Lernbegleitung in individualisierten Fachbüros an der IGS Süd

In Kooperation mit dem Bildungsdezernat der Stadt Frankfurt startet im Oktober 2017 das Praxisprojekt zur Lernbegleitung in individualisierten Fachbüros an der IGS Süd, Frankfurt am Main. An der integrativen Gesamtschule unterstützen und begleiten bis zu 8 Studierende zweimal wöchentlich Schüler*innen bei ihren individuellen Vorhaben im eigenverantwortlichen Arbeiten in den Fachbüros Mathe, Deutsch und Englisch. Die Unterstützung dient der Förderung im Bereich der Basiskompetenzen sowie in den fachlichen Anforderungen.

Die Studierenden werden durch ein projektbegleitendes Seminar auf ihre Aufgabe vorbereitet und reflektieren während des gesamten Förderzeitraumes von einem Schuljahr den Verlauf ihrer Unterstützung und Förderung. 

Projektstart  im WS 2019/20:

siehe Flyer Praxisprojekt IGS Süd

Förderbeginn in der Schule: nach den Herbstferien 2019 
Projektende:  Juli 2020.                                                          
                                                 
Scheinerwerb: BW-D Sb 1 und 3 , Wahlpflichtmodul Pädagogische Projekte FOE-C I und II, AGD-B 1 und 2, EW-BA 11, EW-BA 12

Ausstellung eines Zertifikates für jede/n Teilnehmer/in
Für EW-BA Studierende: Anrechnung von 160 Praktikumsstunden

Die Honorare der Studierenden (12 € pro Stunde) werden vom Adickes Stifterverband finanziert.


Informationen und Anmeldung:  


Ansprechpartnerin:
Constanze Fuchs, Geschäftsführerin der Arbeitsstelle für Diversität und Unterrichtsentwicklung – Didaktische Werkstatt

c.fuchs@em.uni-frankfurt.de