Lehre

Die aktuellen Lehrveranstaltungen mit genaueren Angaben finden Sie im Vorlesungsverzeichnis.

Vergangene Veranstaltungen

WiSe 2022/2023

Seminar: Gut geschnitten. Mode in der Literatur (Teamteaching mit Dr. Iris Schäfer, KJL), mit Exkursionen ins Struwwelpeter-Museum Frankfurt und ins Deutsche Ledermuseum (Offenbach)

Seminar: Einführung in die Literaturwissenschaft (mit Exkursion ins Romantikmuseum Frankfurt und ins Exilarchiv 1933-1945)

SoSe

Seminar: Einführung in die Literaturwissenschaft (mit Exkursion ins Romantikmuseum Frankfurt)

Seminar: Warum lesen wir das? Kanonfragen in der Germanistik (mit Exkursionen ins DLA Marbach, ins Exilarchiv Frankfurt und mit Autorinnenlesung)

Vergangene Veranstaltungen an der Universität Mainz

WiSe 2021/2022:

Seminar: Gegenwartsliteratur

Seminar: Papier, Stift, Text. Literatur(geschichte) und Materialität

Seminar: Kurze Formen. Texte des 20. Jahrhunderts

Master-Seminar: Autorinnen der Romantik

Master-Seminar: Was lesen? Kanonfragen an Universität und Schule

Plus: Konzeption und Durchführung der Cornelia-Goethe-Centrums Kolloquien in Frankfurt zum Thema Ökonomien der Diversität. Literarische Kanonprozesse im Umbruch: Booklet

SoSe 2021:

Proseminar: Naturlyrik. Verstaubt oder hochaktuell?

Übung: Kanon und Diversität

Master-Seminar: Erzählende Dinge um 1800

Master-Seminar: Herta Müller

Vergangene Veranstaltungen an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt:

WiSe 2020/2021: Organisation und Durchführung der digitalen Ringvorlesung zu Deutschen Literaturgeschichte

SoSe 2020:

Seminar (Einführungsmodul): Literatur und Museum (mit Exkursion ins DLA Marbach plus 5 weitere Museen) – wegen Corona verschoben auf 2021. Stattdessen: „Autorinnen der Romantik“.

Goethe-Ringvorlesung: „jetzt kommen andere Zeiten angerückt“ – Schriftstellerinnen der Romantik. Online-Durchführung via Moodle/Zoom, vgl. https://kurzelinks.de/seno, PW Blütenalter

WiSe 2019/20:

Seminar: #DieKanon, mit Blog: https://kanonsem.hypotheses.org/, (mit Exkursion ins Deutsche Exilarchiv Frankfurt, Ausstellung zu Herta Müllers Collagen)

Seminar: Einführung in die Literaturwissenschaft

an der Université de Neuchâtel:

FS 2019:

Vorlesung: Auf der Suche nach der „Universalpoesie“. Literatur der Romantik

Hauptseminar: Sprechende Kater, einsame Wälder und zersägte Treppen. Texte von Ludwig Tieck

Proseminar: Gibt es ‚weibliches' Schreiben? Literatur von Frauen (mit Exkursion ins Schweizerische Literaturarchiv SLA in Bern)

An der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt:

WiSe 2018/2019:

Seminar: Allerlei Wunderlichkeiten. Texte von Arnim, Brentano, Hoffmann, Tieck u.a. Blockseminar an der Universität Pécs in Ungarn (DAAD-Partnerinstitut), 24.–29. September 2018, kombiniert mit Exkursion ins Brentano-Haus nach Oestrich-Winkel am 11.9.2018

Seminar: Einführung in die Literaturwissenschaft

SoSe 2018:

Seminar: „Erz, Marmor, Pergament, Papier? / Soll ich mit Griffel, Meißel, Feder schreiben?“ Literatur und Materielle Kultur* - mit eintägiger Exkursion ins Deutsche Literatur Archiv und in das Literaturmuseum der Moderne Marbach; zudem Exkursion ins Exilarchiv, Frankfurt

Seminar: Einführung in die Literaturwissenschaft

((2015-2018 Marie-Heim-Vögtlin-Stipendium des Schweizerischen Nationalfonds, keine Lehre))

An der Julius-Maximilians-Universität Würzburg: 

WiSe 2014/15:

Seminar: Herta Müller

Übung: Vorbereitungskurs bayerisches Staatsexamen (vertieft studiert – für angehende Gymnasial-lehrpersonen)

Übung: Vorbereitungskurs bayerisches Staatsexamen (nicht vertieft studiert – für angehende Real-, Haupt- und Grundschullehrpersonen)

SoSe 2014:

Übung: Vorbereitungskurs bayerisches Staatsexamen (vertieft studiert – für angehende Gymnasial-lehrpersonen)

Übung: Vorbereitungskurs bayerisches Staatsexamen (nicht vertieft studiert – für angehende Real-, Haupt- und Grundschullehrpersonen)

WiSe 2013/14:

Seminar: Annette von Droste-Hülshoff

Seminar: Deutsche Lyrik für GaF-Studierende (=Germanistik als Fremdsprachenphilologie)

SoSe 2013:

Übung: Methoden (Einführung in Literaturtheorie und Methoden)

Seminar: ‚Weibliches Schreiben' im 18. Jahrhundert

Seminar: Deutsche Lyrik für GaF-Studierende (=Germanistik als Fremdsprachenphilologie)

WiSe 2012/2013:

Übung: Methoden (Einführung in Literaturtheorie und Methoden)

Übung: Methoden (Einführung in Literaturtheorie und Methoden)

Seminar: Sammeln, Lesen und Schreiben

SoSe 2012:

Seminar: Friedrich Glauser

An der Universität Zürich:

HS 2008:

Einführung in die Literaturwissenschaft, Modul DE 440M, Masterlehrgang für angehende Sekundarlehrpersonen an der Pädagogischen Hochschule Zürich.

FS 2008:

Das Ungesagte. Kolloquium am Deutschen Seminar der Universität Zürich, gemeinsam mit Susanne Reichlin.

HS 2007:

Einführung in die Literaturwissenschaft, Modul DE 440M, Masterlehrgang für angehende Sekundarlehrpersonen an der Pädagogischen Hochschule Zürich.

Kontakt

PD Dr. Martina Wernli


Institut für deutsche Literatur und ihre Didaktik

Goethe-Universität Frankfurt | Campus Westend
IG-FarbenHaus | Raum 2.252 | Norbert-Wollheim-Platz 1
60629 Frankfurt am Main

Tel.: 069/798 32704
E-Mail: wernli@lingua.uni-frankfurt.de