Dr. Claudia Burger

Sprechstunde WiSe 2018/19:
nach Absprache

Campus Bockenheim, Senckenberganlage 31-33, Raum 1058
Tel.: +49 (69) 798 28069
E-Mail: c.burger@em.uni-frankfurt.de

 

  Dr. Claudia Burger ist Koordinatorin des im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung vom BMBF geförderten Projekts „Level - Lehrerbildung vernetzt entwickeln“ an der Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung (ABL) und ist in Lehre und Forschung am Institut für England- und Amerikastudien (IEAS), Abteilung Didaktik und Sprachlehrforschung tätig. Nach einem Magister- und Lehramtsstudium an der Justus-Liebig-Universität (JLU) Gießen promovierte sie mit einem Projekt in der englischsprachigen Literatur-, Kultur- und Medienwissenschaft im Cotutelle-Verfahren an den Universitäten Gießen und Stockholm und war u.a. Mitglied des von der Exzellenzinitiative geförderten International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC), JLU Gießen. Claudia Burger hat mehrjährige Lehrerfahrung in den Bereichen Hochschullehre und hochschuldidaktische Lehre. Ihr Habilitationsprojekt ist an der Schnittstelle von Lehrerfort-/-weiterbildungsforschung für Englischlehrkräfte und hochschuldidaktischer Weiterbildungsforschung angesiedelt.

Schwerpunkte in Forschung und Hochschullehre im Bereich TEFL

  • Digital literacies in the EFLC
  • Continuing teacher education upside down through student empowerment
  • A phenomenological approach to digital humanities studies

Schwerpunkte in Forschung und hochschuldidaktischer Lehre

  • Diversitätssensible Hochschullehre bzw. inclusive teaching im internationalen Vergleich
  • Hochschuldidaktische Grundlagen

Ausführlicher Lebenslauf
Internationales Forschungsprofil