Rhein-Mainische Forschungen im Forum Humangeographie

Rhein-Mainische Forschungen ist die Schriftenreihe des Instituts für Humangeographie mit regionalem Bezug. Sie ist Teil des Forums Humangeographie und stellt aktuelle Forschungen zu Frankfurt und der Region Rhein Main vor. Die Schriftenreihe bietet darüber hinaus eine Plattform für den Austausch zwischen universitärer Forschung und gesellschaftspolitischen Debatten in der Region.

Schriftleitung: Timm Brückmann, Jakob Hebsaker (Kontakt)


Bezugsadresse:  Bibliothek Sozialwissenschaften und Psychologie | Team Humangeographie | Campus Westend | PEG Gebäude | Theodor-W.-Adorno-Platz 6 | 60323 Frankfurt am Main | Mail: G.Rick@ub.uni-frankfurt.de


Aktuell

Stefan Ouma (Hrsg.), unter Mitarbeit von Carolyn Folasade Farinde

Prekär, flexibel, entgrenzt

Geographien der Arbeit in der ›Global City‹ Frankfurt

 

Frankfurt ist Knotenpunkt globaler Güter-, Finanz-, Wissens- und Migrationsbewegungen. Die Arbeitsmärkte und -verhältnisse in der Stadt sind Ausdruck einer globalen Verwobenheit, die diskursiv oft mit dem Label der ›Global City‹ markiert wird. In einer Zeit, in der Arbeit als Feld der Produktion und Reproduktion weitreichenden Transformationsprozessen ausgesetzt ist, in der das sogenannte Normalarbeitsverhältnis zunehmend erodiert, in der Arbeitsverhältnisse oft räumlich, sozial und zeitlich entgrenzt und flexibilisiert sind und in der gut bezahlte Jobs und schlecht bezahlte, teils prekarisierte Formen der Beschäftigung koexistieren – zum Teil im gleichen Betrieb –, muss es Aufgabe wirtschaftsgeographischer Forschung sein, die Lebenswelten von Arbeitenden in einer räumlichen Perspektive zu beleuchten. Genau dies will der vorliegende Band tun. Er versammelt engagierte, theoretisch gesättigte und empirisch geerdete Beiträge von Studierenden des Instituts für Humangeographie, die einen kritischen Blick auf die Formen, Praktiken, Beziehungen und gesellschaftliche Einbettung von Arbeit in unterschiedlichen Branchen in der ›Global City‹ Frankfurt werfen.

2018 | Rhein-Mainische Forschungen 130
168 Seiten, Normalpreis: € 19.-,
ISBN 978-3-923184-36-1

Bestellung unter: https://www.seko-online.de/shop/item/9783923184361


Archiv

2009     Heft 129. Susanne Heeg, Robert Pütz (Hrsg.): Wohnungs‐ und Büroimmobilienmärkte unter Stress: Deregulierung, Privatisierung und Ökonomisierung. Frankfurt am Main 2009, 142 Seiten, Normalpreis: € 19.‐, ISBN 978‐3‐923184‐35‐4

2007     Heft 128. Ralf Gutfleisch: Sozialräumliche Differenzierung und Typisierung städtischer Räume. Ein Methodenvergleich am Beispiel der Stadt Frankfurt am Main. Frankfurt am Main 2007, 192 Seiten, Normalpreis: € 19.‐, ISBN 978‐3‐923184‐343‐7

2007     Heft 127. Robert Fischer: Regionales Corporate Citizenship: gesellschaftlich engagierte Unternehmen in der Metropolregion Frankfurt/Rhein‐Main. Frankfurt am Main 2007, 141 Seiten, 20 Abb., 14 Tab., Normalpreis: € 19.‐, ISBN 978‐3‐923184‐33‐0

2007     Heft 126. Alexander Theiss: Innerstädtisches Brachflächenrecycling als Ausdruck komplexer gesellschaftlicher und ökonomischer Wandlungsprozesse ‐ dargestellt an „Aushandlungsprozessen“ dreier Frankfurter Revitalisierungsprojekte. Frankfurt am Main 2007, 215 Seiten, Normalpreis: € 26.‐, ISBN 978‐3‐923184‐32‐3

2004     Heft 125. Elke Tharun, Thomas Berge, Christian Langhagen‐Rohrbach (Hrsg.): Raumentwicklung und Raumplanung in Europa. Vorträge eines Symposiums in Frankfurt am Main aus Anlass der Emeritierung von Herrn Prof. Dr. Klaus Wolf und des 25‐jährigen Bestehens der „Regio‐Rhein‐Main“. Frankfurt am Main 2004, 115 Seiten, Normalpreis: € 12.‐, ISBN 3‐923184‐31‐X

2003     Heft 124. Klaus Wolf (Hrsg.): Die Zukunft der Städte. Vorträge eines Kolloquiums in Frankfurt am Main am 22. und 23. Oktober 2002. Frankfurt am Main 2003, 216 Seiten, Normalpreis: € 26.‐, ISBN 3‐923184‐30‐1

2003     Heft 123. Christian Langhagen‐Rohrbach: Räumliche Planung in Deutschland und der Schweiz im Vergleich. Rahmenbedingungen, Akteure und praktische Umsetzung, dargestellt an den Beispielen Europaviertel (Frankfurt am Main) und Zürich West. Frankfurt am Main 2003, 233 Seiten, 41 Abbildungen und 2 Tabellen, Normalpreis: € 24.‐, ISBN 3‐923184‐29‐8

2002     Heft 122. Klaus Wolf und Elke Tharun (Hrsg.): Stadt‐und Regionalmarketing ‐Vermarktung von Stadt und Region? Vorträge eines Kolloquiums in Frankfurt am Main am 9. November 2001. Frankfurt am Main 2002, 69 Seiten, Normalpreis: € 7.‐, ISBN                3‐923184‐28‐X

2001     Heft 121. Arno Semmel: Der oberflächennahe Untergrund in der Rhein‐Main‐Landschaft. Ein Exkursionsführer. Frankfurt am Main 2001, 100 Seiten, 5 Abbildungen und 19 Fotos, Normalpreis: DM 17.60/ € 9.‐, ISBN 3‐923184‐27‐1. Vergriffen.

2001     Heft 119. Klaus Wolf und Franz Schymik (Hrsg.): 75 Jahre Rhein‐Mainische Forschungen 1925‐2000. Rahmenbedingungen, Akteure und praktische Umsetzung, dargestellt an den Beispielen Europaviertel (Frankfurt am Main) und Zürich West. Frankfurt am Main 2001, 431 Seiten, Normalpreis: DM 49.‐/€ 25.05, ISBN 3‐923184‐25‐5

2000     Heft 120. Rhein‐Mainische Forschung (Hrsg.): Regionalatlas Rhein‐Main. NaturGesellschaft–Wirtschaft. Frankfurt am Main 2000, 106 Seiten, Normalpreis: € 25.‐, ISBN 3‐923184‐26‐3. Vergriffen.

2000     Heft 118. KLAUS WOLF und ELKE THARUN (Hrsg.): „Rhein‐Main“ im Europa der Regionen. (Vorträge eines Symposiums am 17. November 1999). 132 Seiten. DM 18,00/ € 9,20. ISBN 3923184‐24‐7

1999     Heft 116. KLAUS WOLF und ELKE THARUN (Hrsg.): Auf dem Weg zu einer neuen regionalen Organisation? (Vorträge eines Symposiums am 20. November 1998). 117 Seiten. DM 16,00/€ 8,18. ISBN 3‐923184‐22‐0

1999     Heft 117. EVA REICHHARDT: Die Jugendkriminalitätsanalyse als Teil primär‐präventiver Maßnahmen. Dargestellt am Beispiel ausgewählter Stadtteile von Frankfurt am Main. 242 Seiten, 27Abbildungen, 2 Karten und 9 Tabellen. DM 30,00/ € 15,34. ISBN 3‐923184‐23‐9

1998     Heft 115. ELKE THARUN (Hrsg.): Integration von Siedlung und Verkehr. Beiträge zur Diskussion. 272 Seiten. DM 28,00/ € 14,32. ISBN 3‐923 184‐21‐2

1995     Heft 114. KLAUS WOLF: Harheim. Vom Dorf zum Frankfurter Ortsteil. Eine Strukturskizze für die Jahre 1950‐1987. 117 Seiten, 30 Abbildungen, 25 Tabellen und 9 Abbildungen als Beilage.DM 20,00/ € 10,23. ISBN 3‐923184‐20‐4

1994     Heft 112. KLAUS WOLF, ELKE THARUN und FRANZ SCHYMIK (Hrsg.): Neue Verkehrskonzepte aus regionaler Sicht (Referate einer Tagung am 26. November 1993). 101 Seiten. DM 12,00/ € 6,14. ISBN 3‐923184‐18‐2

1994     Heft 113. SUSANNE SCHÄFLEIN: Freizeit als Faktor der Stadtentwicklungspolitik und ‐planung. Stadtmarketing für mehr Lebensqualität? VI und 297 Seiten, 8 Tabellen, 28 Abbildungen und Anhang. DM 32,00/ € 16,36. ISBN 3‐923184‐19‐0

1993     Heft 110. RUTH BÖRDLEIN: Das Rhein‐Main‐Gebiet als Standort hochrangiger Dienstleistungen. Stand und Perspektiven des Internationalisierungsprozesses einer Region. 292 Seiten,33 Tabellen, 29 Abbildungen, 9 Übersichten und Anhang. DM 28,00/ € 14,32. ISBN 3‐92318414‐6

1993     Heft 111. ALFRED E. BAUER: Tourismus und Regionalplanung. Die Bedeutung von Heilbädern für den ländlichen Raum, dargestellt am Beispiel des Heilbades Bad Soden‐Salmünster. 263 Seiten, 44 Tabellen, 40 Abbildungen, 3 Karten und Anhang. DM 30,00/ € 15,34. ISBN 3923184‐17‐4

1992     Heft 109. KLAUS WOLF, ELKE THARUN und FRANZ SCHYMIK (Hrsg.): Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP)‐Methodik, Erfahrungen und Anforderungen (Referate einer Tagung am 25. November 1988) und Probleme der Wohnungsversorgung ‐ Das Beispiel Rhein‐Main‐Gebiet (Referate einer Tagung am 16. und 17. November 1989). 184 Seiten. DM 16,00/ € 8,18. ISBN 3923184‐15‐8

1991     Heft 108. THOMAS BERGE: Gewerbeerosion in den Agglomerationskernen. Entwicklungstendenzen und Revitalisierungs-möglichkeiten durch die Ansiedlung von Bürobetrieben. Das Beispiel Frankfurt am Main. 324 Seiten, 19 Tabellen, 10 Übersichten, 12 Abbildungen und 6 Karten. DM 28,00/ € 14,32. ISBN 3‐923184‐14‐X

1990     Heft 107. KLAUS WOLF und FRANZ SCHYMIK (Hrsg.): Frankfurt und das Rhein‐Main‐Gebiet. Geographische Beiträge aus Anlaß des 75‐jährigen Bestehens der J.W. Goethe‐Universität Frankfurt am Main (1914‐1989). 424 Seiten. DM 36,00/ € 18,41. ISBN  3‐923184‐13‐1

1989     Heft 106. CLAUDIA MARIA SCHOLZ: City‐Galerie Aschaffenburg ‐Einkaufszentrum Sankt Augustin. Ein Vergleich zweier integrierter Einkaufszentren. 334 Seiten, 59 Tabellen, 46 Abbildungen und 8 Karten. DM 28,00/ € 14,32. ISBN 3‐923184‐12‐3

1988     Heft 105. HEINRICH THIEMEYER: Bodenerosion und holozäne Dellenentwicklung in hessischen Lößgebieten. 174 Seiten, 5 Tabellen und 45 Abbildungen. DM 19,00/ € 9,72. ISBN 3923184‐11‐5

1987     Heft 104. WOLFGANG SCHWANZER: Suburbanisierung im Main‐Kinzig‐Kreis. Ein Beitrag zum Problem des Sozialraumwandels. 270 Seiten (mit Anhang), 35 Tabellen, 44 Abbildungen und 14 Tabellen im Anhang. DM 25,00/ € 12,78 . ISBN 3‐923184‐10‐7

1986     Heft 103. KLAUS WOLF, FRANZ SCHYMIK und THOMAS BERGE (Hrsg.): Stadtentwicklung imWandel technologischer und sozio‐ökonomischer Rahmenbedingungen. Referate einer Tagung am 6. Juni 1986, veranstaltet von der Gesellschaft für regionalwissenschaftliche Forschung Rhein‐Main (REGIO‐RHEIN‐MAIN) e.V. 126 Seiten. DM 16,00/ € 8,18. ISBN 3‐923184‐09‐3

1985     Heft 100. BODO FREUND: Strukturwandel der Landwirtschaft unter städtischen Einflüssen. Dargestellt am hessischen Rhein‐Main‐Gebiet. 402 Seiten, 57 Tabellen, 24 Karten und 17 Abbildungen. DM 30,00/ € 15,34. ISBN 3‐923184‐06‐9

1985     Heft 101. KLAUS WOLF, FRANZ SCHYMIK und PETER JURCZEK (Hrsg.): Öffentlichkeitsbezogene Institutionen und Raum-entwicklung ‐Einwirkungsmöglichkeiten und Realisierung im Verdichtungsraum. Referate einer Tagung am 11. Mai 1984, veranstaltet von der Gesellschaft für regionalwissenschaftliche Forschung Rhein‐Main (REGIO‐RHEIN‐MAIN) e.V. 128 Seiten. DM 16,00/ € 8,18. ISBN 3‐923184‐07‐7

1985     Heft 102. ASTRID WIEMANN: Eine erholungsart‐ und aktivitätsspezifische Freiraumbewertung Südhessens. Beispiel für eine EDV‐gestützte Landschaftsbewertung mittels mathematisch‐logischer Nutzwertanalyse. 417 Seiten (mit Anhang), 41 Tabellen, 91 Abbildungen und 1 Karte. DM 32,00/ € 16,36. ISBN 3‐923184‐08‐5

1984     Heft 99. FRANZ SCHYMIK (Hrsg.): Beiträge zur Geographie des Rhein‐Main‐Gebietes. 221 Seiten. DM 24,00/ € 12,27. ISBN          3‐923184‐05‐0

1983     Heft 97. PETER ROTH: Suburbanisierung im Wohnbereich der Gemeinde Riedstadt, Groß‐Gerau. Eine Analyse der allgemeinen Wandlungsprozesse und der Veränderung im Wohnbereich durch den Prozeß des sozialen Wandels. 312 Seiten, 69 Tabellen und 28 Abbildungen.DM 24,00/ € 12,27. ISBN 3‐923184‐03‐4

1983     Heft 98. KLAUS WOLF, FRANZ SCHYMIK und PETER JURCZEK (Hrsg.): Der Verdichtungsraum in Regionalforschung und zukünftiger Raumordnung. Beispiel Rhein‐Main‐Gebiet. Referate einer Tagung am 14. Mai 1982, veranstaltet von der Gesellschaft für regionalwissenschaftliche Forschung Rhein‐Main (REGIO‐RHEIN‐MAIN) e.V. 191 Seiten. DM 22,00/ € 11,25. ISBN 3923184‐04‐2

1982     Heft 96. ELKE HAUSBERG: Der Kreis Groß‐Gerau in seiner Eignung für die Freiraum‐Erholung. Ansätze zur Ermittlung geeigneter Flächen. 280 Seiten, 70 Tabellen, 49 Abbildungen und 1 Karte als Beilage. DM 26,00/ € 13,29. ISBN 3‐923184‐02‐6

1981     Heft 93. KLAUS RUDI DIETZ: Zur Reliefentwicklung im Main‐Tauber‐Bereich. 241 Seiten, 11 Tabellen, 9 Abbildungen und 2 Karten als Beilage. DM 28,00/ € 14,32

1981     Heft 94. KURT GATHOF: Vergleich räumlich‐sozialer Strukturen des Wohnens. Eine Untersuchung des Verhaltens von Bewohnern kleiner Städte im Einzugsbereich von Ballungsgebieten. Dargestellt am Beispiel von Wegberg (Ballungsraum Mönchengladbach) und Dietzenbach (Rhein‐Main‐Gebiet). 338 Seiten, 28 Tabellen, 14 Abbildungen und 14 thematische Karten. DM 26,00/ € 13,29. ISBN 1‐923184‐00-X

1981     Heft 95. PETER JURCZEK: Sozialräumliche Wandlungsprozesse in Verdichtungsräumen. Dargestellt am Beispiel "Wohnen" in Frankfurt am Main‐Bergen‐Enkheim. 188 Seiten, 38 Tabellen und 18 Abbildungen. Vergriffen.

1980     Heft 91. GÜNTER SEIDENSCHWANN: Zur pleistozänen Entwicklung des Main‐Kinzig‐Kahl‐Gebietes. 197 Seiten, 18 Abbildungen, 2 Tabellen und 1 Karte als Beilage. DM 20,00/ € 10,23

1980     Heft 92. FRANZ SCHYMIK: Bevölkerungsgeographische Forschungsperspektiven und raumbezogene Informationsverarbeitung ‐Grundlagen kleinräumiger Struktur‐ und Prozeßanalysen. 156 Seiten mit 14 Abbildungen. DM 18,00/ € 9,20

1979     Heft 89. HANS‐JOACHIM OTTO: Die Trennung von Wohn‐und Arbeitsstätte als empirisches Problem und ihre Auswirkungen im raumordnungspolitischen Bereich ‐ Eine empirisch‐analytische Untersuchung der Pendlerbeziehungen im Land Hessen. 345 Seiten, 75 Tabellen und 8 Abbildungen. DM 26,00/ € 13,29

1979     Heft 90. PETER de RIZ: Mobilität und Integrationsverhalten ausländischer Arbeitnehmer. Ein Beitrag zur Systemanalyse kleinräumiger Interaktionsprozesse und ihrer Determinanten ‐ dargestellt am Beispiel der Stadt Mühlheim/M. 198 Seiten, 26 Tabellen, 19 Abbildungen und 4 Karten. DM 20,00/ € 10,23

1978     Heft 87. PETER GÖBEL: Vorschläge zur inhaltlichen und graphischen Gestaltung geomorphologischer Karten erläutert am Beispiel der geomorphologischen Karte 1:25 000 Friedewald. 149 Seiten, 7 Tabellen und 1 Karte als Beilage. Vergriffen.

1978     Heft 88. INGRID GIESSÜBEL‐WEISS: Die Erfassung und Darstellung des naturräumlichen Standortgefüges und seiner Nutzungseignung aufgrund vorhandener Kartierungen. 168 Seiten, 19 Tabellen, 6 Abbildungen sowie 1 Tabelle und 2 Karten als Beilage. DM 18,00/ € 9,20

1977     Heft 84. ULRICH MAMMEY: Richtung und Distanz als gruppenspezifische Parameter räumlicher Mobilität. Wanderungsbewegungen im nordwestlichen Umland von Frankfurt/M. und ihre graphische Analyse. 156 Seiten, 18 Karten, 137 Abbildungen und 4 Tabellen. DM 18,00/ € 9,20

1977     Heft 85. JÜRGEN GIESSÜBEL: Nutzungsbedingte Änderungen im Naturraum dargestellt an Beispielen aus dem Rhein‐Main‐Gebiet und Nordhessen. 210 Seiten, 26 Abbildungen, 12 Tabellen und 16 Bilder. DM 20,00/ € 10,23

1977     Heft 86. ROLF WERNER: Geomorphologische Kartierung 1:25 000 erläutert am Beispiel des Blattes 5816 Königstein im Taunus. 164 Seiten, 18 Abbildungen und 1 Karte als Beilage. Vergriffen.

1976     Heft 82. KURT DIES (Hrsg.): Die Wetterau und ihre Randgebiete. Ausgewählte Abschnitte zur Geomorphologie, Paläoökologie und Archäologie. Forschungsstand und Exkursionsführer anläßlich der 18. wissenschaftlichen Tagung der HUGO‐OBERMAIER‐GESELLSCHAFT in Bad Homburg vom 21.4.76 bis 24.4.76. 256 Seiten. Vergriffen.

1976     Heft 83. MANFRED M. FISCHER: Eine theoretische und methodische Analyse mathematischer Stadtentwicklungsmodelle vom Lowry‐Typ. Ein methodischer Beitrag zur Regionalforschung. 326 Seiten, 34 Tafeln, 12 Figuren und 4 Karten. DM 24,00/ € 12,27

1975     Heft 79. KARL‐HEINZ SCHREIBER: Wanderungsursachen und idealtypische Verhaltensmustermobiler Bevölkerungsgruppen. Untersucht in ausgewählten Gemeinden der kernstadtnahen Zone des Rhein‐Main‐Gebietes. 214 Seiten (Anhang) mit 13 Abbildungen und 74 Tabellen. DM 18,00/ € 9,20

1975     Heft 80. W. FRICKE und K. WOLF unter Mitwirkung von E. THARUN (Hrsg.): Neue Wege in der geographischen Erforschung städtischer und ländlicher Siedlungen. Festschrift für ANNELIESEKRENZLIN zu ihrem 70. Geburtstag. 280 Seiten. DM 24,00/ € 12,27

1975     Heft 81. ELKE THARUN: Die Planungsregion Untermain ‐zur Gemeindetypisierung und innere Gliederung einer Verstädterungsregion ‐. 210 Seiten mit 3 Abbildungen, 16 Farbkarten, 21 Tabellen und 2 Korrelations‐Matrizen. Vergriffen.

1974     Heft 76. OLAF SCHWARZ: Hydrogeographische Studien zum Abflußverhalten von Mittelgebirgsflüssen am Beispiel von Bieber und Salz (Hessen). 128 Seiten mit 16 Abbildungen, 5 Tabellen und 9 Karten. DM 9,80/ € 5,01

1974     Heft 77. FRIEDRICH ARNDT: Die elektronische Datenverarbeitung in ihrem Wert für die sozialgeographische Strukturanalyse. Dargestellt am Beispiel von Großauheim, einer Kleinstadt am Rande des rhein‐mainischen Verstädterungsgebietes. 193 Seiten (Anhang) mit 68 Abbildungen und 74 Tabellen. DM 34,00/ € 17,38

1974     Heft 78. ARNO SEMMEL (Hrsg.): Das Eiszeitalter im Rhein‐Main‐Gebiet. Bericht über den Forschungsstand und Exkursionsführer anläßlich der 17. wissenschaftlichen Tagung der Deutschen Quartärvereinigung in Hofheim am Taunus vom 20.9. bis 24.9.1974. 215 Seiten mit 21 Abbildungen und 5 Tabellen. Vergriffen.

1972     Heft 75. Das Freizeitverhalten der Bewohner von Frankfurt‐Nordweststadt. Dokumentation einer studentischen Projektgruppe. 66 Seiten, Anhang. Vergriffen.

1971     Heft 71. WERNER FRICKE, ROSWITHA HANTSCHEL und GREGOR JACOBS: Untersuchungen zur Bevölkerungs‐ und Siedlungsentwicklung im Rhein‐Main‐Gebiet. 270 Seiten mit 36 Abbildungen, 15 Karten und 71 Tabellen. DM 13,80/ € 7,06

1971     Heft 72. KLAUS WOLF: Geschäftszentren. Nutzung und Intensität als Maß städtischer Größenordnung. Ein empirisch‐methodischer Vergleich von 15 Städten der Bundesrepublik Deutschland. 250 Seiten mit 164 Abbildungen und 15 Tabellen. Vergriffen.

1971     Heft 73. MANFRED SCHRAMM: Das Industriegebiet Frankfurt am Main‐Ost. Entwicklung und Strukturanalyse. 253 Seiten mit 33 Abbildungen, 62 Tabellen und 12 Bildern. DM 12,80/ € 6,54

1971     Heft 74. ERHARD BIBUS: Zur Morphologie des südöstlichen Taunus und seines Randgebietes. 279 Seiten mit 6 Bildern. Vergriffen.

1970     Heft 70. GÜNTER NIEMZ: Gravenbruch ‐ eine Wohnstadt im Rhein‐Main‐Verstädterungsgebiet. 59 Seiten mit 10 Abbildungen, 8 Tabellen und 7 Bildern. DM 4,50/ € 2,30

1969     Heft 66. GÜNTHER GLEBE: Das hessische Werrakalibergbaugebiet. Kulturgeographische Wandlungen an der hessisch‐thüringischen Landesgrenze seit 1900. 184 Seiten mit 35 Abbildungen, 8 Karten und 47 Tabellen. Vergriffen.

1969     Heft 67. KLAUS WOLF: Stadtteil‐Geschäftsstraßen. Ihre geographische Einordnung, dargestellt am Beispiel der Stadt Frankfurt am Main. 152 Seiten mit 25 Figuren und 26 Tabellen. Vergriffen. 1969 Heft 68. GERD WENZENS: Morphologie des Sontraer Beckens. 99 Seiten mit 20 Abbildungen, 6 Tabellen und 2 Karten. DM 5,50/ € 2,81

1969     Heft 69. HARTMUT GRIES: Winzer und Ackerbauern am oberen Mittelrhein. Ein agrargeographischer Beitrag zur Landeskunde der Mittel‐Rheinlande. 323 Seiten mit 36 Abbildungen, 88Tabellen. DM 13,00/ € 6,65

1968     Heft 63. PETER KRAUSE: Vergleichende Studien zur Flurformenforschung im nordwestlichen Vogelsberg. 151 Seiten mit 25 Abbildungen und 14 Karten. DM 7,00/ € 3,58

1968     Heft 64. EKKEHARD MEFFERT: Die Innovation ausgewählter Sonderkulturen im rhein‐mainischen Raum in ihrer Beziehung zur Agrar‐ und Sozialstruktur. 247 Seiten mit 72 Abbildungen, 25 Tabellen und 28 Karten. Vergriffen.

1968     Heft 65. HEINZ‐DIETER MAY: Junge Industrialisierungstendenzen im Untermaingebiet unterbesonderer Berücksichtigung der Betriebsverlagerungen aus Frankfurt am Main. 157 Seiten mit 20 Abbildungen und 22 Tabellen. Vergriffen.

1967     Heft 59. GÜNTER NAGEL: Der Rosenanbau in der Wetterau. 63 Seiten mit 12 Abbildungen und1 Karte. DM 4,50/ € 2,30

1967     Heft 60. BRIGITTE SCHWENZER: Beiträge zur Morphologie des nordwestlichen Vorspessarts.116 Seiten mit 30 Abbildungen, 24 Bildern und 2 Karten. DM 6,50/ € 3,32

1967     Heft 61. WOLFGANG ANDRES: Morphologische Untersuchungen im Limburger Becken und in der Idsteiner Senke. 88 Seiten mit 23 Abbildungen, 15 Bildern, 2 Tabellen und 1 Karte. DM 5,50/ € 2,81

1967     Heft 62. KARLHEINZ FILIPP: Studien zur Entwicklung der Flurformen im Kreis Kirchheimbolanden. 116 Seiten mit 10 Abbildungen und 7 Karten. DM 6,50/ € 3,32

1966     Heft 58. JOACHIM KRAUSE: Die Kreisstädte am Rande des rhein‐mainischen Verstädterungsgebietes. (Gelnhausen, Büdingen, Friedberg, Usingen, Bad Schwalbach, Groß‐Gerau und Dieburg). 282 Seiten mit 24 Abbildungen. Vergriffen.

1965     Heft 56. SIEGFRIED GERLACH: Gewerbe und Wohnvorortfunktion als siedlungsprägende Faktoren im Frankfurter Raum. Dargestellt am Beispiel der Gemeinden Kelkheim, Fischbach und Vockenhausen im Taunus. 134 Seiten mit 20 Abbildungen. DM 7,50/ € 3,83

1965     Heft 57. GÜNTER NAGEL: Beiträge zur Morphologie des Ronneburger Hügellandes. 74 Seiten mit 22 Abbildungen, 4 Bildern und 2 Karten. DM 4,50/ € 2,30

1964     Heft 55. KLAUS WOLF: Die Konzentration von Versorgungsfunktionen in Frankfurt am Main. Ein Beitrag zum Problem funktionaler Abhängigkeit in Verstädterungsregionen. 159 Seiten mit 16 Abbildungen und 22 Tabellen. DM 7,50/€ 3,83

1963     Heft 53. WILHELM MATZAT: Flurgeographische Studien im Bauland und Hinteren Odenwald.146 Seiten mit 9 Abbildungen und 9 Karten. DM 10,50/€ 5,37

1963     Heft 54. WERNER FRICKE (Hrsg.): Beiträge zur Siedlungsgeographie und zur rhein‐mainischen Landeskunde. 158 Seiten mit 37 Abbildungen. Vergriffen.

1962     Heft 51. WALTER SPERLING: Der nördliche vordere Odenwald. Die Entwicklung seiner Agrarlandschaft unter dem Einfluß ökonomisch‐sozialer Gegebenheiten. 210 Seiten mit 56 Abbildungen. Vergriffen.

1962     Heft 52. ELLEN SCHNEIDER: Die Stadt Offenbach am Main im Frankfurter Raum. Ein Beitrag zum Problem benachbarter Städte. 140 Seiten mit 17 Abbildungen. Vergriffen.

1961     Heft 50. WOLFGANG KULS (Hrsg.): Geographische Studien aus dem Rhein‐Mainischen Raum. 140 Seiten. Vergriffen.

1960     Heft 49. JOHANNES OBST: Kulturlandveränderungen im oberen Vogelsberg. Ackerschwund ‐ Grünflächen ‐ Auffichten. 108 Seiten mit 30 Abbildungen. Vergriffen.

1959     Heft 46. EUGEN ERNST: Die Obstbaulandschaft des Vordertaunus und der südwestlichen Wetterau. Ein Beitrag zur Frage des agrargeographischen Gefüges im Rhein‐Main Gebiet. 176 Seiten mit 29 Abbildungen und 43 Tabellen. DM 9,50/€ 4,86

1959     Heft 47. LUDWIG REUSCH: Sinngrund und Schondraland. Ein siedlungsgeographischer Beitrag zum östlichen Spessart und südlichen Rhönvorland. 148 Seiten mit 21 Abbildungen. DM 7,50/ € 3,83

1959     Heft 48. WERNER FRICKE: Sozialfaktoren in der Agrarlandschaft des Limburger Beckens. 158 Seiten mit 12 Abbildungen und 16 Karten. Vergriffen.

1958     Heft 45. HERBERT BÜSCHENFELD: Höchst ‐ Die Stadt der Farbwerke. Zur Frage der Auswirkung von Eingemeindungen auf das Funktionsgefüge der betroffenen Städte. 137 Seiten mit 15Bildern und 38 Abbildungen. DM 9,50/€ 4,86

1956     Heft 43. JOSEF KALTENHÄUSER: Taunusrandstädte im Frankfurter Raum. Funktion, Struktur und Bild der Städte Bad Homburg, Oberursel, Kronberg und Königstein. 339 Seiten mit 57 Figuren, 6 Tabellen und 4 Karten. Vergriffen.

1956     Heft 44. KARL WEIGAND: Rüsselsheim und die Funktion der Stadt im Rhein‐Main‐Gebiet (mit besonderer Berücksichtigung der Pendelwanderung). 200 Seiten mit 12 Bildern und 21 Abbildungen, davon 6 Faltkarten. Geh. DM 9,50/ € 4,86. Gebunden DM 12,00/€ 6,14

1954     Heft 41. WERNER ZIMMER: Darmstadt, Grenzen und Möglichkeiten einer Stadt. 107 Seiten mit18 Abbildungen. Vergriffen.

1954     Heft 42. ARMIN GERSTENHAUER: Der nördliche Spessart. Ein Beitrag zur Frage kulturlandschaftlicher Gliederung. 75 Seiten mit 12 Karten und 6 Abbildungen. DM 4,50/€ 2,30

1953     Heft 40. HERBERT JÄKEL: Ackerbürger und Ausmärker in Alsfeld/Oberhessen. Sozialgeographische Studie über die Entwicklung der Gemarkung einer Ackerbürgerstadt. 87 Seiten mit 12 Abbildungen. DM 4,50/ € 2,30

1952     Heft 32. WOLFGANG HARTKE: Die Zeitung als Funktion sozial‐geographischer Verhältnisse im Rhein‐Main‐Gebiet. 32 Seiten mit 5 Abbildungen. Vergriffen.

1952     Heft 33. OTTO SCHMITT: Grundlagen und Verbreitung der Bodenzerstörung im Rhein‐Main‐Gebiet mit einer Untersuchung der Bodenzerstörung durch Starkregen im Vorspessart (Untersuchungen über Bodenzerstörung im Rhein‐Main‐Gebiet I). 130 Seiten mit 66 Abbildungen, 6 Figuren und 1 Tafel. Vergriffen.

1952     Heft 34. KARL RUPPERT. Die Leistung des Menschen zur Erhaltung der Kulturböden im Weinbaugebiet des südlichen Rheinhessens. (Untersuchungen über Bodenzerstörung im Rhein‐Main‐Gebiet II). 44 Seiten mit 7 Abbildungen und 3 Tafeln. Vergriffen.

1952     Heft 35. KURT KINKEL: Gewerbeleben, Struktur und Gestalt der Siedlungen des Mümlingtales (Odenwald). 108 Seiten mit 11 Abbildungen und 1 Karte. Vergriffen.

1952     Heft 36. WILHELM GEGENWART: Die ergiebigen Stark‐und Dauerregen im Rhein‐Main‐Gebiet und die Gefährdung der landwirtschaftlichen Nutzflächen durch die Bodenzerstörung. (Untersuchungen über die Bodenzerstörung im Rhein‐Main‐Gebiet III). 52 Seiten mit 17 Karten und 2 Abbildungen. Vergriffen.

1952     Heft 37. URSEL KRÖCKER: Die sozialgeographische Entwicklung der fünf Feldbergdörfer im Taunus in den letzten 150 Jahren. 83 Seiten, 11 Abbildungen. Vergriffen.

1952     Heft 38. ROBERT GEIBEL: Soziale Struktur und Einheitsbewußtsein als Grundlagen geographischer Gliederung. (Dargestellt am Beispiel des „Ländchens“ zwischen Frankfurt und Wiesbaden). 80 Seiten mit 21 Abbildungen. Vergriffen.

1952     Heft 39. WOLFGANG KUHN: Hecken, Terrassen und Bodenzerstörung im hohen Vogelsberg. (Untersuchungen über die Bodenzerstörung im Rhein‐Main‐Gebiet IV). 56 Seiten mit 29 Abbildungen. Vergriffen.

1951     Heft 30. WOLFGANG KULS: Wirtschaftsflächen und Feldsysteme im westlichen Hintertaunus. 85 Seiten mit 13 Karten und 2 Tabellen. Vergriffen.

1951     Heft 31. WOLFGANG WALTER: Neue morphologisch‐physikalische Erkenntnisse über Flugsand und Dünen. 34 Seiten mit 18 Abbildungen, 2 Tafeln und 1 Karte. Vergriffen.

1950     Heft 28. WOLFGANG WALTER: Dünenstudien im Schwanheimer Wald bei Frankfurt. Über den Einfluß elektrischer Raumladungen bei Flugsanden und ihre Bedeutung für die Dünenbildung. 16 Seiten mit 3 Textabbildungen und 2 Tabellen. Vergriffen.

1950     Heft 29. GERHARD BOTT: Die Städte in der Wetterau und im Kinzigtal. 88 Seiten mit 15 Abbildungen und 2 Tafeln. Vergriffen1949 Heft 27. KARL NAHRGANG: Die Frankfurter Altstadt. Eine historisch‐geographische Studie. 88 Seiten mit 60 Abbildungen und 10 Tafeln. Vergriffen.

1949     Heft 27. KARL NAHRGANG: Die Frankfurter Altstadt. Eine historisch‐geographische Studie. 88 Seiten mit 60 Abbildungen und 10 Tafeln. Vergriffen.

1941     Heft 25. LISSI OSTER: Die Kulturlandschaft der westlichen Dreieich und des nördlichen hessischen Riedes. Ein Beitrag zur Siedlungsgeographie des Rhein‐Main‐Gebietes. 116 Seiten mit 10 Figuren und 1 Karte. Vergriffen.

1941     Heft 26. FRITZ BECKER: Der Gartenbau der Stadt Frankfurt a.M. 74 Seiten mit 16 Kärtchen und einer großen vielfarbigen Karte. Vergriffen.

1940     Heft 23. ANTON DOMMERMUTH: Die landwirtschaftlichen Betriebsformen im Westerwald und im Limburger Becken in ihrer geographischen Bedingtheit. 69 Seiten, 6 Karten. Vergriffen.

1940     Heft 24. HERMANN KLEMT: Die Stadt Hanau und ihr Umland in ihren wechselseitigen Beziehungen. Eine geographische Untersuchung. 80 Seiten mit 12 Karten und 14 Tabellen. Vergriffen.

1939     Heft 20. LUDWIG MOELLER: Die Entwicklung des Eisenbahnnetzes im Vogelsberg. 79 Seitenmit 1 Karte. Vergriffen.

1939     Heft 21. HERBERT von PEINEN: Die Kulturlandschaft des Wiesbadener Landes in ihrer siedlungsgeschichtlichen Entwicklung bis zum Ende des Mittelalters. Ein Beitrag zur Heimatkunde des Rhein‐Main‐Gebietes. 112 Seiten mit 8 Figuren und 1 Karte. Vergriffen.

1939     Heft 22. HUGO TRUPP: Das Bauernhaus im westlichen Taunus. 48 Seiten, 16 Tafeln und 3 Karten. Vergriffen.

1938     Heft 18. WOLFGANG HARTKE: Das Arbeits‐ und Wohnortsgebiet im Rhein‐Mainischen Lebensraum. Untersuchungen über Grundlagen der Kultur‐ und Wirtschaftsgeographie und ihren Raumbegriff am besonderen Beispiel der Pendelwanderung. 34 Seiten mit 3 Abbildungen im Text und 14 Karten im Anhang. Vergriffen.

1938     Heft 19. ERICH OTREMBA: Das Problem der Ackernahrung ‐untersucht an Beispielen desnördlichen Rhein‐Main‐Gebietes. 116 Seiten mit 2 Figuren und 1 Karte. Vergriffen.

1937     Heft 17. RUDOLF VÖLKEL: Die Ortsgemarkungskarte als Grundlage kulturlandschaftlicher Forschungen. Ein methodischer Beitrag zur deutschen Kulturlandschaftsforschung. 216 Seitenmit 23 Figuren im Text und 4 Karten im Anhang. Vergriffen.

1936     Heft 15. GERDA BERNHARD: Die beiden Ingelheim und ihr Umgebung. Eine Studie über das Meßtischblatt Ober‐Ingelheim. 110 Seiten mit 15 Abbildungen. Vergriffen.

1936     Heft 16. JOSEF KÄRTNER: Der Wandel der politischen Landkarte des Rhein‐Main‐Gebietes. Grundzüge der geopolitischen Entwicklung. 33 Seiten mit 10 Figuren. Vergriffen.

1935     Heft 13. OSKAR KRUMME: Frost und Schnee in ihrer Wirkung auf den Boden im Hochtaunus. 73 Seiten mit 1 Karte und 27 Abbildungen. Vergriffen.

1935     Heft 14. ALFRED HÜSER: Der Main als Verkehrsträger im Rhein‐Mainischen Wirtschaftsgebiet. Eine wirtschaftsgeographische und verkehrswirtschaftliche Studie. 119 Seiten mit 1 Karte und 16 Abbildungen. Vergriffen.

1934     Heft 8. HELMUT KERN: Die Beziehungen zwischen Niederschlag und Abfluß im Maingebiet. 65Seiten mit 9 Karten und Abbildungen. Vergriffen.

1934     Heft 9. SIEGFRIED LEHMANN: Die Siedlungen der Landschaft Rheingau. Ein Beispiel zur Gestaltentwicklung von Ortsgrundriß und Ortsaufriß in den deutschen Siedlungen. 102 Seiten mit 1 Kartenband. Vergriffen.

1934     Heft 10. WILLY BROSIUS: Die Lebensmittelversorgungsgebiete der Stadt Frankfurt am Main. 103 Seiten mit 6 Karten. Vergriffen.

1934     Heft 11. JAKOB BÖHLER: Morphologie der südlichen Eifel. Die Formengeschichte der Salm, Lieser, Alf und Üß. 53 Seiten mit 1 Karte und 2 Abbildungen. Vergriffen.

1934     Heft 12. HARALD BÜTTNER: Die landwirtschaftlichen Betriebsformen im Ried, an der Bergstraße und im vorderen Odenwald in ihrer geographischen Bedingtheit. 94 Seiten mit 21 Abbildungen. Vergriffen.

1933     Heft 7. EDUARD SCHÄFER: Die Kulturlandschaft des westlichen Maintaunus. 137 Seiten mit 4 Karten. Vergriffen.

1932     Heft 6. GUSTAV W. WOLF: Die Stadt Hanau am Main geographisch betrachtet. 88 Seiten mit 9 Karten. Vergriffen.

1931     Heft 5. LISELOTTE KAYSER‐BOELITZ: Das Land an der unteren Nahe. Eine kulturgeographische Monographie. 121 Seiten mit 11 Karten. Vergriffen.

1930     Heft 4. HANS PABST: Die oekonomische Landschaft am Mittelrhein vom Elsaß bis zur Mosel im Mittelalter. 68 Seiten mit 4 Karten. Vergriffen.

1929     Heft 2. JOACHIM H. SCHULTZE: Die Berufsstruktur der rhein‐mainischen Bevölkerung. 12 Seiten mit 2 Karten. Vergriffen.

1929     Heft 3. CARL WEIDMANN: Zur Geologie des Vorspessarts. Lithogenetische und tektonische Untersuchungen. 72 Seiten mit 10 Figuren, 12 Abbildungen und 2 geologischen Karten. Vergriffen.

1927     Heft 1. AENNE SCHMÜCKER: Die Frankfurter Heimatlandschaft. Dargestellt an Exkursionsbeispielen. 52 Seiten. Vergriffen.


Außerhalb der Reihe erschienen:

1929: Rhein‐Mainischer Atlas für Wirtschaft, Verwaltung und Unterricht. 30 Karten und Text. Vergriffen.