Frankfurter Kant-Vorlesungen in Kooperation mit der Società Italiana di Studi Kantiani

Dank einer Zusammenarbeit zwischen dem Frankfurter Kant-Arbeitskreis der Goethe Universität, der Società Italiana di Studi Kantiani und der Zeitschrift Studi Kantiani findet ab dem Sommersemester 2018 jährlich eine öffentliche Kant-Vorlesung in Frankfurt statt.

Jedes Jahr werden international führende Kant-Forscherinnen und -Forscher eingeladen. Der Text der Vorlesung erscheint jeweils in der Zeitschrift Studi Kantiani.


2. Frankfurter Kant-Vorlesung

Pauline Kleingeld (Groningen)
Kant on Freedom of the Will and Freedom of the Agent
30.10.2019, 18 Uhr ct., Casino-Gebäude, Raum CAS 1.811 (ACHTUNG: Raum geändert!)

Im Anschluss an die 2. Frankfurter Kant-Vorlesung findet am 31.10./01.11.2019 ein Workshop über "The Paradox of Autonomy" statt. Kontakt: stefano.bertea@leicester.ac.uk


Vergangene Frankfurter Kant-Vorlesungen:

1. Frankfurter Kant-Vorlesung
Eric Watkins (University of California, San Diego)
Kant on the Grounding of Transcendental Idealism