FAQs

Act themenfoto banner klein homepage 1
  1. Wer kann sich engagieren?

  2. Wie lange dauert das Engagement?

  3. Wie finde ich das passende Engagement für mich?

  4. Wie kann ich mich auf das Ehrenamt vorbereiten?


1. WER KANN SICH ENGAGIEREN?

Jeder. Alle Menschen können sich ehrenamtlich engagieren. Oft schließen sich Personen mit ähnlichen Interessen zu Vereinen und Initiativen zusammen, um gemeinsam auf ein Ziel hinzuarbeiten, beispielsweise die Organisation von Kulturfestivals, die Gründung eines Social Start Ups oder die Vertretung studentischer Interessen gegenüber der Universität. Interessierte können sich aber auch einer bereits bestehenden Gruppe anschließen. Auf unserer Online-Plattform Engagement gibt es einen Überblick über verschiedene Gruppen, die sich an der Goethe-Universität und in der Rhein-Main-Region für verschiedene Projekte engagieren.


2. WIE LANGE DAUERT ENGAGEMENT?

Der Zeitraum für ehrenamtliches Engagement kann einige Tage, Monate oder Jahre betragen. Das hängt sowohl von den eigenen zeitlichen Kapazitäten als auch von der Art des Engagements ab. Bei einigen Ehrenämtern, beispielsweise der Organisation von einmaligen Veranstaltungen, ist der Zeitraum kürzer, während andere Initiativen an langfristigen Zielen arbeiten. Wer unsicher ist, wie viel Zeit neben dem Studium für Engagement möglich ist, kann erst einmal mit kurzzeitigen Tätigkeiten einsteigen und anschließend evaluieren, ob längerfristige Aufgaben in den Zeitplan passen.


3. WIE FINDE ICH DAS PASSENDE EHRENAMT FÜR MICH?

Eine freiwillige Tätigkeit, die man in der Freizeit ausübt, sollte zu den eigenen Interessen passen und Freude bereiten. Zudem kann man seine Kenntnisse in das Ehrenamt einbringen und sich in neue, spannende Themengebiete einarbeiten, die für die persönliche und berufliche Weiterentwicklung von Bedeutung sind. Deshalb sollte man sich an einigen Leitfragen orientieren, wenn man auf der Suche nach einem passenden Ehrenamt ist:

• Welche Themen interessieren mich besonders?

• Was würde ich gerne in der Gesellschaft verändern?

• Wie kann ich einen Ausgleich zum Studium finden?

• Was möchte ich später beruflich machen?

Wir unterstützen Dich bei der Suche nach einem passenden Ehrenamt in unserer Engagement-Sprechstunde: Dienstag, 10-11 Uhr im LBIH-Container (Gebäude 22 auf dem Lageplan) oder nach Vereinbarung unter L.Franco@em.uni-frankfurt.de.
Außerdem gibt es auf unserer Engagement-Plattform bald einen Einblick in verschiedene thematische Bereiche des Ehrenamts.


4. WIE KANN ICH MICH AUF DAS EHRENAMT VORBEREITEN?

Das kommt darauf an, was man machen möchte. Es gibt einerseits die Möglichkeit, sich schon fachlich auf eine konkrete Tätigkeit vorzubereiten, indem man spezielle Kurse besucht, die z.B. dabei helfen, einen Verein zu gründen, diesen zu bewerben oder ein Netzwerk aufzubauen. Möglicherweise braucht man auch noch mehr Input, wenn es um Social Media-Kompetenzen geht. Vielleicht möchte man andererseits erst einmal allgemein mehr über sich selbst herausfinden, z.B. was für eine Art von Team-Player man ist und wie man Konflikte konstruktiv löst. In unserem Trainingscenter findest Du ein breites Angebot an Workshops: Lass Dich inspirieren und beraten.