Zur Person

  • 2022-2025: DFG-Projekt "Parasiten. Untersuchungen zu einer literatur- und wissensgeschichtlichen Mensch-Tier-Figuration im langen 19. Jahrhundert"
  • 11/2021: Auszeichnung mit dem Preis für Geisteswissenschaften der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen
  • 02/2021 Abschluss des Promotionsverfahrens an der Universität Frankfurt. Dissertationsschrift "Bestiarisieren, Experimentalisieren, Theatralisieren: Tiere auf Bühnen des Wissens von der Mitte des 20.Jahrhunderts bis in die Gegenwart"
  • ab 04/2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Deutsche Literatur und ihre Didaktik, Universität Frankfurt
  • 04/2010-04/2018 Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neuere deutschen Literaturgeschichte, Universität Würzburg
  • Seit 2021 Mitglied im Vorstand sowie Geschäftsführerin der Georg-Büchner-Gesellschaft
  • Seit 2018 Gleichstellungsbeauftragte am IDLD (bis 2021 stellvertretend)
  • 03/2014-02/2015 Stipendiatin des Programms zur Förderung der Chancengleichheit in Forschung Lehre; 10/2011-02/2014 Promotionsstipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 10/2012 Gastdozentin am Lehrstuhl für deutsche Philologie der Universität Samara (Russland); 09-10/2011 DAAD-Gastdozentin am Institut für deutsche Sprache und Literatur der Universität Tallinn (Estland).
  • Studium der Angewandten Theaterwissenschaft an der Universität Gießen