Malte Dücker

Dekanat Fachbereich Ev. Theologie / Fachgebiet Kirchengeschichte

Kontaktdaten: 

Campus Westend
Raum: IG 1.554
Telefon: 069/ 798-33344 

E-Mail: m.duecker[at]em.uni-frankfurt.de

Sprechstunde nach Vereinbarung per Mail (Telefon/online)

Website Dekanat (Prüfungsangelegenheiten Lehramt)


Forschungsschwerpunkte:

  • Protestantische Erinnerungskulturen
  • Kirchengeschichte des 20. Jahrhunderts
  • Literatur- und kulturwissenschaftliche Perspektiven im Kontext evangelischer Theologie
  • Theologie und Gegenwartskultur

Zur Person:

  • seit 2018 beschäftigt im Dekanat des Fachbereichs Ev. Theologie und im Fachgebiet Kirchengeschichte der Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • 2018: Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien (Fächer Ev. Religion und Geschichte) und Erweiterungsprüfung (im Fach Deutsch)
  • 2011–2018: Studium der Evangelischen Theologie, Geschichte und Germanistik in Frankfurt am Main und Gießen (währenddessen Tätigkeiten als studentische Hilfskraft im Dekanat des Fachbereichs Evangelische Theologie und als Tutor am Historischen Seminar der Goethe-Universität / Abteilung für mittelalterliche Geschichte bei Prof. Dr. Jörg W. Busch)

Veröffentlichungen

  • Lebensgeschichte(n) zwischen Hagiographie und Authentizitätsfiktion. Narratologische Bemerkungen zu Martin Niemöller-Biographien der Gegenwart, in: JHKV 70/71 (2019/20), S. 356–373. [erscheint in Kürze].
  • Mehr als eine Notlösung. Perspektiven digitaler Lehre, in: Jahrbuch des Fachbereichs Evangelische Theologie der Goethe-Universität 1 (2021), S. 6–7. (pdf zum Download)
  • „Protestantische Haltung“ zwischen konfessioneller Erinnerungskultur und Ökumene. Die Rezeption Martin Niemöllers um 1960, in: HUBER, Michael; SCHÜZ, Peter (Hg.): Ökumene der konfessionellen Mentalitäten. Interdisziplinäre Vorüberlegungen in theologischer Absicht (Beiträge aus dem Zentrum für ökumenische Forschung München, Bd. 8), Münster 2020, S. 83–105.
  • Alles Schriftauslegung? Literaturtheoretische Zugänge zur Kirchengeschichte, in: CONSTANZA, Christina; KESSLER, Martin; OHLEMACHER, Andreas (Hg.): Claritas scripturae? Schrifthermeneutik aus evangelischer Sicht, Leipzig  2020, S. 307–328.
  • (gem. mit Julia Csehan): Hessische Kirchenleiter, Prälaten, Präsidenten von 1918/19 bis 1947 - Die Vorläufer der Kirchenpräsidenten: „Männer der Mitte“?, in: BAUER, Gisa (Hg.): Politik - Kirche - politische Kirche (1919-2019). Die evangelischen Kirchen in Hessen und Nassau im Spiegel ihrer kirchenleitenden Persönlichkeiten, Tübingen 2019, S. 27–88.

Rezensionen

  • Rez. zu NIEMÖLLER, Martin: Gedanken über den Weg der christlichen Kirche, hg. von Alf Christophersen und Benjamin Ziemann u. ZIEMANN, Benjamin: Martin Niemöller. Ein Leben in Opposition, in: ZNThG 27.2 (2020), S. 176–181.
  • Rez. zu LOOS, Mirjam: Gefährliche Metaphern. Auseinandersetzungen deutscher Protestanten mit Kommunismus und Bolschewismus (1919-1955), in: ZBKG 89 (2021).

Vorträge:

Lehrveranstaltungen:

WiSe 2021/21:

  • Proseminar, Kirchengeschichte im Film
  • Hauptseminar, "Ringen um Augenhöhe". Protestantismus und Judentum nach 1945 (mit Valerie Jandeisek, Bayerisches Forschungszentrum für Interreligiöse Diskurse (BaFID), Erlangen)

SoSe 2021:

  • Kirchengeschichte(n) – Geschichtserzählungen zwischen Fakten, Konstruktionen und Erinnerungskultur

WiSe 2020/21:

  • Proseminar, Kirche. Politik. Kultur. Territoriale Kirchengeschichte im 20. Jahrhundert

WiSe 2019/20:

  • Proseminar, Helden des Glaubens? Biographieorientierte Zugänge zur Kirchengeschichte

SeSe 2019:

  • Hauptseminar, Biblische Texte und Motive zwischen Theologie und Kunstgeschichte (interdisziplinäres Seminar mit Dr. Johanna Scheel/Kunsthistorikerin)
  • Proseminar, Kirchenbauten als Quellen der Kirchengeschichte

WiSe 2018/19:

  • Proseminar, Lutherbilder im 'langen 19. Jahrhundert'

Wissenschaftliche Exkursionen:

  • 08.01.2022: Natürlich, eine alte Abtei. Das Kloster Eberbach zwischen Zisterziensererbe und Drehort des Films "Der Name der Rose", in Eltville (Rheingau).
  • 13.12.2019: Kirche, Schrein und Philippstein. Auf den Spuren der Heiligen Elisabeth in Marburg.
  • 28.06.2019: Vom Mittelalter bis ins Kaiserreich. Kirchenbauten in Speyer.
  • 14.06.2019: Die Bibel im Bild. Interdisziplinäre Exkursion ins Städel-Museum Frankfurt am Main (gem. mit Dr. Johanna Scheel).
  • 18.01.2019: „Hier stehe ich...“ Erinnerungsorte der Reformation in Worms.