14. Dezember 2017


SSC-Adventskalender, Tag 1: Bewerbungsstart!


SSC-Adventskalender. 14. Dezember

Der Weihnachtsbaum

Bei vielen Familien echt, grün und wohlriechend, bei manchen künstlich und manchmal auch ganz bunt, aber meistens der Mittelpunkt des Weihnachtsfestes:

Der Weihnachtsbaum!

Die erste literarische Erwähnung im deutschen Sprachraum stammt übrigens von keinem anderen als Johann Wolfgang von Goethe. In seinem 1774 erschienen Werk „Die Leiden des jungen Werther“ (2.Buch, 20 Dezember) beschreibt er einen „aufgeputzten Baum mit Wachslichtern, Zuckerwerk und Äpfeln.“
Wer nachlesen möchte, findet das Buch im BzG (Bibliothekszentrum Geisteswissenschaften im, Campus Westend, IG-Farben-Haus, Q1) und natürlich auch in der Zentralbibliothek (Campus Bockenheim).

An dieser Stelle vielen Dank an die Bibliotheksmitarbeiter, die uns so schnell und unkompliziert weitergeholfen und uns Zugang zu dieser wunderbaren alten Werther-Ausgabe aus dem Jahr 1787 ermöglicht haben.

ð゚ホトð゚ホトð゚ホト

SSC Advent Calendar. Day 14.

Christmas tree

In some homes it is real and green und beautifully smelling, in other homes it is artificial and sometimes pretty colorful, but it is always the heart of the Christmas celebration:

The Christmas tree!

The first mentioning of Christmas tree in German literature was made by none other than Johann Wolfgang von Goethe in his 1774 published book “The Sorrows of Young Werther”.

Here is the quote: "He began talking of the delight of the children, and of that age when the sudden appearance of the Christmas-tree, decorated with fruit and sweetmeats, and lighted up with wax candles, causes such transports of joy." (2nd Book, December the 20th).

You can check out this book in the BzG (The Humantites Library, IG Farben Haus, Campus Westend) or the main library (Campus Bockenheim). Enjoy!

#gu_ssc_Advent