Vorträge

Obsession. Don Quijotes „Leidensgenossen“ in den romanischen Literaturen (Frankfurt 13./14. September 2016).

„El faldellín de Isabel. Una querella literaria entre Cervantes y Avellaneda“, IV Coloquio Internacional de la Sociedad Cervantina de Madrid y Editorial Academia del Hispanismo, Del Parnaso al Persiles: el último Cervantes, Sociedad Cervantina de Madrid, 24-26.9.2014.

„Lancelot und Galehaut in Dite: Inf. VII-X vor dem Hintergrund des Prosalancelot“, 24. Internationaler Kongreß der Artusgesellschaft, Universität Bukarest, 20.7.-26.7. 2014

„Vom ,castellano castizoʻ zum ,Spassnischʻ: literarische Sprachkritik bei Ramón del Valle-Inclán und Julián Ríos“, Habilitationsvortrag am 20.11.2013 an der Goethe-Universität Frankfurt.

„Ideas gráficas de Alberto Breccia en la obra de Frank Miller y Bill Sienkiewicz“, Tiras y tirajes. Variaciones y contextos del cómic latinoamericano, Simposio Internacional del 22 al 24 de Octubre de 2009, am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin.

„,Some imachination‘: von Marinettis Gazourmah zu Pynchons Rocketman“, Kolloquium „Körper in Bewegung“, 3.-4.12.2007, Universität Siegen, DFG-Projekt „Macht- und Körperinszenierungen. Impulse und Modelle der italienischen Avantgarde“.

„Amormythos und Herrschaftsdiskurs“, XXX. Romanistentag, Wien, 23.-27.9.2007, Sektion 1: „Diener – Herr – Herrschaft? Hierarchien in Mittelalter und Renaissance“.

„Der ,Fremdkörper‘ im Text: die »besta des(as)semelhada« in der altportugiesischen Version der Demanda do Santo Graal“, Tagung der deutschen Sektion der Internationalen Artusgesellschaft, Rauischholzhausen, 23.-26.2. 2005.