Deutsch-Italienische Kant-Vorlesung in Kooperation mit der Società Italiana di Studi Kantiani

Dank einer Zusammenarbeit zwischen der Universität Turin, dem Frankfurter Kant-Arbeitskreis der Goethe Universität, der Società Italiana di Studi Kantiani und der Zeitschrift Studi Kantiani findet jährlich eine öffentliche Kant-Vorlesung statt. Jedes Jahr werden international führende Kant-Forscherinnen oder -Forscher eingeladen. Der Text der Vorlesung erscheint in Studi Kantiani.

Die Vorlesung wurde 2018 als Frankfurter Kant-Vorlesung initiiert und wird nun als Deutsch-italienische Vorlesung fortgesetzt. Sie findet abwechselnd an den Universitäten von Frankfurt und Turin sowie an anderen italienischen Universitäten statt.


4. Deutsch-Italienische Kant-Vorlesung

Béatrice Longuenesse (NYU)
Kant on the 'Self' and the 'I'
17.07.2021, 18 Uhr, über Zoom

Anmeldung: m.russo@em.uni-frankfurt.de


Vergangene Frankfurter Kant-Vorlesungen:

1. Frankfurter Kant-Vorlesung
Eric Watkins (University of California, San Diego)
Kant on the Grounding of Transcendental Idealism

2. Frankfurter Kant-Vorlesung
Pauline Kleingeld (Groningen)
Kant on Freedom of the Will and Freedom of the Agent

3. Frankfurter Kant-Vorlesung
Angelica Nuzzo (New York)
Das Ende aller Dinge in Kant's Philosophy