Informationen aus dem Studienanteil Bildungswissenschaften

Informationen aus dem Studienanteil

Umfassende Informationen zu den Bildungswissenschaften bietet Ihnen die Webseite des Studienbereichs.

Aus aktuellem Anlass machen wir darauf aufmerksam, dass erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen im Studienanteil Bildungswissenschaften in manchen Fällen noch unter der Studienordnung 2013 verbucht sind und daher aktuell für Sie nicht in Ihrem Leistungskonto sichtbar sind. Für uns als Prüfungsamt sind die betreffenden Leistungen jedoch jederzeit überprüfbar und weiterhin gültig!

Die fraglichen Leistungen werden grundsätzlich im Zuge der Bearbeitung Ihrer Bescheinigungen wie dem Zwischenprüfungszeugnis oder der Bescheinigung über ein ordnungsgemäßes Studium auf die aktuelle Ordnung von 2018 umgebucht und dadurch wieder in Ihrem Leistungskonto sichtbar sein.

Sonderfall: mehrfache mögliche Teilnahmenachweise (TN) in einem Studienbereich (Sb) in den Studiengängen L2 und L5:

In den Studiengängen L2 und L5 sind in den Modulen BW-C und BW-D 2 Teilnahmenachweise (TN) sowie eine Modulprüfung inklusive eines Teilnahmenachweises (MP+TN) zu absolvieren. Dabei ist es möglich, einen TN in einem zuvor bereits belegten Studienbereich (Sb) zu absolvieren (etwa: 2 x Sb 2). Für solche Fälle ist dieser TN zweifach, mit einer jeweils eigenen Prüfungsnummer, zur Anmeldung in QIS angelegt. Die zweite mögliche Teilnahme hat dabei eine höhere Prüfungsnummer als die erste Teilnahme.
Für die erfolgreiche Anmeldung zu einem von zwei möglichen Teilnahmenachweisen ist zwischen diesen beiden Prüfungsnummern zu unterscheiden, je nachdem, was Sie bereits im fraglichen Bereich absolviert oder angemeldet haben.
Falls Sie zuvor bereits einen TN in einem Studienbereich absolviert haben und diesen Bereich aktuell erneut belegen möchten, müssen Sie sich unter der höheren der beiden Prüfungsnummern anmelden (die größere Zahl).
Andernfalls, für Ihren ersten TN in dem fraglichen Studienbereich, würden Sie sich unter der kleineren Nummer anmelden.

Fristen für Prüfungsanmeldung und Rücktritt

Bitte beachten Sie dringend:

Folgende Fristen gelten im Sommersemester 2020  für die fristgerechte Prüfungsanmeldung bzw. einen fristgerechten Rücktritt:                    

Teilnahme-/Leistungsnachweise: 15.06.2020 – 15.08.2020

Hausarbeiten/Portfolio/Projektarbeiten: 15.06.2020 – 15.08.2020

Klausuren/mündliche Prüfungen: 15.06.2020 – 30.06.2020

Referate: 15.06.2020 – 30.06.2020

Sonstige Prüfungsformen: 15.06.2020 – 15.08.2020

Ausnahmen:
- Blockseminar Lernstörungen und psychische Auffälligkeiten (Nagler): 18.05.2020 – 14.06.2020
- Blockseminar Grundlagen des Lehrens und Lernens (Kachisi): 25.05.2020 – 22.06.2020
- Blockseminar PODIUM (Präsentieren, Organisieren, Diskutieren, Innovatives Unterrichten, Moderieren) (Schulze-Vorberg) 14.08.2020 – 11.09.2020
- Blockseminar Exkursion - PODIUM (Präsentieren, Organisieren, Diskutieren, Innovatives Unterrichten, Moderieren) (Schulze-Vorberg) 05.09.2020 – 03.10.2020
- ALLE Leistungen im Modul BW-A: 15.06.2020 – 02.07.2020


Folgende Fristen galten im Wintersemester 2019/20  für die fristgerechte Prüfungsanmeldung bzw. einen fristgerechten Rücktritt:                    

BW-A: Klausur wie auch Tutorium 06.01.2020 – 06.02.2020  (Klausurtermin: 18.02.2020). Vor endgültiger Zulassung wird geprüft, ob der Teilnahmnachweis aus dem zu gehörigen Tutorium absolviert wurde. Sollte dies nicht der Fall sein, kontaktieren wir Sie. Eine Klausurteilnahme ist dann dieses Semester nicht möglich.          

BW-B bis BW-E:  

Teilnahmenachweise: 06.01.2020 – 29.02.2020

Hausarbeiten/Portfolio/Projektarbeiten: 06.01.2020 – 29.02.2020

Klausuren/mündliche Prüfungen: 06.01.2020 – 31.01.2020

Referate: 15.10.2019 – 16.11.2019

Sonderfall Blockseminar: siehe unten


Bitte beachten Sie, dass Sie keinen Anspruch auf das Ablegen einer Prüfungsleistung haben, wenn Sie die Frist zur Anmeldung versäumen. Weiterhin müssen Sie innerhalb der Frist zurücktreten, wenn Sie die Prüfungsleistung(en) doch nicht ablegen möchten. Nach Fristende ist ein Rücktritt nur mit triftigem Grund und auf Antrag beim Prüfungsausschuss Lehramt möglich.

Sonderfall Blockseminar:

Wenn Sie ein Blockseminar besuchen, muss auch diese Studien- und ggf. Prüfungsleistung elektronisch angemeldet werden. Hierfür können Sie sich in einem vierwöchigen Zeitraum anmelden. Die Frist hierfür endet mit dem letzten Termin Ihres Blockseminars. Haben Sie also beispielsweise ein Blockseminar gewählt, bei dem der letzte Veranstaltungstermin der 30.06. ist, müssen Sie dieses zwischen dem 01.06. und 30.06. anmelden. Sollten Sie sich für das Seminar angemeldet haben, die Prüfung aber nun doch nicht ablegen wollen, gilt auch hier, dass die Abmeldung bzw. der Rücktritt bis zum 30.06. durchgeführt werden muss. Also: immer vier Wochen bis einschl. des letzten Termins des Blockseminars!