätssensiblen Lehr-/Lernkultur. Im Zuge der (Re-)Akkreditierung von Studiengängen sowie durch Studiengangsevaluationen und strategische Pilotprojekte in Studium und Lehre sucht die Abteilung im Dialog mit den Fachbereichen und Instituten eine systematische Studiengangsentwicklung zu betreiben und hochschuldidaktisch fundierte Lehrinnovationen zu fördern. Für diese Tätigkeit liefern die Erhebung von Kennzahlen aus Studium und Lehre sowie Befragungen wertvolle Informationen.


Gremien und Foren

Studiengangsentwicklung und die Verbesserung der Studienbedingungen kann nur im Dialog gelingen. Hierzu gibt es an der Goethe-Universität unterschiedliche Gremien:

Kooperationen

Zur Sicherstellung guter Studienbedingungen für unterschiedliche Studierendengruppen arbeitet die Abteilung LuQ eng zusammen mit den folgenden Abteilungen:

COVID-19: Informationen

Informationen der Goethe-Universität zum Coronavirus

Studium und Lehre

Hier finden Studierende und hier Lehrende Informationen zu den Rahmenbedingungen von Studium und Lehre im SoSe 2021.

Informationen und Unterstützungsangebote zur Umsetzung virtueller Lehre sind auf der Website https://lehre-virtuell.uni-frankfurt.de/ bereitgestellt.

Kontakt

Abteilung Lehre und Qualitätssicherung (LuQ)

Lars Winter 
Leitung der Abteilung 
Tel: 069/798-12137
E-Mail: Lars.Winter@em.uni-frankfurt.de

Alle Mitarbeiter*innen bei LuQ

Hausanschrift:
Theodor-W.-Adorno-Platz 1
60323 Frankfurt am Main

Postanschrift:
Postfach 11 19 32
60054 Frankfurt am Main

Aktuelle Informationen

Ausrufezeichen
Aufgrund der aktuellen Situation ist die Abteilung derzeit am besten per E-Mail erreichbar.