Informationen aus dem Fach Physik

Informationen aus dem Fach

Hier werden ggf. relevante prüfungsbezogene Informationen zur Verfügung gestellt. Grundsätzliche Informationen finden Sie in Ihrer Studienordnung und auf den Webseiten des Instituts.


Fristen für Prüfungsanmeldung und Rücktritt

Bitte beachten Sie dringend:

Seit dem WS 2018/19 wird das Fach Physik elektronisch verwaltet. Studierende nach der neuen PO 2018 müssen sich also über QIS LSF frist- und formgerecht zu Leistungen anmelden.


In folgenden Modulen wird ab Wintersemester 20/21 keine Anmeldung zu den mündlichen Modulprüfungen mehr angeboten:
Für L3-Studierende der PO 2018: M6 "Struktur der Materie" und M8 "Fortgeschrittenenpraktikum". Für die zum Modul gehörenden TN und LN (Studienleistungen Übungen, Praktikum) können Sie sich wie bisher anmelden. Die Ergebnisse der mündlichen Modulprüfungen werden dem ZPL gemeldet und dann verbucht. Bitte beachten Sie, dass nicht bestandene Modulprüfungen als Fehlversuche verbucht werden.

Folgende Fristen gelten im Wintersemester 2020/21 für die fristgerechte Prüfungsanmeldung bzw. einen fristgerechten Rücktritt:;

Teilnahme-/Leistungsnachweise: 04.01.2021 – 15.02.2021

Hausarbeiten/schriftliche Arbeiten: 04.01.2021 – 15.02.2021

Klausuren/mündliche Prüfungen: 04.01.2021 – 31.01.2021

Ausnahmen:
- Blockseminar "Unterrichtsversuche mit Videofeedback": 14.11.2020 – 24.01.2021


Folgende Fristen galten im  Sommersemester 2020 für die fristgerechte Prüfungsanmeldung bzw. einen fristgerechten Rücktritt:

Teilnahme- und Leistungsnachweise: 15.06.2020 – 15.08.2020

Klausuren/mündliche Prüfungen: 15.06.2020 – 30.06.2020

Hausarbeiten/schriftliche Arbeiten: siehe aktuelle Informationen der HS


Bitte beachten Sie, dass Sie keinen Anspruch auf das Ablegen einer Prüfungsleistung haben, wenn Sie die Frist zur Anmeldung versäumen. Weiterhin müssen Sie innerhalb der Frist zurücktreten, wenn Sie die Prüfungsleistung(en) doch nicht ablegen möchten. Nach Fristende ist ein Rücktritt nur mit triftigem Grund und auf Antrag beim Prüfungsausschuss Lehramt möglich.

Studierende nach der alten PO 2008 beachten bitte die Informationen Ihrer Prüfer und Prüferinnen zu Anmelde- und Rücktrittsmodalitäten.


Aktuelles

Neue Studienordnungen und Umstellung auf die elektronische Prüfungsverwaltung

Zum WS 2018/19 ist eine neue Studien- und Prüfungsordnung (PO) für das Fach Physik in Kraft getreten. Zusätzlich findet analog zu den Bildungswissenschaften eine Umstellung auf die elektronische Prüfungsverwaltung (ePv) statt. Diese Umstellung erfolgt für Studierende mit Studienbeginn ab WS 2018/19 automatisch. Studierende aus früheren Semestern können sich auf Antrag in die neue PO umschreiben lassen, sind aber nicht dazu verpflichtet. Sofern Sie Ihr Studium mit der PO von 2011 angefangen haben, können Sie Ihr Studium im Fach Physik auch nach dieser Ordnung abschließen. 

Bitte lesen Sie sich die folgenden Hinweise aufmerksam durch und handeln Sie dann Ihrer Studiensituation entsprechend. 

  • Studierende mit Studienbeginn VOR WS 2018/19 (PO 2011): Studium nach PO 2011 und Verwaltung über Modulscheine. Auf Antrag ist ein Wechsel in die neue PO 2018 möglich, jedoch nicht verpflichtend.
    Antrag Physik
    Ergänzungsformular Physik

  • Studierende mit Studienbeginn AB WS 2018/19 (PO 2018): Studium nach PO 2018 und Verwaltung über elektronische Prüfungsverwaltung (ePv). Die Umstellung erfolgt für Sie automatisch. Bitte beachten Sie die An- und Abmeldefristen zu Leistungen und Prüfungen. In Veranstaltungen, die noch nach alter Prüfungsordnung angeboten werden, kann die Verwaltung im laufenden Semester noch auf Modulscheinen erfolgen - bitte erfragen Sie dies, wenn Sie sich für Prüfungen nicht elektronisch anmelden können.

Bei weiteren Fragen zögern Sie bitte nicht, sich an Ihre Fachbereiche zu wenden oder uns zu kontaktieren!