Vita

Akademischer Rat
Erasmus Departmental Coordinator und PONS-Ansprechpartner

Raum 5.552

Tel.: 069/798 32311
Fax: 069/798 32314
A.Filges@em.uni-frankfurt.de

Sprechstunden:
Do 14-15 Uhr und nach Vereinbarung

 

   

Beruflicher Werdegang

  • geb. 1964
  • Studium der Klassischen Archäologie, Alten Geschichte und Kunstgeschichte an der Universität Münster von 1986 bis 1992; Magisterabschluss 1/1993 ("Die Kore-Typen Florenz und Wien")
  • Landesgraduiertenförderung des Landes Nordrhein-Westfalen für Dissertationsvorhaben von 1993 bis 1995
  • Promotion in Münster 10/1995 ("Klassische und frühhellenistische Standbilder jugendlicher Göttinnen und ihre Leitbildfunktion für römisch-kaiserzeitliche Porträtstatuen")
  • Reisestipendium des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI) 1996/97
  • Referent für Klassische Archäologie und Leiter der Photoabteilung an der Abteilung Istanbul des DAI 11/1997-10/2002
  • Postdoktorand im Graduiertenkolleg "Anatolien und seine Nachbarn" an der Universität Tübingen von 11/2002 bis 2/2004
  • Wissenschaftlicher Assistent am Archäologischen Institut der Goethe-Universität Frankfurt am Main von 3/2004 bis 9/2009
  • Akademischer Rat (Dauerstelle) am Archäologischen Institut der Goethe-Universität Frankfurt am Main seit 10/2009
  • Habilitation in Frankfurt a. M. 07/2013 ("Die Bildthemen der römischen coloniae in Kleinasien. Eine Untersuchung zur Interpretation von Münzmotiven")

 

Archäologische Feldforschung

  • Mitarbeiter der Ausgrabungen in Assos/Troas (1989-1991 unter Leitung von Ü. Serdaroglu/R. Stupperich) und Neandria/Troas (1993 unter Leitung von E. Schwertheim/H. Wiegartz) sowie des Surveys in Alexandria Troas (1994-1995 unter Leitung von E. Schwertheim/C. Özgünel)
  • Mitarbeiter der Kampagnen in Didyma/Ionien (1998-1999 unter Leitung von K. Tuchelt); örtlicher Leiter der Ausgrabungen ebenda (2000-2002)
  • Leiter des Stadtsurveys in Blaundos/Lydien (1999-2002)
  • Mitarbeiter der Ausgrabungen in Priene/Ionien seit 2004 (unter Leitung von W. Raeck)
  • Stellvertretender Grabungsleiter der Ausgrabungen in Priene seit 2012

 

Aktuelle Forschungsvorhaben

  • Forschungen zur Sakraltopographie und zu den Randzonen von Priene; Münzbildikonographie der kaiserzeitlichen Prägungen in Kleinasien; römisch-kaiserzeitliche Skulpturenforschung/Kopienwesen

 

Beteiligung in Forschungsverbünden und Gremienarbeit

  • Erasmus+ departmental coordinator für Klassische Archäologie und PONS-Beauftragter seit 2008
  • Vertreter der Statusgruppe 2 im Direktorium des Instituts für Archäologische Wissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt seit 4/2007
  • Vertreter des Mittelbaus im Promotionsausschuss des FB 09 der Goethe-Universität seit 4/2007
  • Korrespondierendes Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts seit 11/2003
  • ehemalige Beteiligungen:
  • Mitglied in den wissenschaftlichen Forschungsgruppen ‚Netzwerk DAI Istanbul’ und Forschungsfeld 3 des DAI-Clusters ‚Politische Räume’ 2007-2012 (dort stellvertretender Moderator 2010-2012)
  • Mitglied im Hauptausschuß des Deutschen Archäologen-Verbands e. V. 6/2004–6/2006

Publikationen

Monographien

  • A1. Standbilder jugendlicher Göttinnen. Klassische und frühhellenistische Gewandstatuen mit Brustwulst und ihre kaiserzeitliche Rezeption(Köln 1997) 315 S., 50 Taf. (Rez. M. Fullerton, JRA 13, 2000, 511-513; M. Stieber, ClR 50, 2000, 368 f.)
  • A2. Skulpturen und Statuenbasen von der klassischen Epoche bis in die Kaiserzeit, Didyma III/5 (Mainz 2007) 185 S., 42 Taf. 39 Abb. (Rez. D. Willers, MusHelv 65, 2008, 160; O. Boubou, ClR 58, 2008, 582 f.; S. Skaltsa, AJA 113, 2009, 666 f.; F. Prost, AntCl 79, 2010, 724 f.; R. Krumeich, BJb 209, 2009, 363-365; J. Lenaghan, AncWestEast 11, 2012, 355-357)
  • A3. Münzbild und Gemeinschaft. Die Prägungen der römischen Kolonien in Kleinasien, FArS 29 (Bonn 2015) 404 S., 558 Abb., div. Tabellen (Rez. A. Holstein, SchwNumRu 95, 2016, 137-141; N. T. Elkins, AJA 121, 2017 sowie http://dx.doi.org/10.3764/ajaonline1211.Elkins; C. Weiss, MusHelv 75, 2018, 111-112; S. Kovalenko, AncWestEast 17, 2018, 374-376; J. Dalaison, RNum 175, 2018, 607-612; B. Hiltmann, JRS 108, 2018, 254-255; P. Weiß, Gnomon 91, 2019, 447-452)

 

Herausgeberschaft

  • B1. Johann Joachim Winckelmann, Das 18. Jahrhundert und die Archäologie. Eine Einführung (Münster 1991) [gemeinsam mit Studierendengruppe]
  • B2. Kayıp zamanların peşinde - Auf der Suche nach verschwundenen Zeiten. Die Ausgrabungen des Deutschen Archäologischen Instituts in der Türkei (Istanbul 1999) [zus. mit H. Hauptmann und F. Türe]
  • B3. Blaundos. Berichte zur Erforschung einer Kleinstadt im lydisch-phrygischen Grenzgebiet, IstForsch 48 (Tübingen 2006) 350 S., 285 Abb., 2 Farbtaf., 6 Falttaf., 3 Beilagen (Rez. O. Hülden, Historische Literatur. Rezensionszeitschrift H-Soz-u-Kult 5, 2007, 21-24; A. Özdizbay, Belleten 72, 2008, 295-298; G. Petzl, Klio 90, 2008, 261 f.; M. Schwarz, AnzAW 61, 2008, 209-214; M. Holzner, Tyche 24, 2009, 229-231; H.W. Pleket, BABesch 85, 2010, 215 f.)
  • B4. Priene von der Spätklassik bis zum Mittelalter. Ergebnisse und Perspektiven der Forschungen seit 1998, Asia Minor Studien 94, erscheint Frühjahr 2020 [zus. mit W. Raeck und İ. H. Mert].

 

Zeitschriften- und Sammelbandartikel, Lexikabeiträge, Rezensionen

  • C1. Hellenistische und kaiserzeitliche unverzierte dünnwandige Keramik, in: Ü. Serdaroğlu – R. Stupperich – E. Schwertheim (Hrsg.), Ausgrabungen in Assos, Asia Minor Studien 2 (Bonn 1990) 79-90 Abb. 1-17
  • C2. Einige Fragmente von Reliefkeramik, in: ebenda 91-96 Taf. 17
  • C3. Korinthische und attische Keramik der archaischen und klassischen Zeit, in: Ü. Serdaroğlu – R. Stupperich (Hrsg.), Ausgrabungen in Assos 1990, Asia Minor Studien 5 (Bonn 1992) 109-144 Abb. 1-3 Taf. 18-21
  • C4. Kommagene - Geschichte und kulturelle Bedeutung, in: Nemrud Dağı. Neue Methoden der Archäologie (Ausstellungskat. Münster - Köln - Ankara 1991 - 1995) 7-18 Abb. 1-4 [zus. mit B. Dignas]
  • C5. Die Kunsttheorie und Winckelmanns ’Gedanken über die Nachahmung der Griechischen Werke in der Malerei und Bildhauerkunst’, in: B1. – 62-71 Taf. 4 d-6 a
  • C6. Korinthische und attische Keramik der archaischen und klassischen Zeit II, in: Ü. Serdaroğlu – R. Stupperich (Hrsg.), Ausgrabungen in Assos 1991, Asia Minor Studien 10 (Bonn 1993) 101-133 Abb. 1-3 Taf. 19-21, 3
  • C7. Westabhangkeramik, in: ebenda 135-159 Abb. 1. 2 Taf. 21, 4-22
  • C8. Hellenistische Keramik, in: E. Schwertheim - H. Wiegartz (Hrsg.), Neue Forschungen zu Neandria und Alexandria Troas, Asia Minor Studien 11 (Bonn 1994), 139-156 Abb. 1-5 Taf. 24 [zus. mit E. Posselt]
  • C9. Eine Opfergrube der Demeter in Neandria, in: E. Schwertheim (Hrsg.), Die Troas. Neue Forschungen zu Neandria und Alexandria Troas II, Asia Minor Studien 22 (Bonn 1996) 43-78 Taf. 3-7 Abb.1-10 [zus. mit P. Matern]
  • C10. Hermes Plutodotes - Interpretationen zur Vergesellschaftung mit den eleusinischen Göttinnen auf drei attischen Weihreliefs, Boreas 19, 1996, 137-146 Taf. 14, 1-3
  • C11. Didyma - mehr als ein Tempel! in: B2. – 56-64 Abb. 1-13
  • C12. Marmorstatuetten aus Kleinasien, IstMitt 49, 1999, 479-532 Abb. 1. 2 Taf. 33-39
  • C13. Eine kurze Geschichte des Deutschen Archäologischen Instituts, in: Istanbuler Almanach des Orient-Instituts der DMG 3, 1999, 85-89
  • C14. Yönelik Çalışmaları, Milet Müzesi Yıllığı 4, 2000, 41 f. Abb. 1-4
  • C15. Himationträger, Palliaten und Togaten. Der männliche Mantel-Normaltypus und seine regionalen Varianten in Rundplastik und Relief, in: T. Mattern (Hrsg.), Munus. Festschrift für Hans Wiegartz (Münster 2000) 95-109 Taf. 16, 1 – 21,1
  • C16. Der Dionysos – Bar-Marên von Şanlıurfa, in: R. M. Boehmer - J. Maran (Hrsg.), Lux Orientis. Festschrift für Harald Hauptmann zum 65. Geburtstag (Rahden/Westf. 2001) 133-136 Taf. 1, 1-4
  • C17. Didyma Apollon Tapınağı’nda Görünmeyen Ruhlar, Arkeoloji ve Sanat 103/4, 2001, 34-38 Abb. 1-11
  • C18. Aktuelle Forschungen an traditionellen Grabungsplätzen – das Beispiel Didyma, in: Mitteilungen des Deutschen Archäologen-Verbandes e.V. 32, 2001, 23 f.
  • C19. Schlauchkleid – Peronatris – Stola: Die Genese einer Frauentracht, AA 2002/1, 259-271 Abb. 1-15
  • C20. Didyma. Bericht über die Arbeiten 2000, AA 2002/1, 79-118 [zus. mit H. Bumke, E. Röver, H. Stümpel]
  • C21. Stadtentwicklung im Gebiet des oberen Mäander. Die lydisch-phrygische Grenzregion am Beispiel von Blaundos, in: E. Schwertheim – E. Winter (Hrsg.), Stadt und Stadtentwicklung in Kleinasien, Asia Minor Studien 50 (Bonn 2003) 35-50 Abb. 1. 2 Taf. 2. 3
  • C2216 Kapitel in: B3. [teilweise gemeinsam mit anderen Autoren]
  • C23. Rezension Th. Pekáry, Imago res mortua est. Untersuchung zur Ablehnung der Bildenden Künste in der Antike (Stuttgart 2002) in: BJb 202/203, 2002/2003, 580-585
  • C24. Blaundos, in: W. Radt (Hrsg.), Stadtgrabungen und Stadtforschung im westlichen Kleinasien. Geplantes und Erreichtes, Symposion 6./7. August 2004 Bergama, Byzas 3 (Istanbul 2006) 49-60 Abb. 1-11
  • C25. König, Eunuch oder Tänzer? Zur hellenistischen Bildnisstatue Liebieghaus Inv. 127, in: H. v. Steuben – G. Lahusen – H. Kotsidu (Hrsg.), Mouseion. Festschrift für Peter C. Bol (Möhnesee 2006) 393-404 Abb. 1-3
  • C26. Lemmata »Didyma« und »Blaundos« in: Encyclopaedia Micrasiatica Graeca, Foundation of the Hellenic World, internet-Publikation (seit 2007 verfügbar):
  • http://www2.egiklopedia.gr/imeportal/Forms/fLemma.aspx?lemmaid=7776&contlang=58 (Didyma englisch);
  • http://www2.egiklopedia.gr/imeportal/forms/fLemmaBodyExtended.aspx?lemmaID=4091 (Didyma griechisch);
  • http://www2.egiklopedia.gr/imeportal/Forms/fLemma.aspx?lemmaid=3948&contlang=57 (Blaundos griechisch);
  • http://www2.egiklopedia.gr/imeportal/Forms/fLemmaBodyExtended.aspx?lemmaid=7448&boithimata_State=true&kefalaia_State=true - chapter_1 (Blaundos englisch).
  • C27. Die Münzbilder der Artemis Pergaia. Bemerkungen zu Tradierung und Wandel von Motiven, in: İ. Delemen u.a. (Hrsg.), Euergetes. Prof. Dr. Haluk Abbasoğlu’na 65. Yaş Armağanı – Festschrift für Prof. Dr. Haluk Abbasoğlu zum 65. Geburtstag 1 (Antalya 2008) 479-503 mit 4 Taf.
  • C28. Zum Aussagepotential ruinöser Mauern. Bevölkerung und Bebauung im spätantiken und byzantinischen Blaundos, in: N. Burkhardt – R.H. W. Stichel (Hrsg.), Die antike Stadt im Umbruch, Kolloquium 19./20. Mai 2006 Darmstadt (Wiesbaden 2010) 154-164
  • C29. Rezension O. Dally – M. Maischberger – P. I. Schneider – A. Scholl (Hrsg.), ZeitRäume. Milet in der Kaiserzeit und Spätantike (Regensburg 2009) in: GFA 13, 2010, 1141-1150
  • C30. Lebensorte in der Fremde. Versuch einer Bewertung der römisch-kleinasiatischen Kolonien von Caesar bis Diokletian, in: F. Daubner (Hrsg.), Militärsiedlungen und Territorialherrschaft in der Antike, Topoi / Berlin Studies of the Ancient World 3 (Berlin 2010) 131-154
  • C31. Rezension W. Martini, Die Akropolis von Perge in Pamphylien. Vom Siedlungsplatz zur Akropolis (Stuttgart 2010), BJb 210/211, 2010/11, 715-720
  • C32. Buildings and Citizens: Observations from Late Antique and Byzantine Blaundos in Phrygia, in: Chr. Ratté – O. Dally (Hrsg.), Archaeology and the Cities of Asia Minor in Late Antiquity, Colloquium Ann Arbor/Michigan, January 2008 ((Kelsey Museum Publications, Ann Arbor 2011) 137-150
  • C33. Überlegungen zu einer Systematisierung der innerstädtischen physischen und sozialen Grenzen sowie der Hierarchisierung von Wohnlagen in Priene, in: F. Pirson (Hrsg.), Manifestationen von Macht und Hierarchien in Stadtraum und Landschaft (Istanbul 2012) 167-186
  • C34. Natur als Bühne der Kultur? Der Einfluss des Naturraums auf Ort und Gestalt von Priene, in: ebenda 151-165
  • C35. Anmerkungen zu Entstehung und Aufgabe des politisch-urbanen Raumes von Priene, in: O. Dally u.a. (Hrsg.), Politische Räume in vormodernen Gesellschaften. Gestaltung - Wahrnehmung - Funktion, Intern. Tagung DAI und TOPOI Berlin November 2009 (Rahden/Westfalen 2012) 223-232
  • C36. Katalogbeiträge in: V. Brinkmann (Hrsg.), Zurück zur Klassik. Ein neuer Blick auf das alte Griechenland (Ausstellungskatalog Liebieghaus, Frankfurt 2013) Nr. 5. 6. 35. 37. 39
  • C37. Der lange Weg zur Musterstadt – Zu Ausbau und Vervollständigung von Städten am Beispiel von Bononia (Bologna) und Priene, in: R. Haensch – U. Wulf-Rheidt (Hrsg.), Dialoge über politische Räume in vormodernen Kulturen. Perspektiven und Ergebnisse der Arbeit des Forschungsclusters 3 und Beiträge seiner Abschlusstagung vom 20.-22. Juni 2012 in München (Rahden/Westf. 2013) 55-78 [zus. mit P. Kreuz]
  • C38. Beiträge zu den Bildhauern »Kanachos«, »Strongylion«, »Kallimachos« und »Damophon«, in: S. Kansteiner – K. Hallof – L. Lehmann – B. Seidensticker – K. Stemmer (Hrsg.), Der Neue Overbeck 1-5 (Berlin 2014) Nr. 476-486. 1163-1178. 1179-1184. 3201-3228 [zus. mit L. Lehmann und K. Hallof]
  • C39. Ein Felsheiligtum im Stadtgebiet von Priene – privater Kult im öffentlichen Raum?, in K. Sporn – S. Ladstätter – M. Kerschner (Hrsg.), Natur – Kult – Raum, Akten des Internationalen Kolloquiums Salzburg Januar 2012, Sonderschriften ÖAI 51 (Wien 2015) 81-109
  • C40. Feldforschungen in der Zone nördlich der Wohnbebauung (2007-2011), in: W. Raeck – A. Hennemeyer – A. Filges, Das Forschungsprojekt „Interdependenzen urbanistischer Veränderungen im hellenistischen Priene“, in: A. Matthaei – M. Zimmermann (Hrsg.), Urbane Strukturen und bürgerliche Identität im Hellenismus, Die hellenistische Polis als Lebensform 5 (Heidelberg 2015) 264-269
  • C41. Priene, Türkei: Denkmalpflege und Konservierung in einer "Musterstadt", DAI e-Forschungsberichte 2015/3 (https://publications.dainst.org/journals/efb/1649/4554), 181-188
  • C42. Priene, Türkei: Erfolgreicher Abschluss der Sicherungs- und Konsolidierungsarbeiten am römischen Thermengebäude, DAI e-Forschungsberichte 2016/2 (https://publications.dainst.org/journals/efb/1586/4496), 119-127 [zus. mit A. Hoffschildt]
  • C43. Rezension M. Mathys, Architekturstiftungen und Ehrenstatuen. Untersuchungen zur visuellen Repräsentation der Oberschicht im späthellenistischen und kaiserzeitlichen Pergamon, PF 16 (Darmstadt 2014), Klio 100, 2018, 564-570
  • C44. Anadolu'da Roma Kolonileri ve Sikkeleri - Roman Colonies in Asia Minor and their Coins, in: O. Tekin (Hrsg.), Hellenistik ve Roma Dönemlerinde Anadolu - Hellenistic and Roman Anatolia (Istanbul 2019) 400-411
  • C45. Detailfragen. Beobachtungen an Toichobat und Quadern der Heiligen Halle von Priene (Steinbearbeitung, Verbindungstechnik, Versatzfolge und ‚Plünderung‘ der Sockelzone), IstMitt 69, 2019, 39-57
  • C46. Kleinheiligtümer, Wohnviertel, Müllhalden oder Gärten? Forschungen in den nördlichen Hangzonen Prienes, in: B4, 105-116
    ____________

In Druckvorbereitung:

  • C47. Münzen der römischen Kolonien in Kleinasien und ihrer Vorgängerstädte. Themenspektren vom Hellenismus bis in die Kaiserzeit, in: S. Kerschbaum – H. Vidin (Hrsg.), Visual Languages of Ancient Coins – Traditions through Empires of Asia Minor and their Coin Images, VLAC I, Tagung München, 7.-8. 12. 2018, erscheint 2020
  • C48. Von kindlichem Tanz bis zum Schleiertanz. Terrakottafiguren aus dem sog. Felsheiligtum Ost für Kybele-Meter in: J.-A. Dickmann – B. Engels – R. Känel (Hrsg.), Menschenbilder in Ton, Katalog Ausstellung Archäologische Sammlung Freiburg im Breisgau, erscheint 2020